Nach Update kaum noch Reaktion

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: Version 38.0.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antivirensoftware: AVAST
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Nach Update (schon 2x) sehe ich jedesmal beim Öffnen die Startseite. Habe zwei Mail-Konten, davon kann ich immer nur eines öffnen und da auch nur den Posteingang. Alle anderen Ordner anklicken - kein Erfolg.
    Habe wenig Ahnung, brauche es aber täglich.
    Hat jemand eine Idee, bitte einfach erklären - Vielen Dank :)

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Lotty! ..... <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...


    Welche Kontenart hast du denn und bei welchem Provider? Schau dazu mal in Extras>Konten-Einstellungen>%Accoun%>Server-Einstellungen oben nach dem Servertyp.

    Alle anderen Ordner anklicken - kein Erfolg.

    was heißt das genau, was passiert, welche Fehlermeldung?

  • Hallo u. schon mal Dank im Voraus.
    Bin bei 1&1 imap.1und1.de
    und t-online POP securepop.t-online.de


    Beim anklicken einfach keine Reaktion u. keine Meldung.

  • zwei Mail-Konten, davon kann ich immer nur eines öffnen und da auch nur den Posteingang.

    welches der Konten kannst du denn öffnen?
    Deaktiviere mal den Start von Avast mit Win und dann starte den PC neu und teste. Dann Avast wieder einschalten.




    Antivirus-Software - Datenverlust droht!
    Und: ein- ausgehende Mails scannen? Hier ein interessanter Beitrag von Peter_Lehmann dazu

  • Habe ich gemacht, bleibt so: Es kann beim Öffnen vom Programm nur ein Posteingang geöffnet werden - egal von welchen Konto.

  • Danke rum,
    habe ein neues Profil erstellt und alles ging fast gut. Beim Konto mit 1&1 sind alle Ordner wieder gefüllt. Bei dem t-online wurden nur die letzten Mails abgerufen - da sind auch nur noch drei leere Unterordner dabei. Leider fehlen in beiden Konten die hinterlegten Mail-Adressen. Die liegen doch bestimmt auch noch wo rum. Ist schon alles etwas komisch.
    Vielleicht hat noch jemand einen Idee.

    Einmal editiert, zuletzt von Lotty ()

  • Hallo,



    Bei dem t-online wurden nur die letzten Mails abgerufen -

    wenn du das als POP-Konto hast, wird nur der Posteingang vom Server abgerufen und wenn du in Extras>Konten-Einstellungen für das POP Konto nicht den Haken gesetzt hast, dass die Mails auf dem Server bleiben sollen, dann werden sie runter geladen und auf dem Server gelöscht. Das ist die normale POP-Konvention, eigentlich bleiben die Mails bei POP nicht auf dem Server.

    Leider fehlen in beiden Konten die hinterlegten Mail-Adressen

    Du hast ein neues Profil und die Adressbücerh sind im alten Profil.
    Du kannst einfach bei beendetem TB die *.mab (abook.mab etc.) aus dem alten in das neue Profi kopieren oder du startest TB noch mal im alten Profil ud exportierst die Adressbücher als ldif-Datei und dann im neuen Profil importieren.