E-Mail Vorlagen (ohne ausgewiesenen Empfänger) sind verschlüsselt abgespeichert

  • Folgendes Problem: ich habe mir E-Mail Vorlagen erstellt (ohne eingetragenen Empfänger). Diese sind in der Voreinstellung bloß mit PGP signiert (in den Eigenschaften von Enigmail heißt es explizit "Nachricht wird nicht verschlüsselt", sh. Screenshot!). Trotzdem werden sie komplett verschlüsselt im Vorlagen-Ordner abgespeichert. Das gefällt mir nicht, weil ich zum Öffnen immer erst unnötiger Weise die Passphrase eintippen muss.


    Ist das ein Bug oder Feature?



    --


    Besten Dank für die Aufmerksamkeit,
    Felix

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version: 31.3.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 (32bit)
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    * S/MIME oder PGP: PGP

    4 Mal editiert, zuletzt von felbre ()

  • Problem gelöst: durch ein Posting hier im Forum, bin ich darauf aufmerksam geworden, dass in den Konten-Einstellungen im Punkt OpenPGP-Sicherheit, das Häkchen "Nachrichten-Entwürfe verschlüsselt speichern" zu entfernen ist!


    --


    Vielen Dank für die Inspiration,
    Felix

  • * Rauskram' und Nachhak' *


    Hast Du vielleicht auch eine Lösung gefunden, empfangene Mails, die verschlüsselt sind, unverschlüsselt in TB abzuspeichern?
    Nicht über 'Andere Aktionen\Speichern unter' als externe Datei, sondern direkt in TB!


    Siehe auch hier:
    Enigmail - Mails entschlüsselt archivieren


    Danke und Gruß, n.

  • Solch eine Möglichkeit gibt es nicht. Du kannst eine solche E-Mail entweder außerhalb des TB unverschlüsselt speichern oder halt unverschlüsselt an Dich selbst weiterleiten.

  • Schade, das fehlt ein wenig.

    Zitat

    oder halt unverschlüsselt an Dich selbst weiterleiten.


    Das hebelt den Sinn der Kryptographie eher aus, wird die Mail dann unverschlüsselt weitertransportiert...

  • Das hebelt den Sinn der Kryptographie eher aus, wird die Mail dann unverschlüsselt weitertransportiert...


    Eben! Deshalb ist für einige allein der Gedanke, E-Mails überhaupt unverschlüsselt zu speichern, schon ein Graus.


    (Wobei es, Linuxer kennen es, durchaus die Möglichkeit gibt, E-Mails im LAN oder nur innerhalb localhost zu versenden.)