Beim Schreiben einer E-Mail zu HTML-Modus wechseln

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.4
    * Betriebssystem + Version: Windows 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):


    Hallo,


    mich beschäftigt die Frage, die schon unter Taster zum Umstellen von HTML/nur Text und zurück[erl.] diskutiert wird. Wie ich nun gelernt habe, soll es übersichtlicher sein, das Thema in einem neuen Post fortzusetzen. Es ist also kein böswilliger Doppelpost von mir hier.

    Zum Problem:


    Ich schreibe i. d. R. alles als Plaintext, aber manchmal fällt mir beim Antworten auf, dass ein Screenshot doch nicht schlecht wäre. Dann würde ich gerne zum html-Modus wechseln können, ohne mit Shift + Verfassen eine neue E-Mail erstellen zu müssen und alles rüber zu kopieren.


    Grüße


    Basel

  • Hallo,
    mir ist keine Möglichkeit bekannt und auch kein Add-on um das zu bewerkstelligen.
    Umgekehrt (HTML->Reintext) ist kein Problem.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Im (HTML)-Verfassenfenster:
    Optionen > Email-Format


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    ist mir noch nie aufgefallen. Aber es geht doch in beide Richtungen - abgesehen von Formatierungen, die verloren gehen. Danke für den Tip.


    Grüße


    Basel

  • Hallo,


    ist mir noch nie aufgefallen.


    Mir bisher auch nicht. Und ich hätte den Menüpunkt beinahe auch jetzt nicht gefunden. Er ist nämlich nur dann vorhanden, wenn eine E-Mail bereits zu Beginn als HTML erstellt wurde. Dann lässt sich hin- und herschalten. Beginnt man eine Mail in reinem Text, dann gibt es diese Option nicht.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    ich habe mit einer html-E-Mail angefangen und sokam ich zu einem abweichenden Ergebnis von der richtigen Aussage von mrb. Komisch, dass das Feld bei Plaintext-E-Mails unterdrückt wird. Genau die Richtung, die ich gelegentlich brauche. :-(


    Schönen Sonntag


    Basel

  • Hallo Basel,


    darüber kann ich nur spekulieren. Ich vermute der Grund ist der, dass der TB den Code im Object des Editors vorhält. Möglicherweise sind es sogar zwei verschiedenen Editor-Klassen, mit dem HTML-Editor als Child des Texteditors.
    Wenn man in HTML verfasst, kann man sich ja entscheiden, ob man nur HTML oder HTML + Text senden will. Das heißt, in diesem Fall kennt der Editor beides. Das merkst Du auch daran, dass, wenn Du beim Verfassen von HTLM auf Text wechselst, die Formatierungen in der Ansicht trotzdem noch erhalten bleiben.


    Verfasst man zunächst in Reintext, dann sind im Texteditor noch keinerlei HTML-Tags vorhanden, nicht einmal der Header <!DOCTYPE html ... . Das heißt, man bräuchte für diesen Fall zusätzliche Routinen, die zumindest das HTML-Gerüst erzeugen - im umgekehrten Fall halt nicht.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    das glaub ich dir jetzt einfach mal. :-)


    Danke für die Erklärung.


    Grüße


    Basel

  • Hallo,


    Ich schreibe i. d. R. alles als Plaintext, aber manchmal fällt mir beim Antworten auf, dass ein Screenshot doch nicht schlecht wäre.


    Screenshot abspeichern und als Attachment anfügen ist nicht möglich? Nicht zuletzt ist es meist auch deswegen sinnvoll, weil man dann gleich den Screenshot zuschneidet oder Hervorhebungen einfügt, was bei spontan gemachten (fullscreen-)Screenshots meist vergessen oder aus schierer Bequemlichkeit unterlassen wird.


    MfG
    Drachen

  • Hallo Drachen,


    sowohl unter Linux mit Shutter, als auch unter Windows mit SnippingTools mache ich direkt den passenden Ausschnitt als Screenshot der dan direkt mit STRG + V in die E-Mail kommt und dann für den Leser - so er denn html zulässt - an der richtigen Stelle ist und so komplizierte Verweise auf den anhang auch nicht nötig sind (s. Datei Menü1.jpeg z. B. )


    Grüße


    Basel

  • Hallo Basel,


    das mit dem korrekten Kontext eines Bildes kenne ich nur zu gut. Der Knackpunkt bleibt aber wie schon vor dir angerissen, ob der Empfänger denn HTML-Mails zulässt - und das kann man als Absender nicht beeinflussen und sollte es daher im Zweifelsfall besser nicht voraussetzen.


    Zum Wechsel von plain text zu HTML während des Verfassens einer Mail kann ich aber leider nichts beitragen. Auf Arbeit haben wir Outlook und das beherrscht dieses Umschalten, beim Thunderbird zuhause hab ich es bisher nie vermisst, weil ich hier ohnehin Anhänge einfüge und nicht einbinde.


    Gruß
    Drachen