IMAP: Mails nur manuell abrufen

  • Hallo,


    um in Ruhe arbeiten zu können und nicht ständig von eingehenden Mails abgelenkt zu werden, möchte ich sämtliche meiner IMAP-Konten gerne ausschließlich manuell abrufen. Der automatische Mail-Abruf beim Start von TB ließ sich in den Konteneinstellungen ja ziemlich leicht deaktivieren.


    Sobald ich nach dem Start ein Konto einmal aktualisiert habe, kommen kommen die neuen Mails aber weiterhin in Echtzeit rein. Kann ich TB so einstellen, dass neue Mails nur noch nach dem Klick auf "Get messages" (englische TB-Version) in den Posteingängen landen?


    TB ganz zu schließen ist leider keine gute Alternative, denn ich muss meistens auf Informationen aus vorhandenen Mails zugreifen.


    Danke & Gruß
    Timo




    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version: 31.6.0
    * Betriebssystem + Version: Ubuntu 12.04 LTS
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Posteo, 1&1, kasmail, greensta, GMX
    * Eingesetzte Antivirensoftware: -
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): -

  • Hallo Ti_mo,
    und willkommen im Forum!


    Bei IMAP ist das ja so, dass nicht wie bei unserem "guten alten" POP3 der Abruf der Mails vom Client initiiert wird ("aller xx Minuten" usw.), sondern ein IMAP-Server puscht von sich aus die Information, dass neue Mails vorliegen, zum Client. (Bei einem korrekt eingetellten IMAP-Client werden dabei keine Mails heruntergeladen - das erfolgt erst, wenn du eine bzw. die Mail in der Übersicht öffnest oder wenn du die Vorschau benuzt.)


    Dazu hält der Client eine bestimmte Anzahl von Verbindungen zum Server ständig offen - nennt sich "Ideling".
    Ich weiß nicht, ob das folgende Funktioniert, denn ich will es so, dass ich über den Eingang neuer Mails informiert werde.


    Konten-Einstellungen >> Server-Einstellungen >> Erweitert >> und hier den Haken bei IDLE-Befehl ... entfernen.


    Versuch macht kluch - und passieren kann dabei nichts.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    herzlichen Dank für die Erklärung und die rasche Antwort! Leider hilft das Entfernen des Hakens nicht.


    Da bleibt wohl nur noch offline arbeiten... für die meisten Tätigkeiten müsste das ausreichend sein, auch wenn es nicht besonders "elegant" ist.


    Gruß
    Timo

  • OK, dann hat das wenigstens mal jemand getestet.
    Andere Lösung, mit der du dich vlt. anfreunden könntest:


    Lasse die Mails kommen und mache dafür den Thunderbird still!
    Du kannst dir das sehr gute Add-on "Mailbox-Alert" installieren. Mit dieseem Tool kannst du für jedes deiner Mailkonten und sogar (für "Extrem-Konfigurierer" ;) ) für jeden einzelnen Mailordner unterschiedliche akustische und optische Hinweise definieren. Du kannst also zum Bsp. wichtige von unwichtigen Mailkonten unterschiedlich anzeigen lassen. Und du kannst auch mit zwei Klicks (oder gar mit einem selbstgebastelten Icon) die akustischen Hinweise komplett de- und auch wieder aktivieren.
    Auf jeden Fall hast du damit Ruhe - und wenn du auch noch die optischen Hinweise abschaltest ... .


    BTW:
    Selbstverständlich musst du dabei in den (allgemeinen) Einstellungen die akustischen und optischen Hinweise (die TB-eigenen) komplett deaktivieren. Sonst hast du ja 2 "Hinweisgeber". Und selbstverständlich kannst du dieses Deaktivieren auch ohne die Installation des Add-ons machen und hast auch die gewünschte Ruhe. Aber mit dem Add-on geht es zum einen komfortabler und Dank der Einstellungen vlt. auch ohne vollständige Deaktivierung der "Tönchen".



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke, auch das habe ich probiert, aber gleich wieder verworfen. Die Benachrichtigungen sind zwar zusätzliche Ablenkung, aber richtig Ruhe habe ich nur, wenn die neuen Mails überhaupt nicht in TB sichtbar sind...


    Gruß
    Timo

  • Ja dann kann dir wirklich nur noch dieser Tipp helfen ;););) : Die totale Stille
    (Ich wollte dich hiermit einfach nur zum Lachen bringen. Bitte nicht falsch verstehen!)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    da gäbe es noch die Option, offline zu arbeiten ... in der sollten eigentlich keine neuen Mails mehr gemeldet werden. Aaaber wenn du deine Mails nicht auch in die lokalen ordner kopiert hast, dürfest du bei IMAP und offline auch keine Zugriff auf ältere Mails haben. Oder irre ich da?


    MfG
    Drachen

  • Hallo Drachen,


    danke, die Offline-Option hatte ich oben ja schon angesprochen. Da ich regelmäßig synchronisiere sind alle älteren Mails vorhanden, das passt also.


    Viele Grüße
    Timo