Lightning verhindert Thunderbird-Start

  • Hi alle,


    ich kann definitiv sagen, dass Lightning der Grund dafür ist, warum Thunderbird seit heute Nachmittag "irgendwann" bei mir nicht mehr startet.


    Thunderbird: 31.6.0
    Lightning: 3.3.3
    System: Win 8.1
    Virenschutz Avast free


    Nachdem ich "1.000 Sachen" gecheckt habe, habe ich Thunderbird im abgesichterten Modus mit "thunderbird -safe-mode" gestartet, alle Addons deaktiviert, und bin dann sowohl im abgesichterten als auch später im nicht abgesicherten Modus gestartet. Thunderbird startete dann immer problemlos.


    Nachdem ich nur Lightning aktiviert habe, ging nichts mehr. Nach seiner Deaktivierung und der Aktivierung aller anderen Addons funktionierte wieder alles.


    Mit aktivem Lightning wird im Taskmanager Thunderbird nicht als aktive App angezeigt, aber als aktiver Hintergrundprozess.


    Bitte helft mir und lasst mich nicht dumm sterben (vor Zorn). :cursing:

    Einmal editiert, zuletzt von HartmutW ()

  • Hallo HartmutW,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    a) Darf Dein Antivirenscanner Dein Thunderbird-Profil scannen? Wenn ja, bitte das Thunderbird-Profil als Ausnahme definieren. Der Virenscanner sollte die Finger vom Thunderbird-Profil lassen.


    Danach testen, ob Lightning immer noch Störenfried ist.


    b) Lightning nicht deaktivieren, sondern die Erweiterung über den Add-on-Manager komplett löschen. Thunderbird beenden und wieder neu starten.


    c) Von hier Lightning noch einmal herunterladen und die Erweiterung neu installieren.


    d) Bitte mitteilen, welche anderen Erweiterungen Du installiert hast (vollständig). Es ist durchaus möglich, dass ein anderes Add-on Lightning "in die Suppe spuckt".


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo HartmutW,
    ich würde Lightning, den Provider und Google Calendar Tab deinstallieren.
    Thunderbird neu starten und nach schauen ob Lightning komplett gelöscht ist.
    Dieser Ordner ( {e2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41df1933103} ) darf nicht mehr unter dem Ordner ( extensions ) existieren.
    Dann Thunderbird einmal im abgesichertem Modus starten, beim starten von Thunderbird die Umschalttaste festhalten.
    Dann nur Lightning installieren und testen.
    Kann es sein das sich Provider und Google Calendar Tab gegenseitig stören??
    Ich würde sagen das der Provider oder Google Calendar Tab eingesetzt werden sollten, denn laut Beschreibung machen sie ja fast das gleiche.

    Gruß
    EDV-Oldi