Markierung verschwindet nach Öffnen einer e-Mail

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.3.0
    * Betriebssystem + Version: Linux 3.17
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Hallo,
    Wenn ich eine e-Mail in einem neuen Tab öffne und dann diese e-Mail wieder schließe, komme ich zurück zum Posteingang. Die zuletzt markierte e-Mail ist dann aber nicht mehr markiert. Wie kann ich das ändern?

  • Hallo,


    was meinst du mit "Markierung"?


    Meinst du die Hervorhebung durch eine fette Schriftart?
    Das ist folgendermaßen gemeint: Eine E-Mail, die in der Liste der E-Mails fett aufgelistet wird, wurde noch nicht gelesen.
    Thunderbird interpretiert das Öffnen der E-Mail in einem neuen Tab als Lesen und daher wird die E-Mail mit dem Öffnen als "gelesen" markiert und somit die Schriftart von "fett" auf "normal" gestellt.


    Du kannst jederzeit durch Drücken der Taste [M] die in der Übersicht gerade ausgewählte E-Mail als "gelesen" bzw. "ungelesen" markieren.


    So verhält sich Thunderbird standardmäßig. Dieses Verhalten lässt sich beeinflussen:
    Alt => Extras => Einstellungen => Erweitert => Lesen & Ansicht


    War es das, was du meinst? Kommst du klar?


    Grüße, Ulrich

    Einmal editiert, zuletzt von losgehts ()