Kein Emaileingang nach Spamschutz

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): Pop
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de


    Ich habe folgendes Problem:
    Ich empfange meine web.de-Mails via Thunderbird.
    Leider bekomme ich seit kurzem ein haufen Spam-Mails. Also habe ich bei web.de den Spamschutz aktiviert. Nun wandern die ungewünschten Mails gleich darein. Klappt soweit auch super. Allerdings empfange ich bei Thunderbird jetzt auch nicht mehr die normalen Mails.


    Kennt jemand das Problem und kann mir helfen??? Es nervt mich ständig mich bei web.de einloggen zu müssen.


    Vielen vielen Dank im Voraus.


    Gruß Stefan

  • Hallo Stefan,


    das läuft so ab:
    E-Mail kommt bei Web.de an => Web.De bewertet die E-Mail ob Spam oder nicht => sortiert die E-mail in Unbekannt/Unerwünscht/Posteingang ein.


    Jetzt kommst du mit Thunderbird (POP3) und sagst "Hallo, gib mir alle E-Mails aus dem Posteingang". Das tut Web.de dann auch, doch die meisten deiner gewünschten E-Mails landen in "Unbekannt", weil WEB.DE die Absenderadresse noch nicht in deinem dortigen Adressbuch hat.



    Es gibt drei Möglichkeiten:
    1. Dich bei WEb.de-Einloggen und einstellen, dass auch E-Mails aus dem Ordner "Unbekannt" beim Abholen mit POP3 Thunderbird übergeben werden sollen (ja, das geht, geht übrigens auch für den Ordner Unerwünscht - oder heißt der inzwischen Spam?)
    2. Den Spamschutz von Web.de wieder deaktivieren und nur noch den von Thunderbird benutzen (POP3).
    4. von POP3 zu IMAP wechseln.


    kommst du klar?
    Grüße, Ulrich

  • Danke Ulrich,


    würde die erste Variante wählen.


    Ich habe den Spamschutz wieder aktiviert. Finde die Einstellung des Abrufens (Unbekannt) aber nicht. Kannst du nochmal helfen?


    Gruß Stefan Ulrich

  • Hallo,
    und warum kein IMAP, so könntest du alle Probleme umgehen und hättest volle Kontrolle über alle Ordner, ohne auf die Webseite zu gehen?
    Denn kontrollieren muss man jeden Filter auch auf einer Webseite. Daher ist das bei POP keine echte Lösung.
    Der Sinn ist ja auch, Spam von anderen Mails zu trennen. Mit POP geht das aber nicht und so hast du wieder alles im Posteingang (bzw FReunde und Bekannte), wie vor der Filterung.
    @losgeht's,
    liege ich richtig?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    uah, bäh war das grauenvoll, ich komme gerade von der WEB.DE-Seite. Was ich nicht alles auf mich nehme ;-), diesmal speichere ich das Bild aber auch bei mir auf der Festplatte; ich habe den Weg schon so oft hier im Forum erklärt und dabei immer so kostnix Bilderhoster benutzt, die das jetzt natürlich nicht mehr gespeichert haben...


    Zurück zum Thema:
    Du musst auf der WEB.DE-Seite nach dem Einloggen zunächst auf "Posteingang" klicken und dann dort, wo ich die roten Kästchen in's Bild gemalt habe.



    mrb hat natürlich absolut recht: wenn man POP3 benutzt, dann stellt man bei WEB.DE ein, welche Ordner abgeholt werden und bei Thunderbird landet all das, was abgeholt wird, im Thunderbird-Posteingang.
    Wenn du nicht alle WEB.DE-Ordner per POP3 abholst, dann läufst du offensichtlich Gefahr, dass du E-Mails nicht auf deinen Rechner bekommst, die du gerne hättest. Ist dann zusätzlich noch bei web.de eingestellt, dass dieser Ordner automatisch geleert wird, dann sind die (von dir unbemerkt!) für immer verloren.
    Für gewissenhaften E-Mailverkehr müssen also bei eingeschaltetem WEB.DE-Spam-Filter entweder alle WEB.DE-Ordner abgeholt werden, oder man muss sich ab und an einloggen und die nicht abgeholten E-Mails aus den WEB.DE-Ordnern "Spam" und/oder "Unbekannt" überprüfen.



    Zu der Qualität vom WEB.DE-Spamfilters kann ich nichts sagen: ich benutze ihn nicht (ich war das letzte Mal auf deren Seite, als jemand die selbe Frage hier im Forum gestellt hat). Ich persönlich habe u.a. ein paar WEB.DE-Konten und benutze bei einem IMAP und bei den anderen POP und lass alle E-Mails abholen. Das bisschen Spam bekommt der Thunderbird schon in den Griff ;-).


    Grüße, Ulrich

  • Vielen vielen Dank für die super Erklärung. Es hat super geklappt. Habe den Spam ordner nicht angeklickt. Jetzt kommen nur noch die wichtigsten Mails durch.
    Danke.