Doppelte Anzeige von Nachrichten im Gesendet-Ordner (outlook-Adresse, IMAP)

  • Hallo,
    ich hoffe, ich bin in diesem Unterforum richtig.


    Ich bin schon seit längerer Zeit Thunderbird-Nutzer und habe jetzt zu den 2 bestehenden e-Mail-Konten ein drittes hinzugefügt. Der Anbieter der neuen Konstos ist Microsoft (es ist eine @outlook.com-Adresse). Das einstellen von POP hat nicht funktionert - es kam die Fehlermeldung "Benutzername oder Passwort falsch", obwohl diese beiden korrekt waren. Mit IMAP hat es (ohne etwas an den Zugangsdaten zu ändern) funktioniert, das Konto einzurichten. Wenn man e-mails versendet, scheinen diese nun aber doppelt im Ordner "Gesendet" (unter Thunderbird) auf. Beide male ist der korrekte Empfänger angeben. Wenn man nun den Gesendet-Ordner online auf outlook.com betrachtet, ist die e-Mail dort ebenfalls doppelt, allerdings 1mal mit dem korrekten Empfänger und 1mal mit der Absender-Adresse als Empfänger. Die e-Mails kommen korrekt, das heißt 1mal, an (zumindest bei meinen Versuchen, es an eine andere meiner Adresse zu schicken). Sendet man eine e-Mail direkt von outlook.com, scheint diese nirgends doppelt auf, das heißt weder online noch im Gesendet-Ordner von Thunderbird, wo auch die online gesendeten Mails nach einer Synchronisation aufscheinen.


    Bei den anderen beiden Adresse, die schon länger auf Thunderbird installiert sind, (eine gmail- und eine alte hotmail-Adresse; beide POP) besteht dieses Problem nicht (und es hat auch nie in der Vergangenheit bestanden).


    Die Adressen des Posteingang- und Postausgangserver (inkl. Serverport) habe ich kontrolliert und die automatischen Einstellungen von Thunderbird entsprechen weitgehend denen, die Microsoft in einer Anleitung empfiehlt. Der einzige Unterschied war, dass der default Serverport des Postausgangsserver von Thunderbird 578 ist, Microsoft aber empfiehlt: "Port: 25 (oder 587, wenn 25 blockiert ist)". Ein Umstellen des Serverportes auf 25 hat das Problem aber nicht beeinflusst.


    Aus diesem Grund weiß ich nicht meht, wo das Problem liegen könnte, und wäre daher für jedlich Hilfe dankbar.
    Gruß



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version: 31.6.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium Service Pack 1 64-Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): outlook
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Norton
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):keine

  • Sendet man eine e-Mail direkt von outlook.com, scheint diese nirgends doppelt auf, das heißt weder online noch im Gesendet-Ordner von Thunderbird, wo auch die online gesendeten Mails nach einer Synchronisation aufscheinen.

    Hallo und willkommen im Forum!
    Das Verhalten im Webmailbereich kann man niemals mit dem in einem Mailprogramm vergleichen, die verwendeten Protokolle (http, pop, smtp) sind total anders.


    Ich kann übrigens das von dir geschilderte Verhalten bestätigen, habe selbst ein selten genutztes outlook.com-Konto.
    Offensichtlich ist es so, dass sowohl Thunderbird als auch der Mailserver von Outlook.com je eine Mail in den Ordner Gesendet leiten. Da der Server immer das Sagen hat, gibt es nur eine Lösung: verhindern, dass Thunderbird dort eine Kopie ablegt.
    Das ist recht einfach:
    Extras > Konteneinstellungen > "Kopien & Ordner" den Haken bei "Eine Kopie speichern unter" entfernen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • gibt es niemanden, der eine Idee hat, wie man dieses Problem lösen könnte? Wäre sehr dankbar.

    Doch - wie du siehst. Aber dazu muss ich erst mal deine Frage gelesen haben und die habe ich bisher glatt übersehen.
    Dein Hochpuschen der Frage hat dir geholfen.
    Bitte habe Verständnis, dass wir nicht immer und überall sein können.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Bitte habe Verständnis, dass wir nicht immer und überall sein können.

    Kein Problem! Kenne das selbst, daher habe ich es ja auch hochgepusht.



    Danke für deine Antwort. Ich habe sie umgesetzt und soweit ich das bisher getest habe, funktioniert es völlig problemlos.


    Gruß