Nachricht konnte nicht gesendet werden smtp.alice-dsl.net

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.2
    * Betriebssystem + Version: Win 7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): alice-dsl.net
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows-Firewall



    Hallo, habe schon über ähnliche Probleme von anderen Mitgliedern gelesen (u.a. telnet entdeckt...), hat mich bis jezt jedoch nicht weiter gebracht.


    vor einigen Wochen habe ich an meinem 2.PC Thunderbird eingerichtet und ich konnte problemlos emails empangen und versenden.
    Sowohl mails mit alice-dsl.net wie auch web.de t-online usw.


    Seit wenigen Tagen jedoch erhalte ich beim Versenden von emails mit Endung @alice-dsl.net stets folgende Fehlermeldung:


    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte aus unbekannten Gründen nicht über den SMTP-Server smtp.alice-dsl.net gesendet werden.
    Bitte kontrollieren Sie die SMTP-Server-Einstellungen und versuchen Sie es nochmals.


    Ich habe das ganze schon getestet, mit ausgeschalteter Windows-Firewall, mit deaktivierem Avira, bringt jedoch nichts.
    Telnet macht problemlos die gewünschte Verbindung, wie auch in thunderbird eingetragen, mit smtp.alice-dsl.net 587 nach quit kommt closing connection.


    Das komische, an meinem 1.PC funktioniert nach wie vor alles reibungslos, mit denselben Werten.


    Habe auch schon thunderbird komplett deinstalliert und auch in den Verzeichnissen alles gelöscht.


    Selbst nach einer NeuInstallation von TB und nur noch 1 alice- mailadresse eingerichtet (automatische
    Einrichtung der servernamen... wieder auf smtp.alice-dsl.net Port 587), kommt o.g. Fehlermeldung.


    Sogar, wenn ich das TB-Profil vom 1.PC auf den 2. übernehme, kommt die Fehlermeldung.



    :wall: was machen??? vielen Dank schon mal im Voraus.

  • Hallo,
    leider hast du uns deine SMTP-Einsstellungen nicht genannt.
    Die Ports wissen wir ja jetzt.


    Entscheidend ist die Verbindungssicherheit.
    Und die muss auf SSL stehen und damit muss der Port 465 heißen.


    Und wenn das nicht hilft, lies mal diesen recht umfangreichen Thread durch:


    Versenden von Nachrichten über Thunderbird plötzlich nicht mehr möglich, bis 27.07. ging es noch


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Interessant ist, dass ich den Server smtp.alice-dsl.net gerade sowohl per ping als auch per telnet auf port 587 erreichen konnte. Letztens ging das nicht, und die Luzi hat dann ja auch bestätigt:


    [quote="luzinda"]
    Nach Anruf bei meinem Provider O2 gibt es nur noch den Postausgang mail.o2mail.de
    [quote]


    Etwas rätselhaft, diese Alice. Aber das mögen Männer ja. ;-)

  • also, meine Einstellungen zum smtp-Server lauten:



    smtp.alice-dsl.net Port 587
    Authentifizierungscode: Passwort, normal
    Verbindungssicherheit: STARTTLS


    das sind die Einstellungen, die thunderbird beim Einrichten automatisch sucht und findet, über die alice-email-Adresse


    auch von o2 selbst werden für email-Adressen ...alice-dsl.net diese Server-Einstellungen angegeben




    heute hat thunderbird auch an meinem 1.PC
    (an dem der email-Versand bislang reibungslos funktionierte, am 2. schon länger nicht) ein update auf 38.2 gemacht,
    seitdem kommt auch am 1.PC o.g. Fehlermeldung zum smtp-Server


    cmd telnet smtp.alice-dsl.net 587 bringt eine ...Sendmail-... Meldung (ich denke dass dies bedeutet, dass smtp so funktioniert)
    wenn ich dann quit eintippe erscheint: ...megamailserver.eu closing connection Verbindung zu Host verloren


    kann ich denn thunderbird auf eine ältere Version bringen
    oder gibt es ein Lösung, mit anderen Server-Einstellungen?

  • Warum nimmst du nicht wie vorgeschlagen SSL mit Port 465?
    Oder hattest du den Thread nicht ganz durchgelesen?
    Du hast auch den anderen vorgeschlagenen Servernamen genommen?
    Aber dazu müsstest du zusätzlich die komplette Mailüberwachung einschließlich die gesicherter Verbindungen (SSL) ausschalten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • o.k. ich hab alles geändert port 465 SSL damit gehts



    was ist eigentlich der Unterschied zwischen STARTTLS und SSL ??

  • https://de.wikipedia.org/wiki/STARTTLS
    Auch wenn StartTLS eingestellt ist, ist nicht sicher, dass überhaupt verschlüsselt gesendet wird.
    StartTLS funktioniert nie mit Port 465 und 995/993 (und nur diese funktionieren bei der Einstellung SSL/TLS).


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw