Kein Versandt bei web.de über smtp möglich.

  • Ich kann schon seit einiger Zeit über mein web.de Konto und Thunderbird keine Mails mehr versenden. Empfangen funktioniert problemlos.


    Als Meldung bekomme immer: Login auf dem Server smtp.web.de fehlgeschlagen.


    Unter web.de ist folgender Punkt Aktiviert:
    E-Mails per externem Programm (Outlook, Thunderbird) versenden und empfangen


    Hier mal meine Einstellungen:
    Server: smtp.web.de
    Port: 587
    Verbindungssicherheit: STARTTLS
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal



    * Thunderbird-Version: 38.0.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 8
    * Kontenart (POP / IMAP): POP3
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de
    * Eingesetzte Antivirensoftware: MS Defender
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows

  • Hallo powerschwabe,
    da bin ich aber froh, dass ich nicht der einzige bin, der damit Probleme hat. Bei mir ist es nicht web.de sondern ein Firmen Web-Server auf Exchange Basis, bei dem genau dasselbe Problem auftritt.
    Ich habe wieder zurückgesetzt auf die Version 31.7, die ich vorher hatte und siehe da: Es geht wieder.
    Gruß aus dem wilden Süden
    MKlueting

  • da bin ich aber froh, dass ich nicht der einzige bin, der damit Probleme hat.

    Berichte, dass Benutzer plötzlich nicht mehr senden konnten, findest Du hier zuhauf. Die Ursache lag fast immer in der AV-Schutzsoftware oder eben in falschen Benutzerdaten. Ich kann mich an keinen einzigen Fall erinnern, in dem es an einem bug im TB gelegen hätte.
    Dein Fall ist etwas besonders, weil ihr NTLM verwendet.

  • Wenn Dir schon selbst klar ist, dass Du ein ganz anderes Problem hast, dann solltest Du auch Deinen eigenen Faden dazu eröffnen und dort dann die Fragen zu Deiner Umgebung beantworten.

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Schriftbild hervorgehoben

  • Wenn ich den Virenscanner und Firewall deaktiviere. Besteht das Problem daß keine Mails über web.de versendet werden können weiterhin. Bei Arcor und GMX habe ich keine Probleme.

  • Mache doch bitte mal einen Telnetbefehl:


    Mache bitte einen Telnetbefehl auf den SMTP-Server nach dieser Anleitung Mit Telnet Verbindung überprüfen
    und poste hier das Ergebnis.
    Bedenke, dass in Windows ab Vista Telnet erst in den Windows-Programmeinstellungen aktiviert werden muss.
    Aktivierung des Telnet-Clients unter Windows 7.


    In deinem Fall muss der Befehl also lauten:


    Wintaste + R
    cmd eintippen
    dann dieses eintippen:
    telnet smtp.web.de 587
    Enter



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,

    Ist bei mir genauso, bei der Version 31.7 klappt alles einwandfrei, bei 38.0.1 funktioniert der web.de-Mailabruf nicht. Es muss also an der neuen Thunderbird-Version liegen.

    und genau das ist ein typisches Zeichen für externe Sicherheitssoftware als Ursache. Wäre das Problem hausgemacht, läge es also an Thunderbird selbst, müssten das Problem alle Thunderbird-User haben.



    Siehe oben, offenbar handelt es sich doch um ein ähnliches Problem: nämlich Probleme mit web.de bei der Version 38.0.1.

    Und genau das bezweifeln wir. Übrigens habe ich bei web.de auch ein Konto und keine Probleme, der einzige Unterschied bei mir, wird wohl der sein, dass ich meinem Virenprogramm untersage Mails zu scannen, also den Mails-Schutz abstelle. Dadurch ist die Sicherheit nur kaum messbar verringert. Sollte ich auf einen Anhang klicken, der Malware enthält, sollte der Life-Virenscanner (der im Hintergrund immer läuft) trotzdem Alarm schlagen und das Öffnen verhindern. Aber in den letzten 15 Jahren ist das noch nie vorgekommen, weil ich grundsätzlich nur auf Anhänge klicke, die vorher angekündigt wurden oder die ich erwarte. Alles andere geht samt ungelesener Email in den Papierkorb.
    Ob die Sicherheitssoftware die Ursache ist bekommt nur durch 2 Verfahren sicher heraus:
    1) Dieses deinstallierne und neu starten
    2) durch Gewusst wie: Durchführen eines sauberen Neustarts in Windows


    Beide sind zeitlich etwa gleich aufwendig.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • @Semenchkare


    Ich finde es wirklich frech, wie Du hier den Faden eines anderen kaperst. Selbst wenn sich bei euch beiden eine gemeinsame Ursache herausstellen sollte: beim Powerschwaben funktioniert das Senden nicht, bei Dir funktioniert der Empfang nicht. Das sind zwei unterschiedliche Dinge.

  • Hallo Powerschwabe,


    der Telnet zeigt, dass Du eine Verbindung mit dem SMTP-Server bekommen hast. Das passt also soweit. Bleibt die Frage, weshalb der TB sich nicht sauber verbinden kann. Also zurück zu den beiden Hauptverdächtigen: Dem AV-Schutz und den Benutzerdaten.
    Folge zunächst dem Hinweis von mrb und führe den sauberen Systemstart ohne AV-Programm durch. Führt das nicht zum Erfolg, überprüfe penibel die Daten des SMTP. Ich schreibe "penibel", weil genau das gerade gestern erst bei einen anderem Hilfesuchenden zum Erfolg geführt hat. Und er war nicht der ersten :-)
    Falls Du mehrere SMTP-Server dieses Providers konfiguriert hast, überprüfe sie alle und schaue, ob sie den Konten richtig zugeordnet sind.


    Mehr fällt mir im Moment nicht ein.


    Gruß


    Susanne