Installation einzelner (dienstlicher) Postfächer

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.3
    * Betriebssystem + Version: Win7pro 32, bzw. 64Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP3
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Web.de, Yahoo.de, GMX.net


    Hallo miteinander!
    Sitze in Honduras bei einem kausigen Internet und versuche seit mehreren Wochen im Forum eine Antwort zu finden, was bei ständig abschmierendem Internet weder einfach noch besonders erfreulich! Deshalb bitte Nachsicht, falls ein ähnlicher Beitrag schon irgendwo steht!
    Problem: Habe in den letzten Jahren für verschiedene Organisationen mit entsprechendn Dienstpostkonen gearbeitet, die ich aber immer über TB verwaltete und regelmäßig die Profilordner aus Local und Roaming gesichert. Bei einem PC-Wechsel und entsprechender Neuinstallation habe ich dann diese gesicherten Ordner mit dem neuen Namen der TB-Installation in die entsprechenden Verzeichnisse kopiert um wieder Zugriff darauf zu haben. Was allerdings NIE funktionierte war der Zugriff auf den Inhalt einzelner Postfächer (konkret aus einer älteren Sicherung eines inzwischen nicht mehr bestehenden Arbeitsverhältnisses, d.h. es gab keinen Onlinezugriff mehr auf dieses Konto ), soll heißen die darin enthaltenen Mails. Mit meiner o.g. Methode könnte ich zwar die älteste Sicherung einspielen, dann sind aber die Inhalte neuerer nicht verfügbar. Vor einiger Zeit habe ich gelesen, daß ich die entsprechenden Postfachordner aus einem Profil in ein anderes kopieren könnte, was zwar dazu geführt hat, daß ich nun 15 POP3.web.de-Postfächer (bei real 3 Web.de-E-Mailkonten) und die alten Postfächer im Profil/Mail-Ordner habe, angezeigt werden aber nur die in der Sicherung enthaltenen (siehe Anhang). Irgendeine Idee wie ich a) Zugriff auf Inhalte älterer Postfächer, die nicht mehr aktiv sind bekommen kann (d.h. werden als Postfächer in TB angezeigt, ohne Fehlermeldung, daß sie online nicht mehr verfügbar sind)und b) die 15 Postfächer des gleichen Kontos verschwinden?
    Herzlichen Dank vorab und schöne Weihnachten aus 28°C unter Bananen ;-)

  • Hallo Lauser,


    und willkommen im Forum!
    Unter deinen Bedingungen ("lausiges Internet") ist es gut, dass du deine Mails mit POP3 abholst. Somit befinden sich alle deine Mails in den diversen mbox-Dateien in deinem Thunderbird-Profil. Zumindest dann, wenn du "vorher" auch POP3 genutzt hast. Solltest du aber irgendwann einmal IMAP genutzt haben (dann bleiben die Mails auf dem Server und werden immer wieder neu heruntergeladen) dann darfst du mit gewisser Sicherheit mit dem Verlust dieser "alten" Mails rechnen, wenn du keinen Zugriff zu diesem Mailkonto (auf dem Mailserver) mehr hast. Denke mal, das ist klar.


    Folgendes würde ich dir jetzt empfehlen:

    • Schau dir (noch einmal?) genau unsere Anleitung an. Begriffe wie "Profil", "mbox-Datei", der Speicherort des "Profils" und überhaupt der Inhalt des "Profils" dürfen dir keine Unbekannten sein. Du musst zumindest eine Grundübersicht haben und auch wissen, wo du schnell mal nachlesen kannst.
    • Suche in deiner Dateihirarchie dein TB-Userprofil, beginnend mit dem obersten Profilordner \Thunderbird (du siehst darin die Datei "profiles.ini", dann bist du richtig) und sichere diesen Ordner mit allem, was da drin ist auf einen beliebigen Datenträger. Das ist deine Rückfallposition, falls was schief gehen sollte. (Ja, ich weiß, du machst das schon ...)
    • Es ist natürlich möglich, ein "versautes" Profil auch zu reparieren. Ich bin aber für einen kompletten Neuaufbau. Zum einen übt das ^^ , aber vor allem ist ein neues Profil immer sauber, schnell und fehlerfrei. Bei einer Reparatur kann es passieren, dass du dich danach totsuchst.
    • Benenne den obersten Profilordner \Thunderbird einfach um => \Thunderbird_old. Damit findet das Programm bei seinem nächsten Start das Profil nicht mehr und bittet dich, ein neues Mailkonto einzurichten. (Der umbenannte Profilordner ist die schnellste Rückkehr bei einer Panne!) Richte das (ein) Konto einfach ein. Pass aber auf, dass es ein POP3-Konto wird, was ich dir ausnahmsweise wegen deiner Bedingungen empfehle. Danach kannst du (geht aber auch später) alle weiteren aktiven Konten einrichten.
    • Nun die Adressbücher. Das "persönliche Adressbuch" ist Standard => im Profil findest du dieses als Datei "abook.mab". Einfach vom alten Profil ins neue kopieren (nicht verschieben!) und das dortige leere überschreiben. Hattest du vorher noch weitere AB angelegt, dann lege diese jetzt ebenfalls als leere AB an, die Dateinamen werden dann mit einer Zahl ergänzt. Diese dann ebenfalls mit den vorhandenen überschreiben. Ergebnis: Du müsstest mit dem TB wieder vernünftig arbeiten können.
    • Nun zu den Mails. Dazu machst du dir jetzt eine Übersicht über die in deinem (alten) Profil vorhandenen mbox-Dateien. Zur Erinnerung: das sind die endungslosen Dateien mit einer entsprechenden Größe. Diese kopierst du am besten einzeln (wegen der Übersicht) bei beendetem TB in den Profilordner \Mail\LocalFolders. Bereits anhand des Quellordners kannst du schon sehen, um welches Mailkonto es sich handelt. Wenn du den TB nun startest, müsstest du alle Mails sehen können, die sich in dieser mbox befinden. Handelt es sich um Mails eines aktiven Kontos, verschiebst (zuerst kopieren und bei Erfolg die Quelle löschen) du die Mails in das jeweilige Konto. Handelt es sich um Mails eines ehemaligen Kontos, dann lege dir in den "Lokalen Ordnern" eine entsprechende Ordnerhirarchie an und verschiebe die Mails dort hin. Dann nimmst du dir die nächste mbox vor, usw. Das machst du so lange, bis du alle mbox-Dateien hintereinander abgearbeitet bzw. importiert hast. Damit hast du alles geholt, was dir verfügbar ist. Falls Mails doppelt sind (was auch passieren kann) musst du eben löschen oder beim Verschieben in den jeweiligen Zielordner aufpassen. Das klingt alles komplizierter als es ist - nach dem ersten Import hast du es aber "drauf".

    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter!
    Erst mal danke für die ausführlichen Vorschläge!
    Habe mich, wiewohl schon seit etlichen Jhren TB nutzend also doch noch einmal aufgemacht die Anleitung, und daselbst die Stichworte Profil und mbox zu suchen...bin aber prompt an unserer wirklich haarsträubend schlechten Verbindung gescheitert!
    Gibt es denn keine "Zusammenfassung" á la Manual, auf daß man sich nicht durch die Einzelbeträge Seite für Seite durchkämpfen muß?
    Und dann noch die Frage mit der TB-Hierarchie: Ohne den Hinweis auf die profiles.ini hätte ich mich wohl unter C:/Benutzer/Name/AppData/Local totgesucht. Bei C:/Benutzer/Name/AppData/Roaming bin ich fündig geworden; ist das jetzt richtig für`s weitere Vorgehen? Und was wird denn dann unter Local abgespeichert, dieweil es auch dort ein Adressbuch, etc. gibt?
    Sorry, der nächste Heimaturlaub mit Internet, das diesen Namen auch verdient steht erst im Sommer an und ich würde dieses (und das andere Problem mit dem Papierkorb) gerne vorher lösen...
    Auf alle Fälle vorab herzlichsten Dank, nachträglich schöne Weihnachten und einen Guten Rutsch (soll ja doch noch kalt und weiß geworden sein - welch Kontrast zu unseren 33°C hier)!
    LG, Lauser

  • Hi Lauser,


    eine "Zusammenfassung" gibt es leider nicht. Zumindest nicht offiziell.
    Vorschlag: stelle in Kurzfassung konkrete Fragen, und ich (oder ein anderer) antwortet in Kurzfassung, so dass du nicht lange suchen musst.

    Zitat

    Und was wird denn dann unter Local abgespeichert, dieweil es auch dort ein Adressbuch, etc. gibt?


    Diese Frage kann ich dir leider nicht beantworten. Denn: ichhabegarkeinwindows ... .
    Auf jeden Fall ist der Pfad C:/Benutzer/Name/AppData/Roaming richtig.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!