Quelltextanzeige

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.1.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 8 - 6.3
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Sophos
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):



    Ich möchte beim Weiterleiten und Ausdruck von emails den Quelltext oder Quellcode unterdrücken.
    Zeilenweise sind alle Informationen sichtbar, die eigentlich nur für interne Zwecke vorgesehen sind.
    wie z.B. X-Provags-ID; u.s.w.



    Welche Einstellungen muss ich wo vornehmen?
    Danke für die Unterstützung.

  • Hallo shkinning,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Im Menü [Ansicht]-[Kopfzeilen] den Wert von "Alle" auf "Normal" ändern.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo @shkinnung,


    auch von mir ein Willkommen!


    Ich möchte beim Weiterleiten und Ausdruck von emails den Quelltext oder Quellcode unterdrücken.

    Keine Chance!



    @Feuerdrache:



    Im Menü [Ansicht]-[Kopfzeilen] den Wert von "Alle" auf "Normal" ändern.

    Im Quelltext? Wohl kaum, das gilt nur bei der normalen Ansicht einer Mail! Wenn ich jedoch wie hier mit SeaMonkey über das Menü "Ansicht" --> "Nachrichten-Quelltext" auswähle, dann sehe ich diese Daten trotzdem. Mir ist auch nicht bekannt, daß man das irgendwie unterdrücken könnte.

  • Hallo TmoWizard,


    beim Ausdruck von E-Mail wird aber dann nur der "normale" Header ausgedruckt und nicht der ausführliche Header.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,
    danke für die Tipps. Ich habe die Einstellungen so vorgenommen (nach dem mein "IT-Experte vergeblich Stunden für die Lösung verbracht hat).
    Ich hätte gleich zum Schied und nicht zum Schmiedchen gehen sollen.
    Danke

  • Mahlzeit, oder so. ;)


    Beim Weiterleiten wird das nichts bringen, der Quelltext/Quellcode ist auf jeden Fall mit sämtlichen Daten vorhanden!
    Geht ja auch gar nicht, da der entsprechende Server einige dieser Daten benötigt.