Fehlermeldung Komprimierung

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.0.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): Imap
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Microsoft Essentials
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows 7


    Hallo,


    folgende Fehlermeldung erscheint beim manuellen komprimieren: "Einige Ordner konnten nicht komprimiert werden, da nicht genügend freier Speicherplatz" zur Verfügung steht. Bitte löschen Sie einige Dateien und versuchen Sie es erneut"


    Wer weiß Rat?


    Gruß
    Peter

  • Hallo,
    hat deine AV-Software (on-access-scanner) Zugriff auf das Thunderbird-Profil?


    Welche Ordnergrößen haben deine Posteingänge?
    Überprüfe die Größe des Posteingangs auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.
    Es ist in Thunderbird nicht möglich auch nur annähernd die Ordnergröße abzuschätzen (etwa anhand der Größe und Anzahl der vorhanden Mails).
    Manchmal hilft in solchen Fällen auch eine Reparatur der Ordern:
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    die Posteingänge halte ich nach Möglcihkeit immer leer. Maximal 20 Mails sind in den Posteingängen.
    Max, 2,3MB

  • In Thunderbird isdt leer aber nicht gleich leer, wie man eigentlich annehmen müsste.


    Jede Mail die gelöscht oder verschoben wird, verbleibt weiterhin im Urspungsordner, nur eben verborgen.
    Mit anderen Worten beim Löschen und Verschieben (beim Kopieren sowieso) verdoppeln sich die bearbeiteten Mails.
    Komprimiert man nicht, kommt es schnell zu Beschädigungen der Ordner.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Das weiß ich. Beim Komprimieren kommt ja die Fehlermeldung.


    Allerdings nur, wenn ich "alle Ordner des Kontos komprimiere" auswähle. Wenn ich die Ordner einzeln nacheinander komprimiere, erscheint keine Fehlermeldung.


    Ich ahbe auchg alle Ordner repariert. Fehlermeldung weiterhin.

  • Allerdings nur, wenn ich "alle Ordner des Kontos komprimiere" auswähle. Wenn ich die Ordner einzeln nacheinander komprimiere, erscheint keine Fehlermeldung.


    Das kann ich bestätigen, da ich diese Funktion so gut wie nie benutze ist mir der Fehler nicht aufgefallen.


    Nachtrag: bei POP3 Konten tritt dieser Fehler bei mir nicht auf.



    Gruß
    EDV-Oldi

  • Hallo,
    und bei mir tritt der Fehler nicht auf, weil ich "Bereithalten von Nachrichten" deaktiviert habe. Heruntergeladene Nachrichten werden aslo nach Neustart automatisch wieder geklöscht, komprimieren eingeschlossen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo EDVoldi ,
    wenn du aber "Bereithalten von Nachrichten" deaktiviert hast, ist die entspr. inbox leer d.h. 0 KB.
    Bei 0 KB gibt es aber nichts zu koprimieren. Wie passt das dann zusammen?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo EDVoldi ,
    wenn du aber "Bereithalten von Nachrichten" deaktiviert hast, ist die entspr. inbox leer d.h. 0 KB.
    Bei 0 KB gibt es aber nichts zu koprimieren. Wie passt das dann zusammen?


    Gruß

    Hallo mrb,
    das liegt vielleicht daran das ich den Haken erst später entfernt habe.
    Ich hatte vor einiger Zeit alle Konten neu angelegt und fast alle auf imap umgestellt, WEB.DE hatte das früher nicht unterstützt.
    Ich habe mich hier nur gemeldet um diese Meldung zu bestätigen.
    Eigentlich sollte es doch funktionieren egal ob 0kb oder nicht.
    Aber wie oben schon geschrieben ich benutze diesen Befehl nicht und hatte ihn sogar erst nach dieser Meldung gefunden.
    Aber der Threadersteller hat sich bis jetzt nicht mehr gemeldet, warten wir einmal ab was er sagt, Online ist er ja.

    Gruß
    EDV-Oldi

  • "Bereithalten von Nachrichten" ist aktiviert.


    Fehler passiert nur beim GMX Imap Konto. Bei den anderen 1und1 Imap Konten nicht.

  • Selbe Problem bei mir, Index und MSF-Dateien bereits neu aufgebaut bzw repariert, belegter Speicher ist weit weniger als 1GB


    * Thunderbird-Version: 38.3.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 64bit
    * Kontenart (POP / IMAP): Imap
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): All-Inkl
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Comodo Internet Security
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Comodo Internet Security



    Enigmail nutze ich auch


    Das Problem trat plötzlich auf

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Im Forum wird es nicht gern gesehen, wenn man sich an ältere Themen hängt.
    Ich würde daher an deiner Stelle ein neues Thema aufmachen und dein Problem dort noch mal schildern.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw