Thunderbird Version 38.0.1 : SMTP Server nicht mehr erreichbar

  • Seit ich das Update 38.0.1 installiert habe geht bei mir die Verbindung zu einem Firmen SMTP Server nicht mehr. E-Mails runterladen kein Problem, aber eine E-Mail verschicken geht nicht mehr.


    Windows 7 Professional mit integrierter Microsoft Firewall
    Kontenart IMAP
    Postfachanbieter ist ein Firmenserver (Microsoft Exchange)
    Antivirus ist Avira Antivirus Pro


    Zunächst kommt die Meldung: "Verbunden mit <Firmenmailserver>", dann:
    Fehlermeldung: Login auf dem Server <firmenmailserver> fehlgeschlagen. Erst habe ich nicht geglaubt, dass dies am Update liegt. Auf meinem Notebook habe ich nochmal den Thunderbird mit denselben Accounts. Also Notebook probiert: Version 31.7 einwandfrei. Alle Konten upload und download geht.
    Dann hat sich hier auch das Update 38 automatisch installiert - und danach dieselbe Fehlermeldung, kein SMTP Upload mehr möglich


    SMTP-Einstellungen sind:
    Name: <Firmenname>
    Server: mail.<Firma>.com
    Port: 587
    Benutzer: <Benutzername>@<Domain>.net
    Authentifizierungsmethode: NTLM
    Verbindungssicherheit: STARTTLS

    4 Mal editiert, zuletzt von MKlueting () aus folgendem Grund: Tippfehler, Erweiterungen BS,Antivir, etc...

  • Hallo, [So viel Zeit sollte sein!] ;) 
    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Leider haben Sie unsere Informationswünsche gelöscht. Reichen Sie bitte die Daten nach, um den Helfern die Arbeit zu erleichtern.
     :arrow: 

  • Hallo,
    Probleme nach einem Update beim Versand oder Empfang von Mails ist fast immer auf externe Sicherheitssoftware zurückzuführen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,
    danke für den Hinweis. Aber leider scheint es zumindest hier nicht der Fall zu sein. Dort wird ein bekanntes Sicherheitssystem verwendet, also kein Exot.
    Dagegen spricht auch, dass die Verbindung mit der Version 31.7, die ich vorher installiert hatte einwandfrei lief, und auch als ich die Version 38 jetzt wieder zurückgesetzt habe auf Version 31.7 der SMTP Upload problemlos wieder lief, ohne dass ich irgendwelche Konfigurationsdaten geändert habe.
    Es mag eine Besonderheit geben, die allerdings ja mit Version 31.7 auch kein Problem war:
    Der Login-Name bei diesem SMTP Server ist nicht gleich der email-Adresse. Aber das kann ich nicht so ohne weiteres ändern um es "mal eben" zu testen.


    Gruß
    MKlueting

  • Hallo MKlueting,


    meiner Meinung nach hast Du zwei Möglichkeiten.


    • Auch wenn Du es nicht glauben magst, die Sicherheitssoftware kann sehr wohl der Verursacher sein. Du könntest sie also einmal komplett deaktivieren und testen, ob Du dann über den SMTP senden kannst.
    • Ihr verwendet NTLM. Der Umstand, dass die Verbindung mit dem SMTP gelingt, der Login aber nicht, könnte ein Indiz dafür sein, dass etwas zwischen NTLM Challenge und Response nicht stimmt. Das kann ganz simpel ein falsches Passwort sein (damit wird ja die Response verschlüsselt), ein Fehler in der aktuellen Version des TB oder auch hier die AV-Software, die Verschlüsselung grundsätzlich nicht mag.


      Auskunft darüber, was genau schief geht, kann Dir der Admin des Firmenservers geben. Der sieht in seinen Logs, ob und weshalb der Login auf der Serverseite abgelehnt wurde.

    Gruß


    Susanne

  • Moin Moin
    ich habe auch das problem das der SMTP Server nicht mehr ansprechbar bzw. anschreibbar ist.
    Ich habe win 7 professional
    Kasperskie total security
    1und1 provider
    Wenn ich über Handy eine Mail sende no problem. Allerdings weiß ich nicht welches progaramm dort läuft.
    Es ist ein Samsung Handy.


    Heinzi


    ich bin ein Niemand. Niemand ist perfekt. Ergo: Ich bin perfekt

  • Hallo,
    gib mal in die Forumsuche "Kaspersky" ein.
    Außerdem:
    SMTP Server keine Verbindung
    Beitrag #17


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw