Thunderbird auf dem Smartphone/Ubuntu

  • * Programm + Version:31.7.0
    * Betriebssystem + Version: Linux 15.04
    * Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):posteo
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo,

    besteht mit Thunderbird die Möglichkeit, seine Mails sowohl auf dem Computer als auch auf dem Smartphone zu lesen?



    Besteht mit Lightning die Möglichkeit einen Terminkalender sowohl auf dem Computer als auch auf mindestens zwei Smartphones zu betreiben.



    Benötigt man dazu bestimmte Smartphones?

    Danke für Infos,
    Gruß
    --
    Blumenschein

  • Hallo Blumenschein!


    das Eintippen der zwei Suchworte "Thunderbird" und "Download" in die Suchmaschine meines geringsten Misstrauens lieferte mir nach 0,18 Sekunden das als erstes Ergebnis: Thunderbird – Software für den einfachen Umgang mit E-Mails.
    Auch im zweiten Suchergebnis: Mozilla Thunderbird – Wikipedia steht nichts von Android oder einem der mobilen Apple-Betriebssysteme oder Windows für Smartphones.


    Nun hat Mozilla auch schon ein eigenes Smartphone mit dem Betriebssystem "Firefox-OS" entwickelt. Selbstverständlich besitzen diese Geräte, wie jedes andere Smartphone auch, zumindest einen mitgebrachten Mailclient. Aber "Thunderbird" heißt dieser auch bei diesen Geräten nicht.
    Aber du kannst mit jedem mir bekannten Smartphone und entweder dem von Hause aus bereitgestellten und einem nachladbaren Mailclient komfortabel deine Mails verwalten.



    Besteht mit Lightning die Möglichkeit einen Terminkalender sowohl auf dem Computer als auch auf mindestens zwei Smartphones zu betreiben.

    Selbstverständlich gibt es Möglichkeiten, Kalender zwischen Lightning und den üblichen Smartphones zu synchronisieren. Da ich einen Androiden benutze, synchronisiere ich per CalDAV die Kalender zwischen allen meinen Thunderbird-Installationen (3 Rechner mit je 2 Benutzerkonten) und den familiären Smartphones. Alles kein Problem und in unzähligen Beiträgen hier im Forum beschrieben.
    Zu den anderen Smartphones kann ich aber mangels Hardware nichts konkretes sagen.


    Der von dir gewählte Mailprovider bietet dir bei sich gehostete Kalender, welche du sehr bequem sowohl in Lightning als auch in den Androiden einbinden kannst. (Datenschutzresistente Mitmenschen machen das sogar mit/bei einem Provider, dem ich freiwillig nicht mehr Daten anvertrauen möchte, als die, die er sich selber schon besorgt. Aber diese Menschen nutzen ja auch kaum Posteo!)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von Peter_Lehmann

    Zu den anderen Smartphones kann ich aber mangels Hardware nichts konkretes sagen.

    Ich besitze und benötige zwar überhaupt kein eigenes Smartphone, habe aber beruflich ein Win8.1-Gerät. Damit funktionieren CalDav, CardDav, VPN, S/MIME und Skype out of the box. Für die Anbindung an Exchange und Active Directory haben wir eine firmeneigene App, aber vermutlich funktioniert das ebenfalls von Haus aus. Das wäre sonst ja komisch, wenn sie ihre eigenen Produkte nicht bedienen.


    Soweit ich weiß gibt es auch einen WhatsApp-Client, obwohl MS da jetzt wohl einen eigenen Service anbietet. Mir fällt gerade der Name nicht ein. Lediglich für PGP benötigt man eine extra App, die es kostenlos im Store gibt.


    Die derzeitigen Ubuntu-Phones, die mich ja doch verleiten könnten, mir ein Smartphone anzuschaffen, sind davon leider noch meilenweit entfernt. So werde ich auch die nächsten Jahre privat noch ohne bleiben.