Nach Empfang einer E-Mail Totalabsturz

  • * Thunderbird-Version: 38.1.0
    * Betriebssystem + Version: WIN 7 - 32 bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Norton Internet Security
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Norton dito


    Moin!


    Wenn ich TB starte und es keine neuen E-Mails gibt, dann ist alles gut. Ich kann mir E-Mails ansehen und versenden.
    Bekomme ich eine neue E-Mail, dann hängt sich das komplette System auf. Nix geht mehr. Nur noch PC über Schalter ausschalten. Nach dem Neustart kann ich die E-Mail lesen und weiterarbeiten.
    Ich habe über Hilfe->Ohne Addons starten Erfolg gehabt. Aber es gibt unter Erweiterungen "gar nix" und unter Plugins Adobe Acrobat 15.8.20082.15957 (soll aktuell sein)
    Auch eine Neuinstallation habe ich ohne Erfolg hingelegt.
    Was kann mein Problem verursachen und wie kann ich es beseitigen?
    Danke mgbig

  • Hallo mgbig,

    Ich habe über Hilfe->Ohne Addons starten Erfolg gehabt.

    Mit diesem "Safe-Mode" wird der Thunderbird nicht nur ohne installierte Add-ons, sondern auch ohne installierten "Themes" (also "optischen Veränderungen") und vor allem auch ohne die so genannte "Hardwarebeschleunigung" mit Hilfe der Grafikkarte gestartet.
    Letztere kannst du aber auch mit irgend einer Einstellung deaktivieren. Mach das mal.
    (Ich weiß jetzt im Moment nicht die Stelle, wo du das in den Einstellungen findest. Einfach mal die Einstellungen durchgehen.)


    Zusätzlich möchte ich noch an die üblichen Regeln erinnern:
    - Mbox-Dateien niemals zu groß werden lassen, max ein paar Hundert MB => weitere Ordner anlegen!
    - der AV-Scanner darf niemals (!!!) das TB-Userprofil überwachen => dieses als Ausnahme eintragen
    - die wichtige Pflege des Profils durch regelmäßiges Komprimieren nicht vergessen
    - der Posteingang (INBOX) hat immer schon leer zu sein, aufzuhebende Mails gehören wie in einem ordentlich geführten Büro in Ordner und nicht dauerhaft in den Posteingangskorb


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter!
    Danke für die ausführliche Antwort!
    Die Hardwarebeschleunigung habe ich gefunden. Aber wo teile ich Norton mit, dass er das TB Userprofil nicht überwachen soll? Also ich meine jetzt nicht in Norton, sondern wo liegt das und welcher Verzeichnis (?) muss ich ausschließen? Ich hatte schon mal Probleme, dass er meine INBOX in die Quarantäne schicken wollte, das wird er dann wohl auch verhindern.
    Das Komprimieren wird mir regelmäßig vorgeschlagen und ich bestätige es. Reicht das nicht?
    Die Ordnerstruktur an dem PC wo es Probleme gibt ist sehr sauber, aber ich nehme mir das mal für mich zu Herzen ;)
    mgbig

  • sondern wo liegt das und welcher Verzeichnis (?) muss ich ausschließen?

    Du musst das vollständige Thunderbird-Userprofil von der Überwachung durch den AV-Scanner ausschließen. Und zwar sowohl vom on-access-Scan ("Virenwächter", "Hintergrundwächter" oder wie das bei deinem Programm auch immer heißt) und auch vom on-demand-Scan, also dem bewusst durchgeführten Scan nach Schadcode.
    Wo du dein TB-Userprofil findest, kannst du unserer Doku entnehmen.


    Ich hatte schon mal Probleme, dass er meine INBOX in die Quarantäne schicken wollte, das wird er dann wohl auch verhindern.

    Nun, da du ja weißt, dass die INBOX dein vollständiger Posteingang ist, weißt du auch warum ... .


    Wenn du, so wie es sich gehört, einen Mailanhang zuerst in einen Download-Ordner ablöst, dann diesen kompletten Ordner mit einem aktuellen AV-Scanner scannst und erst dann, wenn es keinen Befund gibt, die Datei dort vor Ort öffnest, weißt du, welche Mail den befallen Anhang mitbringt. Dann - ohne den Anhang zu öffnen !!! - diese Mail löschen, den Papierkorb leeren und alle Ordner komprimieren. Und schon ist die Gefahr gebannt.
    Wenn du natürlich gegen dieses Prinzip verstößt und Mailanhänge direkt aus dem Mailprogramm heraus öffnest, musst du dich weder wundern, dass der AV-Scanner deine Inbox löschen will, noch wenn dein Rechner infiziert wird.



    Reicht das nicht?

    Doch, das reicht.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Moin Peter


    So, der Hardwarebeschleuniger Haken war es. Jetzt kann ich wieder Mails empfangen.
    Für alle Nachfolgenden:
    Die Einstellung findet ihr unter:
    Extras > Einstellungen > Reiter "Erweitert" > Reiter "Allgemein" > Hardwarebeschleuniger verwenden, wenn verfügbar (hier Haken weg machen)


    Alle anderen Sachen werde ich in Zukunft mehr beherzigen. Ich finde bei der aktuellen Norten Version nicht die Stelle, an der ich Verzeichnisse ausschließen kann. Grrrrrrr


    mgbig