Verständnisfrage beim Öffnen von TB unter OS X

  • * Thunderbird-Version: TB 38.0
    * Betriebssystem + Version: OS X Yosemite 10.10.3
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Kontent
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Keine
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): OS X


    Ich fahre meinen Mac runter mit der Einstellung, dass die Anwendungen nach dem Starten wieder geöffnet werden. Starte ich dann wieder, erscheint unten im Dock an der Stelle, wo eigentlich TB sein müsste ein Fragezeichen. Wenn ich dieses anklicke, öffnet sich TB dabei erscheint das im angehängten Bild sichtbare Fenster. Meist verschwindet es dann zwar während des Öffnen, aber wenn ich dann z.B. den Finde öffne, sehe ich nur dieses Fenster und muss es erst wegblicken, um den Finder nochmal zu öffnen. Ist etwas lästig. Was bedeutet dieses Fenster, und kann man das irgendwie umgehen? Wieso öffnet sich TB nicht gleich mit allen anderen Anwendungen auch? Sorry falsch ich da irgendwas überlesen habe, ich bin noch relativ frisch bei OS X.

  • Hallo,


    zunächst eine Frage zum Titel deines neuen Themas:
    meinst du wirklich iOS oder OS X?
    iOS gibt es meines Wissens nur für iPhone und iPad.


    Das von dir gezeigte Bild sieht man normalerweise nur, wenn man das Disk-Image von Thunderbird (z.B. "Thunderbird 38.0.1.dmg") herunter geladen hat und danach darauf doppel-klickt, um den Installations-Prozess zu beginnen. Das Disk-Image öffnet sich, und nach einigen Sekunden erscheint dieses Bild.
    Um die Installation von TB zu vervollständigen, muss man das TB-Icon auf das Icon des Programm-Ordners ziehen.
    Hast du deinen TB im Programm-Ordner installiert oder in einem anderen Verzeichnis?
    Oder im Programm-Ordner und in einem anderen Verzeichnis?

  • Um die Installation von TB zu vervollständigen, muss man das TB-Icon auf das Icon des Programm-Ordners ziehen.

    Vor einigen Jahren hatten wir einige Mac-Books in der Firma. Dem Hörensagen nach gab es dort einen Teamleiter, der hat den TB über Monate hinweg so benutzt. :-)

  • Hast du deinen TB im Programm-Ordner installiert oder in einem anderen Verzeichnis?
    Oder im Programm-Ordner und in einem anderen Verzeichnis?

    Wie bekomme ich das heraus? Also im Verzeichnis Programme ist TB mit Sicherheit, das sehe ich im Finder. Ich bin mir auch ziemlich sicher, es rüber gezogen zu haben.

  • Dem Hörensagen nach gab es dort einen Teamleiter, der hat den TB über Monate hinweg so benutzt.

    Das bringt mich auf eine neue Idée! ;)


    @ iKiel
    da du offenbar noch ziemlich neu bist auf Mac OS X:
    hast du zufällig seit dem Installieren des Programms Thunderbird das Festplatten-Symbol "Thunderbird" noch nicht ausgeworfen, das nach dem Doppelklick auf "Thunderbird 38.0.1.dmg" auf dem Bildschirm auftaucht (rot umrandet in meinem screen shot)?
    Wenn du es nicht per R-Klick -> "Auswerfen" entfernst (oder einfach in den Papierkorb des Mac ziehst), bleibt es dort für alle Ewigkeit.
    Und vielleicht ist es das, was nach dem Start des Mac für das von dir beschriebene Phänomen verantwortlich ist!

  • ast du zufällig seit dem Installieren des Programms Thunderbird das Festplatten-Symbol "Thunderbird" noch nicht ausgeworfen, das nach dem Doppelklick auf "Thunderbird 38.0.1.dmg" auf dem Bildschirm auftaucht (rot umrandet in meinem screen shot)?


    Welchen Screenshot meinst Du jetzt?


    Also Thunderbird wird mir jedenfalls unter "Geräte" angezeigt. Meinst Du das? Ist das so üblich bei OS X? Der Installationsvorgang unter Windows ist ja doch deutlich anders.


    Ergänzung: Ich habe jetzt einmal das Fragezeichen (handelt es sich hierbei um das Image???) aus dem Dock entfernt, und TB aus dem Programmordner gestartet. Nun eöffnet TB sich so wie gewünscht. Aber was ist nun aus dem Fragezeichen geworden? Ist dies dauerhaft verschwunden oder muss ich noch etwas dafür tun?

    Einmal editiert, zuletzt von iKiel ()

  • Welchen Screenshot meinst Du jetzt?

