Weiteren User anmedlen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: neueste
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online.de


    Hallo Zusammen,


    ich möchte gerne über Thunderbird (bin mit 2 Emailadressen angemeldet) meine Tochter mit Ihrer Mailadresse anmelden. Ich habe versucht sie anzumelden, habe es aber nicht hin bekommen, da die Passwörter nicht übereinstimmen. Geht das überhaupt? Oder muss ich Thunderbird für Sie extra installieren? Wir sind beide bei t-online. Vielen Dank.

  • Hallo Madame Tralala,


    und willkommen im Forum!
    Kein Problem! Der Thunderbird kann mit "beliebig" vielen Mailkonten arbeiten. Beliebig natürlich im Rahmen des Sinnvollen.
    Ich vermute aber, dass das eigentliche Problem darin besteht, dass du nur ein echtes Mailkonto und mehrere "Unteradressen" oder "Aliasse" besitzt. Diese Aliasse sind eigentlich nichts anderes als gefakete Absender, und alle an einen Alias adressierten Mails kommen immer beim Hauptkonto an. Nicht gut ... . Der Thunderbird wehrt sich dagegen, indem er unter dem gleichen Benutzernamen agiertende Aliasse nur einmal einrichten lässt. Aliasse kannst du aber als "weitere Identitäten", also "andere Absendernamen und -Adressen" einrichten, zwischen denen du beim Verfassen auswählen kannst.


    Eine zweite Ursache könnte sein, dass tonline neben dem Passwort für den Webmail-Zugang oder überhaupt das Kundencenter (oder wie die Einstiegsseite heißt) bei der Nutzung von E-Mailclients noch ein extra "Mailpasswort" fordert, welches du in den Einstellungen im Kundencenter (?) aber bequem anlegen kannst. Dieses PW benötigst du dann.


    Wenn deine Tochter deinen Rechner benutzt, dann solltest du ihr dort auch ein eigenes (eingeschränktes) Benutzerkonto anlegen. Wenn du dann den (nur 1x installierten!) Thunderbird startest, kann sie ihr Konto einrichten. Sie kann den Thunderbird und auch "ihr" Betriebsystem nach ihren Wünschen einrichten und kann (wenn du ein eigenes PW benutzt) auch bei dir nichts verstellen oder gar löschen (oder sehen).
    Und sollte dann bei dir eine Mail landen, die eigentlich an die Tochter adressiert ist, dann ist ihre Mailadresse nur ein Alias deines Kontos. Aber auch das ist kein Problem, denn tonline wirft jedem der will eine kostenlose völlig eigene Adresse hinterher. Einfach beantragen und im TB einrichten. Dann hat sie wirklich eine eigene Adresse.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    vielen Dank für die ausführliche Info. Ich werde das ausprobieren und Rückmeldung geben. Viele Grüße.

  • Und wie wäre es einfach nur mit einem eigenen Profil für die Tochter? Meine es gäbe ein Add-on, mit dem man beim Start dann zwischen den Profilen wechseln kann.


    Langfristig sind getrennte Benutzerkonten tatsächlich sinnvoller, denke ich, es sei denn man will engmaschig kontrollieren. ;-)


    Grüße


    Basel

  • Wenn deine Kinder das erste mal deinen Desktop "angepasst" haben oder ein paar von deinen Dateien als "löschwürdig" betrachtet oder sonstwelche "Eigenmächtigkeiten" angestellt haben, wirst du darüber anders denken.
    Wenn du ein Multiuser-Betriebssystem nutzt (was ja Windoes seit XP auch endlich erkannt hat), dann solltest du dieses auch nutzen.
    Ja, ich weiß, bei den meisten privaten Nutzern heißt der einzige angelegte Benutzer "Admin" und hat selbstverständlich auch kein Passwort ... .
    Das kannst du gerne persönlich auch so halten. Aber ein verantwortungsvoller Helfer wird niemals einen derartigen Rat geben! Es geht nicht darum in einer Familie Misstrauen zu sehen. Und wenn alle nach Absprache das gleiche PW benutzen - aber sie sollten es überhaupt tun!
    Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht!


    Selbstverständlich gibt es ein Add-on, mit welchem man zwischen mehreren Profilen umschalten kann (ProfileSwitcher). Oder du legst wie ich es mache, mehrere Starter mit unterschiedlichen Profilen an. Und jeder, der sauber zwischen dem beruflichen und privaten Mailkonto trennt, nutzt mehrere Profile. Oder die Leute, die (wie die meisten Helfer im Forum) ein oder mehrere Testprofile angelegt haben, um (eure) Probleme nachzustellen. Aber in diesen Fällen handelt es sich immer um EINEN Nutzer.



    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!