Emails abrufen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:4.42.0.0
    * Betriebssystem + Version:Windows 7
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Windows-Firewall
    Hallo miteinander,
    ich habe seit 3-4Tagenein Problem mit meiner Post. Jedes mal wenn ich Thunderbird aufmache und will meine Email lesen, geht ein Button bzw. eine Popup-Meldung auf die ich hier als Anhang beigefügt habe.
    Kann mir jemand einen Rat geben, was ich da machen kann? Muss ich diesen bestätigen?
    Vielen Dank im Voraus an alle die mir helfen können.
    Gruß itlatennis

  • Hallo,
    bin zwar kein Sicherheitsexperte wie Peter_Lehmann , aber ich sehe nur 2 Möglichkeiten, entweder du bekommst ein ein gültiges Zertifikat, welches Thunderbird akzeptiert oder du du verzichtest darauf setzt eine Ausnahme.
    Auch Avira könnte daran beteiligt sein, weil viele AV-Programme eigene nicht überprüfbare Zertifikate zur Überprüfung sicherer Verbindungen(SSL) verwenden, diese allerdings verweigert Thunderbird.
    Falls Avira über solch eine funktion verfügt (Überwac hung sicherer Verbindungen) deaktiviere diese und gleich auch den Mailschutz (Mail.Protection). Danach Windowsneustart.



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo itlatennis,


    in Ergänzung von mrbs Antwort:
    Schau dir mal das Zertifikat genau an. Also herunterladen und öffnen (dabei kann nichts passieren). Es öffnet sich der Zertifikatsstore des Betriebssystems. Dort kannst du das Z. auch wieder entfernen.
    Wenn alles korrekt ist (hier natürlich nicht!), dann muss:

    • der im Zertifikat eingetragene Servername exakt mit dem tatsächlichen Servernamen übereinstimmen.
    • das heutige Datum innerhalb des Gültigkeitszeitraumes liegen
    • das Zertifikat von einem vertrauenswürdigen Herausgeber signiert worden sein. Diese sind im Zertifikatsmanager unter "Zertifizierungsstellen" eingetragen.


    Was mich wundert ist, wieso diese Fehlermeldung "Jedes mal wenn du den Thunderbird aufmachst und deine Email lesen willst" kommt.
    Aus nicht nachvollziehbaren Gründen verschweigst du uns deinen Mailprovider. Ist das vielleicht eine Domain, in deren Namen sich ein Sanitärartikel verbirgt? Dann ist mir die Ursache klar:

    • Es ist, wie üblich keine echte Domain, sondern eine Pseudodomain eines großen Hosters. Und auch der POP3-Server heißt in Wirklichkeit pop.<provider>.de - und schon haben wir den o.g. ersten Punkt.


    Wenn du sicher bist, dass der Provider oder seine Server "echt" sind (also keine "Eindringlinge"), dann kannst du mit ruhigem Gewissen eine so genannte Ausnahme eintragen. Also das, was dir angeboten wird. Das einzige, was dabei entfällt, ist die Prüfung auf Echtheit des Servers.
    Und was den AV-Scanner betrifft, hat ja mrb schon alles gesagt.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Herr Lehmann und mrb
    vielen Dank für die ausführliche Antwort. Bin erst heute wieder nach Hause gekommen, deshalb erst heute die Antwort von mir. Habe mich gleich mal rangesetzt und habe festgestellt (bzw.mein Bekannter) das Avira auch geblockt hat.
    Die Webseite von der hier geschrieben wird gehört auch mir.
    Nochmals vielen Dank
    itlatennis

  • Danke für die Rückmeldung.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw