Wo sind meine empfangenen email-Anhänge gespeichert, bevor ich sie speichere?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.6
    * Betriebssystem + Version: Windows 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    * Speicherdienst (z.B. Dropbox): --
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): --



    Ich empfange emails mit Dateianhängen. Ich sehe sie unter der email, kann sie öffnen, speicher etc.
    Ich frage mich, wo sind diese emails gespeichert, wenn ich sie nirgendwo gespeichert habe, bevor ich sage "speichern"

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Ich empfange emails mit Dateianhängen. Ich sehe sie unter der email, kann sie öffnen, speicher etc.
    Ich frage mich, wo sind diese emails gespeichert,

    Die Anhänge befinden sich immer als kodierter Text in der Mail unterhalb des Nachrichtentextes.
    Schau dir mal eine Mail mit Anhang im Quelltext (Strg+U) an und weißt sofort, was ich meine. Der kodierte Text kann sich u.U. über tausende von Zeilen hinziehen.
    Bei einem POP-Konto werden die Mails direkt nach dem Abruf auf deiner Festplatte gespeichert, im Thunderbird-Profil.
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Dateien im Profil kurz erklärt.


    Allerdings nicht einzeln sondern als Datei ohne Endung, die in Thunderbird selbst einem Ordner entspricht.
    Wenn du auf "Speichern" gehst, wird eine Mail zusätlich im *.eml-Format gespeichert. Dieses Format ist nichts anderes als der o.g. Quelltext (Strg+U) in einer Textdatei gespeichert.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke !!
    Das war eine schnelle, leicht verständliche und kompetente Antwort.


    Dann ist vermutlich der Dateiname, der angezeigt wird mit der email auch nur ein Teil dieser mail, um den Dateinamen des Absenders beibehalten zu können.
    Allerdings verstehe ich den Vorteil dieser Strategie gegenüber einem Speichern des Anhanges schon beim Empfang als separate Datei in einem Ordner unter eben diesem Namen nicht - so wie z.B. Eudora das gemacht hat. Das ist intuitiver zu durchschauen.


    Gruß

  • Es gibt sicherlich noch andere Gründe, warum das Thunderbird anders macht, aber wenn du den Anhang einer Mail abschneidest, ist die Mail als Dokument ja untauglich und du kannst sie nicht einmal mehr weiterleiten und nie mehr beides zusammenfügen. Wird der Anhang aber nicht abgetrennt sondern herauskopiert, hast du wiederum eine Ursache mehr um freien Speicherplatz zu verbraten.
    Allerdings gibt es ein Add-on, welches das Extrahieren von Anhägen sehr erleichtert und bietet recht viele Einstellungsmöglichkeiten an. Leider wird das Add-on seit 2011 nicht mehr weiterentwickelt, funktioniert aber noch - zumindest teilweise. Ob alle Funktionen (bes. die automatischen) aber klappen, weiß ich nicht.
    AttachmentExtractor
    Installieren lässt es sich aber, denn ich benutze es zu Testzwecken manchmal weiter.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Der letzte seiner Art ist der AttachmentExtrator 1.3.5.1 von Donnerstag, 19. Dez. 2013. Funktioniert auch unter dem neusten TB problemlos.


    Gruß