Mails werden gelöscht

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.2.0
    * Betriebssystem + Version: WIndows 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Panda
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):



    Ich habe den TB auf einen neuen Rechner installiert, leider hab ich hier das Problem, das die Mails zwar runtergeladen werden und ich sie auch lesen kann, doch wenn ich die Mails auf dem Server lösche dann sind sie auch auf dem Rechner weg. Dies Problem hatte ich bei meinem alten Rechner nicht,
    Was kann ich da falsch gemacht haben?

  • Hallo michael_ren,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Was kann ich da falsch gemacht haben?


    Beim alten Rechner Kontoart POP3, beim neuen Rechner Kontoart IMAP.


    Bei IMAP ist das völlig normal.


    Bei IMAP liegen die E-Mails (egal ob gesendete oder empfangene E-Mails) auf dem jeweiligen Mail-Server.
    Das Mail-Programm (in diesem Falle Thunderbird) funktioniert bei IMAP quasi wie eine Fernbedienung. Die Mails werden bei Aktivierung von Thunderbird geladen und stehen damit während der Arbeit mit dem Donnervogel zur Verfügung. Sie werden also temporär zur Verfügung gestellt. Sie bleiben aber auf dem betreffenden Server.


    Löscht man nun im Thunderbird eine Mail, wird diese zeitgleich auf dem Mail-Server gelöscht. Löscht man via Internet-Zugang/WEB-Mail eine E-Mail, dann ist diese auch gelöscht und kann bei einem nächsten Start von Thunderbird auch nicht mehr temporär heruntergeladen werden.


    Zur Lektüre: Wann IMAP statt POP nutzen?.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo michael_ren,


    in Thunderbird kannst Du das betreffende Konto nicht ändern. Du kannst aber parallel zu dem bestehenden IMAP-Konto ein POP3-Konto hinzufügen.


    Ich würde Dir aber empfehlen, Dich zunächst einmal mit IMAP einen bißchen mehr vertraut zu machen. Du musst halt nur erst einmal Deinen "Löschfinger" etwas disziplinieren. Außerdem kannst Du auch mit einer sinnvollen Ordnerstruktur in Lokale Ordner Deine E-Mails per Filter automatisiert und/oder manuell in Lokale Ordner kopieren bzw. auch verschieben.


    Es ist das modernere und auch flexiblere Protokoll. Insbesondere dann, wenn Du von mehreren und unterschiedlichen Geräten auf Deine E-Mails zugreifen bzw. diese verwalten willst.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hi Michael,


    in Ergänzung hier mal was zum Nachlesen: Re: [imap+lokal] Suche ideales System für Archivierung
    Wenn dir dein leider uns verheimlichter Provider dir nur ein Krüppelkonto bietet, kannst du die Mails auch per Filter in die lokale Ordnerhirarchie verschieben und nicht kopieren.
    Damit kannst du die Vorteile von IMAP (sehen aller Ordner auf dem Server, Benutzung mehrerer Mailclients zur Verwaltung deines Mailkontos) mit dem Vorteil unseres "guten alten" POP3 verbinden (Platz ohne Ende, weil eben lokal). Du verzichtest dann lediglich auf den großen Vorteil, den hohen Grad an Verfügbarkeit (= Schutz vor Datenverlust), den dir ein seriöser Provider bietet.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Sehr interessant, Danke


    Ich bin bei 1und1, habe dort auf einem privaten Server ein relativ großes emailkonto.