Schlüssel für mit PGP/MIME unterschriebene Mails kann nicht gefunden werden

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Vista
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1
    * S/MIME oder PGP: PGP


    Erstmalig seit 31.4.0


    Kann keine Mail mit PGP Unterschrift versenden, es kommt keine Passwortabfrage, stattdessen eine Fehlermeldung: "Der Schlüssel XXXXX wurde nicht gefunden oder ist ungültig. Der (Unter-)Schlüssel könnte abgelaufen sein." Meine Schlüssel sind zeitlich nicht limitiert und können daher nicht ablaufen.


    Enigmail Version 1.7.2 (20140829-0917) von OpenPGP wird von Thunderbird verwendet.

  • Habe soeben nochmals getestet und der Fehler ist von selbst verschwunden. Kann das mit Enigmail-Server-Verbindungs-Problemen zu tun haben? Falls ja, dann sollte die Fehlermeldung im Firefox speziell darauf hinweisen, so dass der allgemeine User nicht anfängt, an seinen Einstellungen rumzuschrauben.

  • Guten Tag RonnyPianoMan,


    und willkommen im Forum! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)

    Zitat

    Kann das mit Enigmail-Server-Verbindungs-Problemen zu tun haben?


    Falls du zu denen gehörst, die ihren private Key auf irgend einem Server hosten, kann dies schon möglich sein.
    Ich kenne aber sonst niemanden, der das macht.


    Zitat

    Falls ja, dann sollte die Fehlermeldung im Firefox speziell darauf hinweisen, ...


    Also, hier sind wir ja wohl im Thunderbird-Forum. Falls du ein "Firefox-Problem" hast, solltest du dieses im Firefox-Forum posten.


    Zitat

    ... so dass der allgemeine User nicht anfängt, an seinen Einstellungen rumzuschrauben.


    An seinen Einstellungen herumschrauben sollte man eh nur, wenn man genau weiß, was man tut.


    Und als höflicher Mensch verabschiede ich mich auch, deshalb:
    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

    3 Mal editiert, zuletzt von Peter_Lehmann ()

  • Hallo,
    danke für die Antwort.


    Sorry, dass ich nicht eher reagiert habe, aber das Problem ist tatsächlich nicht wieder aufgetreten und muss mit temporären Enigmail-Server-Verbindungsproblemen zu tun gehabt haben.


    Natürlich verbreite ich meinen privaten Schlüssel nicht, nur den public key.


    Beim Versenden einer verschlüsselten Mail wird ja gecheckt, ob die empfangenen Schlüssel der adressierten Empfänger gültig sind.
    Das passiert normalerweise lautlos im Hintergrund, so dass man einen solchen Server-Zugriff gar nicht bemerkt.


    Und nein, das ist kein Firefox-Problem, Enigmail hat mit Email-Verschlüsselung zu tun und nicht mit Anzeigen von verschlüsselten Webseiten...


    Also dies als Info um den Thread abzurunden.


    Mit besten Grüßen ans Forum - tolle EInrichtung!
    RonnyPianoMan

  • Moin,
    als Nachtrag: in der Informatik gilt oft: Fehlermeldungen sind Glückssache. Man sollte sie so interpretieren: irgendwas geht nicht, und wir raten jetzt mal...
    Bei Enigmail gibt es aber gute Diagnosemöglichkeiten, d.h. wenn so etwas auftritt, findet man oft über Enigmail -> Fehlersuche -> Konsole / Logdatei entscheidende Hinweise.
    Wie Peter schon meinte, "temporäre Enigmail-Server-Verbindungsprobleme" kommen da eigentlich nicht in Frage - es passiert alles lokal, wenn man keine ungewöhnlichen Voreinstellungen gemacht hat.
    "Schlüssel zur Signaturprüfung automatisch herunterladen" wäre vielleicht ein Kandidat. Ich wüßte auch nicht, warum man das tun sollte.
    Grüße, muzel

  • Ergänzend:


    Beim Versenden einer verschlüsselten Mail wird ja gecheckt, ob die empfangenen Schlüssel der adressierten Empfänger gültig sind.
    Das passiert normalerweise lautlos im Hintergrund, so dass man einen solchen Server-Zugriff gar nicht bemerkt.


    Falls Dir das etwas suspekt ist, dann konfiguriere einfach keinen Server für die Suche. Wenn Du keinen Schlüsselserver konfiguriert hast, dann kann auch nicht gesucht werden.
    In Deinem Fall aber entscheidender ist, dass Du zum Signieren Deinen privaten Schlüssel benötigst. Der öffentliche Schlüssel des Empfängers kommt beim Signieren gar nicht ins Spiel. Daher Peters Anmerkung oben.
    Ein fehlgeschlagener Zugriff auf einen Server, um den öffentlichen Schlüssel des Empfängers zu suchen, kann daher hier nicht die Ursache gewesen sein, denn er wird ja gar nicht benötigt.

  • Hi RonnyPianoMan,


    Zitat

    Und nein, das ist kein Firefox-Problem, Enigmail hat mit Email-Verschlüsselung zu tun und nicht mit Anzeigen von verschlüsselten Webseiten...


    Darauf muss ich doch noch einmal antworten.


    JA, ich habe schon mal was von E-Mailverschlüsselung gelesen.
    JA, ich weiß auch, dass der Thunderbird ein MUA und der Fx ein Browser ist


    Aber du:

    Zitat

    Falls ja, dann sollte die Fehlermeldung im Firefox speziell darauf hinweisen,


    hast den Firefox erwähnt.


    Nix für ungut ... . ;)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!