Thunderbird-Profil wird nicht mehr erkannt

  • Guten Tag,
    ich nutze ein Thunderbird-Profil auf Windows 7 und Ubuntu Gnome gemeinsam.
    Bis jetzt hat das einwandfrei funktioniert. Seit gestern wird das Profil von Thunderbird weder auf Ubuntu noch auf Windows erkannt.
    Auf Ubuntu nutze ich Thunderbird 31.5.0.
    Gruß 42


    Edit: In letzter Zeit kam in Thunderbird auf Ubuntu immer eine Nachricht, dass die nächste EnigMail-Version die PGP-Version, die ich nutze nicht mehr unterstützt. Vielleicht könnte das Problem damit zusammenhängen...

    Einmal editiert, zuletzt von User#42 ()

  • Hallo User#42,


    dass die nächste EnigMail-Version die PGP-Version, die ich nutze nicht mehr unterstützt. Vielleicht könnte das Problem damit zusammenhängen...


    Nein, keine Sorge. Das ist nur ein Hinweis, dass die künftige Version 1.9 zwingend GnuPg 2.0 benötigen wird. Solange Du auf der aktuellen Version 1.8.x bist, kannst Du nach wie vor GnuPG 1.4.x benutzen.
    In Deinem Fall könnte allerdings der Dualboot-Betrieb problematisch werden. Du solltest auf gleiche Versionsstände des Enigmail achten.


    Zu Deinem Problem ... . Schau Dir zunächst einmal unter beiden OS die jeweilige profiles.ini an und kontrollieren den dort eingetragenen Pfad. Schau unter diesem Pfad nach, ob sich dort das TB-Profile befindet und ob Du von beiden OS aus darauf zugreifen kannst.


    Gruß


    Susanne

  • Danke für die schnelle Antwort,
    Unter beiden OS stimmt der Pfad und diese können auch auf das dortige Profil zugreifen.


    Da fällt mir noch ein: Zeitgleich mit dem Auftauchen des Problems, wollte Windows beim Hochfahren ne Datenträgerüberprüfung (oder so ähnlich) machen und will das seitdem meistens beim Hochfahren.
    Die Daten von Firefox scheinen seitdem auch nicht mehr ganz so konsistent zu sein...


    Gruß 42

  • Da fällt mir noch ein


    Ja, dass man solche "Kleinigkeiten" zunächst nicht für erwähnenswert hält, das kann ja schon mal passieren, oh weh.


    Deiner Beschreibung nach hat Windows ein Problem im Filesystem festgestellt und hat auch schon mehrfach versucht, es zu reparieren. Die Ursache kann in der Hardware liegen. In diesem Fall ist eine neue Platte fällig. Sie kann aber auch relativ harmlos sein. Inkonsistente Daten/Blöcke/Sektoren können z.B. beim Absturz des Rechners entstanden sein.


    Ich hatte nicht nachgefragt, weil ich wie selbstverständlich annahm, dass Du den Rechner im Dual-Boot betreibst. Im Lichte der neuen Hinweise will ich aber dennoch nachfragen: Ist es ausgeschlossen, dass Windows und Linux gleichzeitig auf das Profil zugreifen?


    Was immer auch die Ursache war oder noch ist, Du solltest zunächst retten, was an Daten noch zu retten ist. Das betrifft die Profile des TB und FF, aber auch andere Daten wie Fotos, Dokumente usw. . Diese solltest Du zunächst auf eine externe Platte kopieren. Dann gilt es, die möglicherweise defekte Platte zu untersuchen, also SMART-Werte anschauen und einen gründlichen Filesystem-Check durchführen.


    Obacht: Wenn der Filesystem-Check defekte Sektoren findet, markiert er diese als defekt. Wenn er die Daten in diesen Sektoren selbst nicht mehr lesen kann, dann sind sie verloren. Das ist in Deinem Falle möglicherweise auch bereits geschehen. (Es gibt aber darauf spezialisierte Firmen, die gegen viel Geld noch Daten retten können.)

  • Ist es ausgeschlossen, dass Windows und Linux gleichzeitig auf das Profil zugreifen?

    Ich betreibe den Rechner im Dual-Boot, es ist also ausgeschlossen, dass Windows und Linux gleichzeitig auf das Profil zugreifen.


    Die Platte ist eigentlich noch relativ neu (halbes Jahr), sollte also noch nicht kaputt sein...
    Ich werde sie trotzdem mal überprüfen...


    Vielen Dank für die Hilfe
    42