Newsgruppen mit TB abonnieren

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.2.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 8
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Norton
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Hallo Experten,


    ich habe mir Thunderbird neu instaliert, bin also unbelastet von jeglichem Vorwissen.
    Jetzt wollte genau dieses Forum als Newsgruppe abonnieren und bin dazu nach der Anleitung auf support.mozilla.org vorgegangen.


    Ich erhalte allerdings die Nachricht, dass Thunderbird sich nicht mit diesem Server (also thunderbird-mail.de) verbinden kann.


    Was mache ich da falsch?


    Viele Grüße
    Schorsch

  • Hi,
    auf der Startseite des Forums ist ein RSS-Feed-Icon (s. Abbildung) - draufklicken, falls dein TB standardmäßig RSS-Feeds öffnet, oder den Link kopieren.

    HTH, muzel

  • Hallo muzel,


    Danke für den Hinweis!
    Aber wenn ich das richtig verstehe, werden mit RSS bloß die Schlagzeilen ungegliedert abgebildet. Das wird dann auf die Dauer ziemlich unübersichtlich...
    deswegen wollte ich es "klassisch" einrichten, um die Baumstruktur eines Threads abbilden zu können.


    Viele Grüße
    Schorsch

  • Hallöchen zusammen!


    Ich glaube, daß hier eine Verwechslung stattfindet. Eine Newsgroup hat mit einem RSS-Feed nichts gemeinsam, das sind zwei verschiedene paar Schuhe! Newsgroups muß man extra über entsprechende Server einstellen, einen RSS-Feed abonniert man einfach. Ich habe bisher noch kein Forum entdeckt, welches man als Newsgroup verwenden kann und ich glaube kaum, daß das hier anders ist.


    Hier die entsprechenden Artikel bei Wikipedia:


    Newsgroup und Usenet


    RSS-Feed


    Aber wenn ich das richtig verstehe, werden mit RSS bloß die Schlagzeilen ungegliedert abgebildet. Das wird dann auf die Dauer ziemlich unübersichtlich...


    Das kommt auf den jeweiligen Admin an, der RSS-Feed hier vom Forum beinhaltet immer den kompletten Text! Bei Verlagen bekommt man hingegen fast immer nur einen kurzen Anriß, denn die wollen dich ja auf ihrer Seite haben.