Umlaute in Thunderbird

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 prof.
    * Kontenart (POP / IMAP): POP


    Hallo.
    Wir haben in einer mittelständischen Firma ca. 30 Installationen von Thunderbird, die per Auto-Update aktuell gehalten werden.
    Das folgende Problem betrifft nur einige der 30 Installationen:
    Wenn von außerhalb Nachrichten eintreffen, dann sehen diese gut aus und lassen sich mit Korrekten Umlauten drucken, beantworten und weiterleiten.
    E-Mails, die von Kollegen eintreffen, lassen sich auf den betroffenen Plätzen aber nur drucken oder beantworten, sobald sie weitergeleitet werden, werden die Umlaute zerschossen.
    Die Einstellungen zur Zeichenkodierung sollten auf allen Plätzen identisch sein, auf einem der betroffenen Plätze haben wir aber alle Schritte aus
    https://support.mozilla.org/de…ions/989709#answer-543196
    ausprobiert, dies hat auch keine Lösung gebracht.
    Anbei der Quelltext der E-Mail vor und nach dem Weiterleiten.
    Wie gesagt, vor dem Weiterleiten wird sie in Thunderbird korrekt angezeigt, beim Weiterleiten schon im Editorfenster falsch.

    Dateien

    • forw-mail.txt

      (2,99 kB, 153 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • org-mail.txt

      (1,04 kB, 166 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo und willkommen im Forum!


    Das ist ein Problem der Zeichenkodierung (auch Zeichensatz bzw. charset genannt).
    Dafür gibt es 2 Menüorte in Thunderbird.
    Einer ist das von dir genannte Extras > Einstellungen > Ansicht > Formatierung > Schriftarten > Erweitert
    Hier sollte darauf geachtet werden für ein und Ausgang die gleiche Zeichenkodierung einzustellen z.B. UTF-8.
    Außerdem sollte das untere Kästchen nicht angehakt sein.
    Und dann für jeden Ordner ein Rechtsklick darauf >Eigenschaften >Allgemein > unteres Kästchen, welches niemals einen Haken haben darf.
    Ich gehe daher davon aus, dass die Einstellungen der "Kollegen" nicht einheitlich sind.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zu deinen hochgeladenen Dateien:


    Mir fällt auf, dass die Originalmail in Reintext geschrieben wurde und die zweite Mail in HTML, wie kommt es zu dieser wundersamen Änderung? Geschah das bewusst oder unabsichtlich?
    Vorstellen kann ich mir es schon.
    Dein Quelltext weist sonst keine Ungereimtheiten auf außer des schon erwähnten HTML-Codes.
    Auch wenn er die fehlerhaft erscheint, ist er es nicht, Thunderbird müsste diesen - bei richtiger Einstellung - korrekt darstellen. Er ist in UTF-8 kodiert, Thunderbird stellt ihn aber vermutlich in Lateinisch bzw. ISO-8859-1 oder ISO-8859-15 dar.
    Ich habe mal ein ähnliche Mail aufgesetzt und die sieht im Quelltext (Strg+U)so aus:


    Die Mail sieht dann in Thunderbird so aus:



    Du lässt deine Mails von ESET abscannen, nicht gut. Wer sagt dir, dass ESet nicht die ganze Mail neu kodiert und falsch?


    Leider konnte ich deine Auszüge nur teilweise testen, weil du diese oben und unten abgeschnitten hast. Daraus lassen sich die Mails bei mir nicht original darstellen und ich kann keine weiteren Test damit machen.
    Wenn du den Quelltext komplett kopiert hättest und -wie ich es gemacht habe und nur den Namen von Adressen ausgeixt habe (nicht aber das, was nach dem @ kommt), wäre das ganze anders.


    Und lies mal diesen Thread:
    automatisierte Vorlage: Umlaute werden beim Empfänger falsch dargestellt - Allgemeines Arbeiten - Thunderbird Mail DE


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Danke für die schnellen und umfangreichen Tipps.
    Es gab tatsächlich einige unterschiedliche Einstellungen für Zeichensätze.
    Nachdem an allen Clients identische Einstellungen gemacht wurden, ist das Problem nicht mehr aufgetaucht.


    Danke Nochmal!