Entwürfe komisch fromatiert

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.5.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1


    Liebe Community,


    ich habe wohl vor langer Zeit mal eine Einstellung zerschossen, die sich nun auswirkt. Und zwar betrifft es E-Mails, die ich als Entwurf speichere. Wenn ich sie wieder bearbeite, ist die Formatierung etwas hinüber:

    • Und zwar ist es kein Fließtext mehr, sondern nach XX Zeichen (ich erinnere mich mal, dass man die Anzahl der Zeichen pro Zeile einstellen konnte) wird eine neue Zeile umgebrochen. Ärgerlicherweise so, dass der Zeilenumbruch beim Ändern des Testes bleibt.
    • Zusätzlich wird zwischen jeder Zeile eine leere Zeile eingefügt.
    • Umlaute werden mit Zeichenketten codiert (z.B. »ü« zu »=C3=BC«).

    Die Zeichenkodierung ist auf »Unicode« gestellt.


    Wie bekomme ich wieder Entwürfe, die nicht reformatieren muss?

  • Hallo,
    der von dir gepostet Code ist quoted Printable. Aber in den kann man in Thunderbird schon lange nicht mehr einstellen, weil das Menü wohlweißlich entfernt wurde.
    Wenn du aber ein sehr altes Profil hast und dieses nie erneuert hast, kann das eine Altlast sein.
    Bitte öffen mal einen Entwurf mit diesem Problem im Quelltext (Strg+U) und poste mal die sog. Deklaration.
    etwa

    Code
    1. Content-Type: text/plain; charset="utf-8"
    2. Content-Transfer-Encoding: quoted-printable


    Das dürfte eigentlich dort nicht mehr so stehen, es müsste dort stehen:

    Code
    1. Content-Transfer-Encoding: 8bit


    Falls bei dir quoted prinable steht, öffne die erweitere KOnfiguration:
    erweiterte Konfiguration (Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein > "Konfiguration bearbeiten")
    und tippe in das obere Feld quoted ein.
    Ergebnis? Was wird dir angezeigt?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Guten Abend mrb,


    Du hast Recht: ich habe seit meiner ersten Installation von Thunderbird (das war noch im Beta-Stadium) das Profil. Und ja, der Entwurf ist utf-8 codiert:


    Code
    1. Content-Type: text/plain; charset=uft-8
    2. Content-Transfer-Encoding: quoted-printable


    Aber mit quoted in der Konfiguration komme ich nicht weiter. Neben einigen Zeilen, die wohl eine Extension angelegt hatte (kann ich die Zeilen einfach löschen?) sind da nur vier weitere Zeilen:


    Code
    1. extensions.enigmail.quotedPrintableWarn Standard integer 0
    2. mail.quoted_graphical Standard boolean true
    3. mail.quoted_size Standard integer 0
    4. mail.quoted_style Standard integer 0
  • Sorry, Fehler von mir, in der erweiterten Konfiguration steht nichts von "quoted".
    Quoted printable stellt man ab, indem nach mail.strictly_mime sucht und dieses auf false stellt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Oh, ok. Ist auf false gestellt, war sogar so. Mal sehen, wie es sich verhält.


    Vielen Dank!

  • Noch eine Frage:
    sind die Mails signiert oder verschlüsselt?
    Ist dies der Fall verwendet selbst Thunderbird quoted printable.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hehe, euch kann man auch nichts verheimlichen :-)


    Ich habe gestern ein paar Einstellungen geändert. Unter Anderem, dass Entwürfe nicht mehr verschlüsselt gespeichert werden sollen. Nach den Änderungen hat das mit den Entwürfen geklappt. In der Nacht kam mir der Gedanke, dass ja die eigentliche Einstellung (siehe mein Post von gestern, 14:30 Uhr) korrekt war und daher musste die Ursache zu meinem Problem woanders gewesen sein. Zum Beispiel in der Verschlüsselung der Entwürfe.


    Problem sehe ich also als gelöst an! Dankeschön!!