    Ich meinte meinen screen shot, hatte aber vergessen, ihn anzuhängen (hole ich hiermit nach).
    Aber vergiss, was ich in meiner vorigen Antwort zu dem Festplatten-Symbol "Thunderbird" (rot umrandet in meinem screen shot) gesagt habe.
    Ich habe es inzwischen hier getestet: Thunderbird neu installiert vom Disk-Image "Thunderbird 38.0.1.dmg", das Festplatten-Symbol nicht ausgeworfen, automatischen Start von Thunderbird beim Start von Mac OS X eingestellt und den Mac neu gestartet.
    Dabei konnte ich das von dir beschriebene Problem nicht beobachten.
    TB wurde automatisch gestartet, ohne dass das Fragezeichen im Dock erschien, und das Festplatten-Symbol war nach dem Neustart des Mac von alleine verschwunden.
    Ich habe also keine Erklärung für dein Problem.

    Also Thunderbird wird mir jedenfalls unter "Geräte" angezeigt. Meinst Du das? Ist das so üblich bei OS X?

    Das ist nicht normal!
    Kannst du einen screen shot des Finder-Fensters machen, wo Thunderbird unter "Geräte" angezeigt wird?
    Zum Vergleich habe stelle ich einen screen shot ein, den ich erstellt habe, nachdem ich auf das Disk-Image "Thunderbird 38.0.1.dmg" doppelt-geklickt habe, um Thunderbird zu installieren. Danach sieht man tatsächlich "Thunderbird" unter "Geräte", aber auch nur so lange, bis ich die Installation von TB abgeschlossen habe und das Festplatten-Symbol ausgeworfen habe.


    Da du von Windows kommst, stelle ich mir jetzt die Frage, ob du Thunderbird korrekt installiert hast.
    Wenn du den Programm-Ordner des Mac öffnest, siehst du "Thunderbird.app" oder etwas anderes?

  • Kannst du einen screen shot des Finder-Fensters machen, wo Thunderbird unter "Geräte" angezeigt wird?

    Nee ich hatte ja noch ergänzt, dass es nun tatsächlich verschwinden ist...

  • Ergänzung: Ich habe jetzt einmal das Fragezeichen (handelt es sich hierbei um das Image???) aus dem Dock entfernt, und TB aus dem Programmordner gestartet. Nun eöffnet TB sich so wie gewünscht.

    Nein, das Fragezeichen im Dock ist nicht das Disk-Image.
    Aber ein Fragezeichen im Dock ist immer faul.

    Aber was ist nun aus dem Fragezeichen geworden? Ist dies dauerhaft verschwunden oder muss ich noch etwas dafür tun?

    Da ich bisher keine Erklärung dafür habe, warum überhaupt ein Fragezeichen anstelle des TB-Icons im Dock angezeigt wurde, kann ich nicht garantieren, dass es nicht wieder auftaucht.
    Du kannst jetzt wieder das Thunderbird-Icon aus dem Programmordner in das Dock ziehen.
    Mal sehen, ob sich das Phänomen wiederholt.

    Nee ich hatte ja noch ergänzt, dass es nun tatsächlich verschwinden ist...

    Während ich meine Antwort schrieb, hast du ergänzt, dass du inzwischen das Fragezeichen aus dem Dock entfernt hast, aber ist damit auch "Thunderbird" unter der Rubrik "Geräte" im Finder verschwunden?

  • Während ich meine Antwort schrieb, hast du ergänzt, dass du inzwischen das Fragezeichen aus dem Dock entfernt hast, aber ist damit auch "Thunderbird" unter der Rubrik "Geräte" im Finder verschwunden?

    Ja es ist verschwunden. Ich habe es nun ein paar Mal wiederholt, das Fragezeichen und auch das "Thunderbird" unter Geräte ist weg. TB lässt sich wie jedes andere Programm starten. Ich werde es abwarten und mich sonst hier wieder melden.

  • OK, was da genau passiert ist, weiß ich nicht ohne deinen Bildschirm zu sehen und ohne die Chronologie deiner Handlungen zu kennen.
    Falls du noch das Disk-Image "Thunderbird 38.0.1.dmg" seit der Installation von Thunderbird auf dem Schreibtisch liegen hast, kannst du es in den Papierkorb verschieben. Du brauchst es nach der Installation von TB nicht mehr, kannst es aber jederzeit wieder herunter laden von dieser Seite: https://www.mozilla.org/de/thunderbird/, solltest du jemals diese Version neu installieren wollen (was jedoch bei Problemen in der Regel nichts nützt).