Alle Mails eine gewisse Zeit behalten

  • Mir gefällt nicht, dass der Server recht zeitnah den Papierkorb leert. (Ich bin noch nicht lange in TB und erst seit kurzem mit IMAP zugange. Vielleicht liegts das Prob. ja nur daran, dass keine älteren Mails da sind...)


    Ich habe im entsprechenden Konto in Konten-Einstellungen | S. & Speicherplatz unter ...löschen den Zeitraum auf 180 Tage gesetzt.
    Genügt das sicher, dass ich in Zukunft bis 179 Tage alte, gesendete und ungesendete Mails durchsuchen könnte?


    (Mit den "Lokalen Ordner" kann ich umgehen.)
    Danke schon mal für eure Hilfe. (Habe jetzt mehrmals gesehen, dass hier sehr hilfsbereit agiert wird. Danke dafür!)

    "Power User"

  • Guten Tag Kanitfastan! (<= Ja, so viel Zeit nehme ich mir hier ...)

    Du verwendest zur Verwaltung deiner Mails das modernere IMAP. Dieses Protokoll kannst du dir so vorstellen, dass der Mailclient so wie das gruselige "Webmail" eine Art Fernbedienung deines Mailkontos auf dem Server darstellt. Dein Client sieht immer die tatsächlichen Gegebenheiten auf dem Server und vom Client initiiierte Aktionen werden tatsächlich auf dem Server ausgeführt. Und der Client zeigt dir dann wieder das Ergebnis, also den aktuellen Stand, an.
    Der Thunderbird löscht von sich aus keine Mails! Es sei denn, du hast das in bestimmten Einstellungen so vorgegeben.
    Du solltest also mal bei deinem Provider nachsehen, ob dieser (vernünftigerweise) den Mülleimer regelmäßig auskippt.
    (BTW: Ich lasse den Papierkorb immer automatisch beim Abmelden vom Mailkonto leeren, also täglich. Müll, der länger gelagert wird, fängt an zu stinken. Und niemand hindert dich, aufhebenswerte Mails in irgend einen Unterordner zu verschieben. Den Mülleimer als eine Art "Archiv" zu nutzen, ist eine denkbar schlechte Lösung!)



    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    danke für die Info.
    Leider hast du meine ganz konkrete Frage damit nicht beantwortet. Dass ich IMAP benutze, hab ich ja schon in meinem zweiten Satz erwähnt. - Und dass das bildlich ein "Spiegel" des Servers ist, ist (mir schon lange) klar.


    Wenn ich jetzt also den Satz "mal bei deinem Provider nachsehen, ob dieser (vernünftigerweise) den Mülleimer regelmäßig auskippt" interpretiere, genügt es also NICHT die TB Einstellung in Konten-Einstellungen | S. & Speicherplatz unter ...löschen einzustellen, da der Provider willkürlich auch darunter (unter der eingestellten Zeit) den Papierkorb leeren kann?
    Ist das so? - BTW: Wozu dann diese Einstellung?


    Übrigens: Einige Folder, die mir völlig überflüssig erscheinen, kann ich im Konto beim Provider weder löschen noch habe ich welche angelegt:


    Link Seite Webmail, rechts TB Ordnerbaum desselben Kontos.
    Serverantwort: RENAME failed, file exists.


    Kann ich also nur den Provider veranlassen, hier mal Ordnung einzuführen?

    "Power User"

  • Hallo Kanitfastan,


    Der Provider kann bestimmte Vorgaben setzen, dass er (wie bei tonline nach 90 Tagen!) alle auf dem Server liegenden Mails schon nach einer bestimmten Zeit automatisch löscht, aber auch, dass der Mülleimer nach wenigen Tagen gelöscht wird.
    Und auch der Client kann bestimmte Einstellungen setzen, welche natürlich nur für vom Client initiierte Löschungen gelten. Selbstverständlich übersteuern die Einstellungen des Providers (wenn kurzfristiger) die Einstellungen des Clients. Du kannst also mit dem Client niemals Regeln des Providers verbiegen.
    Und genau deshalb habe ich geschrieben, dass du mal beim Provider nachsehen solltest.


    Zitat

    Ist das so? - BTW: Wozu dann diese Einstellung?


    Weil viele Provider sich nicht darum kümmern, wie oft du deinen Mülleimer auskippst. Solange du innerhalb deines Quotas bist, ist denen das völlig egal, ob es sich um deinen Müll oder deine aufhebenswürdigen Mails handelt.
    Und da die meisten Nutzer so wie ich, den Mülleimer als Mülleimer benutzen und nicht etwa als Archiv, kann und sollte man eine Frist für die kurzfristige automatische Leerung angeben.
    Aber letztendlich hast du Recht - es ist dein Müll!


    Zu deiner zweiten Frage:
    Was in einem gruseligen Webmailclient angezeigt wird und was du dort ändern/löschen kannst, weiß ich nicht und es geht mich auch nichts an. Jeder Webmailclient ist so, wie er dem entsprechenden Provider gefällt => mit diesem reden!
    Im Thunderbird kannst du aber jederzeit mit Datei > abonnieren die Ordner auswählen, welche du im TB angezeigt haben möchtest. Also am besten erst mal alle auswählen (wird nach ein paar Sekunden angezeigt) und dann die wieder abwählen, welche du nicht sehen willst.


    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

    Einmal editiert, zuletzt von Peter_Lehmann ()

  • Servus zurück, Peter.
    Vielen herzlichen Dank. Das war erschöpfend! Wohl leider für dich, hat dich einige Zeit gekostet. Danke dafür besonders.


    Nu kennsch mir aus!!


    Tolle Unterstützung hier, wie ich schon mal feststellen durfte.

    "Power User"