5.7.1 Authentication Fehler beim Versenden von eMails nach 1:1 Kopie auf neue Festplatte mit neuem Windows

  • Guten Abend,


    ich habe gestern eine neue Festplatte gekauft, da sich meine aktuelle Festplatte langsam verabschiedet.
    Auf der neuen Festplatte habe ich erst mal die halbe Nacht Windows 7 mit allen Updates neu aufgespielt.


    Danach habe ich aus meiner alten Festplatte, wie auf der Website von Mozilla Thunderbird empfohlen, den kompletten Thunderbird-Ordner mit allen Unterverzeichnissen aus dem AppData/Roaming/-Bereich gesichert.


    Eben habe ich diesen Ordner dann (mit den darin befindlichen Unterordnern), nach der Thunderbird-Installation auf der neuen Festplatte, in den Bereich AppData/Roaming/ eingefügt.


    eMails empfange ich ganz normal. Aber wenn ich eMails versenden will, bekomme ich die folgende Fehlermeldung mit Warndreieck:
    Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: 5.7.1 Authentication required. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-Mail-Adresse in den Konten-Einstellungen stimmt und wiederholen Sie den Vorgang.

    Eben habe ich mich nochmal wiederholt auf alten Festplatte (dort is Windows und alles noch installiert) angemeldet, um zu schauen ob ich auch dort per Zufall das selbe Problem habe. Doch dort funktionieren beide Konten einwandfrei, was das Versenden von eMails angeht.


    Ich habe die ganze Protzedur auch noch einmal wiederholt. Thunderbird wieder deinstalliert, die Thunderbird-Ordner in AppData/Local und AppData/Roaming gelöscht und danach Thunderbird wieder installiert und neben dem Thunderbird-Ordner aus dem AppData/Roaming-Bereich, diesmal auch den aus dem AppData/Local-Bereich von der alten Festplatte 1:1 kopiert und in den jeweiligen Verzeichnissen auf der neuen Festplatte eingefügt.


    Doch das Problem bleibt bestehen.


    Ich besitze 2 eMail-Konten bei Yahoo.de.
    Beide Thunderbirdversionen sind auf 31.5.0.


    Kontenart und Einstellungen für beide Konten
    Servertyp: POP
    Server: pop.mail.yahoo.de
    Port: 995
    Verbindungssicherheit: SSL/TLS
    Authentifizierungsmethode: TLS-Zertifikat


    Postausgangsserver
    Server: smtp.mail.yahoo.de
    Port: 25
    Authentifizierungsmethode: Passwort, ungesichert übertragen
    Verbindungssicherheit: Keine

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung, so etwas sieht man nicht alle Tage!


    Eigentlich hast du alles richtig gemacht. Daher bin auch ich erstaunt, dass es nicht funktioniert.
    Deine Postausgangsservereinstellungen sind veraltet (Anleitung bei Yahoo). Das sagt auch die Fehlermeldung.


    Es gibt nun zwei Möglichkeiten:
    1. Postausgangs-Einstellungen korrigieren und weiterarbeiten
    2. Der Sache auf den Grund gehen



    Ich tendiere zu Möglichkeit 1. Das setzt voraus, dass dir wirklich auf deiner neuen Platte nichts fehlt. Kontrolliere doch noch ein Mal mindestens folgendes:

    • fehlen Adressbucheinträge?
    • sind alle E-Mails sind vorhanden? auch im Archiv, auch die der letzten Tage, ...
    • funktionieren evtl. installierte AddOns (wie z.B. lightning, ...) wie gewohnt?
    • ...

    Und dann nimmst du die Postausgangsserver-Einstellungen wie auf der Yahoo-Homepage empfohlen (SSL/TLS, Port 587, Passwort normal) vor.


    Kannst du wieder senden, oder möchtest du lieber Möglichkeit 2 verfolgen?
    Grüße, Ulrich



    edit:
    PS: hm, wo ich so länger drüber nachdenke, würde ich an deiner Stelle doch eher zu Möglichkeit 2 tendieren.
    Dazu würde ich erneut von der alten Platte booten, Thunderbird starten und über
    Alt => Hilfe => Informationen zur Fehlerbehebung => Profilordner: Ordner anzeigen
    mir den Profilordner im Windowsexplorer anzeigen lassen - das hat den Vorteil dass der wirklich benutzte Profilordner angezeigt wird für den Fall dass (vielleicht unbemerkt) mehrere bestehen.
    Diesen Pfad würde ich notieren und den Rechner mit dem neuen System booten. Dort das gleiche machen und den Pfad vergleichen.

    3 Mal editiert, zuletzt von losgehts ()

  • Vielen Dank für den Hinweis mit den veralteten Postausgangseinstellungen. Den Port zu ändern sowie die SSL-Verschlüsselung zu aktivieren, hat das Problem behoben. Dennoch merkwürdig, dass es auf der alten Festplatte mit den alten Einstellungen funktioniert.

  • Hallo,


    ja, das finde ich auch äußerst merkwürdig. Ich kann mir das eigentlich nur dadurch erklären, dass du mehrere Profile kopiert hast und ein altes benutzt.
    Wenn du willst, kannst du überprüfen, ob du mit dem richtigen Profil arbeitest. Das hatte ich - ohne bemerkt zu haben, dass du bereits geantwortet hast - oben in meinem Text noch hinzugefügt.


    Grüße, Ulrich