Persönliches Adressbuch mehrfach vorhanden.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * SeaMonkey-Version: 2.38 (Gecko 41)
    * Betriebssystem + Version: Kubuntu 14.04.3
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): ARCOR
    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: gContactSync wenn das damit gemeint ist
    * Eingesetzte Antivirensoftware: irrelevant, ist aber ClamAV
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Intern und Router


    Jeweils aktuelles Profil siehe auch in der Signatur!



    Guten Abend allerseits!


    Ich habe hier folgendes Problem mit SeaMonkey 2.38 bzw das ist auch in älteren Versionen der Fall:


    Das "Persönliche Adreßbuch" ist immer dreifach vorhanden, alle mit ein und den selben Adressen


    Ich habe auch im Forum gesucht, bis auf >diesen Thread< jedoch nicht viel gefunden. Ich habe inzwischen alle Tipps dort von @mrb
    durch, aber nichts hilft. Jetzt habe ich durch den Import der LDIF-Datei auch noch ein Adreßbuch namens "adressen", welches im Profilordner des Salinenkrebschen nicht einmal auftaucht, die 3 "persönlichen Adreßbücher" sind dafür nun leer! :cursing::wall::motz:


    Durch meine langjährige Arbeit mit der Suite (immerhin seit dem Netscape Communicator, bei SeaMonkey früher auch Nightly und Beta!) kenne ich mich eigentlich recht gut mit SeaMonkey aus, aber hier stehe ich irgendwie auf dem Schlauch! Ich bekomme diese anderen Adreßbücher einfach nicht weg, egal was ich auch mache.


    Im Profilordner finde ich 4 *.mab:


    • abook.mab = persönliches Adreßbuch
    • abook-3.mab = Adressen von Google
    • history.mab = leer, da ich diese Funktion nicht verwende
    • impap.mab = sind ein paar spezielle private Adressen




    Nun stellt sich mir eben die Frage:


    Woher kommen die anderen beiden "persönlichen Adreßbücher" und wie bekomme ich diese und das "adressen" Adreßbuch wieder los? Da ich das "persönliche Adreßbuch" natürlich als wichtig erachte möchte ich das auch weiter verwenden, aber ich brauche es nicht in dreifacher Ausführung. Ich bin schließlich kein Beamter, der für jeden Sch**ß zwei Durchschläge benötigt!


    Edit: Mit einem neuen Profil passiert das nicht so. Wenn ich dort das alte Adreßbuch "abook.mab" verwende, dann habe ich nur ein "persönliches Adreßbuch"!


    Viele Grüße nun aus Augsburg


    Mike, TmoWizard

  • Hallo TmoWizard,


    Ich bin schließlich kein Beamter, der für jeden Sch**ß zwei Durchschläge benötigt!


    hast Du so etwas nötig?


    Und mal ganz konkret: der Durchschlag war die selbstverständliche Sicherheitskopie jeder Büroarbeit im Vor-Kopierer- und Vor-EDV-Zeitalter. Egal ob Beamter, Verwaltungsangestellter, mit Schreibmaschinentätigkeit betrauter Berufstätiger oder Selbstständiger jedweder Berufstätigkeit.


    Also halte mal den Ball flach und solche "Anmerkungen" hier im Forum raus!


    Was Du in Deinem Blog machst, das ist Deine Sache und liegt in Deinem Ermessen. Hier erwarte ich einen anderen Ton.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo @Feuerdrache


    Hier erwarte ich einen anderen Ton.


    Mit meinen nun beinahe 50 Jahren ist mir das herzlich egal! Ich habe in meinem Leben sehr viel mitgemacht, wodurch mir die Schläfrigkeit der meisten Ämter sehr gut bekannt ist. Wenn Du mal wie ich sogar mehrmals im Park oder unter der Brücke schlafen "durftest", dann beschwerst Du dich garantiert nicht mehr über meine Redens- und Schreibweise, sondern eben über die verschlafenen Beamten!


    Ich bin übrigens wie man an meinem Alter unschwer erkennen kann mit der Schreibmaschine und entsprechend auch mit dem Nadeldrucker groß geworden, also das hier:


    Und mal ganz konkret: der Durchschlag war die selbstverständliche Sicherheitskopie jeder Büroarbeit im Vor-Kopierer- und Vor-EDV-Zeitalter. Egal ob Beamter, Verwaltungsangestellter, mit Schreibmaschinentätigkeit betrauter Berufstätiger oder Selbstständiger jedweder Berufstätigkeit.


    ist mir sehr gut bekannt! Such einmal in meinen Beiträgen hier oder irgendwo anders nach Rechtschreib- oder Grammatikfehlern, Du wirst kaum welche finden. Ich halte mich zwar an die alte Rechtschreibung, das ist aber auch alles.



    Bedenke auch folgendes:


    Ich bin seit dem Netscape Communicator bei der Suite, inzwischen also bei SeaMonkey angekommen. Ich habe damals den "Browserkrieg" miterlebt und bin trotzdem nicht bis heute vom "Mosaic Killer" (Mozilla) gewichen. Ich hatte sogar zuvor meine eigene Mailbox, falls dir das noch etwas sagt. Das war noch zu Zeiten von ISDN und früher, war also irgendwie kein Problem. Nun setz mal einen eigenen Server auf und versuche, daß du die entsprechende Adresse veröffentlichst. Bei mir hat damals ein Anruf genügt, wobei das nicht unbedingt einfacher war. Man mußte ja die betreffende Nummer wissen und die gibt man ja heute noch nicht bekannt ... oder so... Kennst Du noch das alte UseNET???


    Meine Mail-Box (Quarkmail) würde sogar noch funktionieren, mein ATARI TT030 steht hier und funktioniert tatsächlich noch! Derzeit zwar ohne Verbindung zu Außenwelt, aber das sind Kleinigkeiten.


    Ich möchte mich hiermit trotzdem bei all jenen hier im Forum entschuldigen, die sich durch meine Worte getroffen fühlen. Ich nehme sie allerdings nicht zurück, dazu muß man mich erst einmal vom Gegenteil überzeugen!


    Also nein, meinen Ton werde ich wohl nicht mehr ändern. Einen alten Baum verpflanzt man nicht, das geht garantiert schief! Solche Meldungen wie eben in meinem vorigen Post gehören bei mir inzwischen dazu, sonst wäre ich nicht mehr ich. Mir ist sehr wohl bewußt, daß ich damit einigen Personen auf ziemlich heftig die Füße trete. Das mache ich aber nicht umsonst, sondern mit lebenslanger Garantie kostenlos!



    Nun aber eine gute Nacht


    Viele Grüße aus Augsburg


    Mike, TmoWizard


    Ps.: Y gwir yn erbyn Y byd!

  • [OT]

    Also nein, meinen Ton werde ich wohl nicht mehr ändern

    Genau das ist einer der Gründe, aus denen ich Dich auf die Liste der blockierten User gesetzt habe. Deine beleidigenden, pauschalierenden Bemerkungen über Beamte hättest Du auch einfach auslassen können. Weshalb musstest Du sie denn unbedingt bringen? Findest Du sie witzig und hast hier auf Zustimmung spekuliert? Ich frage mich nur, wie es Dir gefallen würde, wenn hier ebenso dumme Vorurteile über HartzIV-Empfänger verbreitet würden?


    Solche Dinge haben hier ebenso wenig zu suchen wie die anderen Ansichten, die Du über Deinen Blog verbreitest. Dies hier ist ein technisches Forum, keine Spielwiese für verwirrte Meinungsmache.


    So, abschießend möchte ich mich mal Deiner Tonlage anpassen. Ich kenne einige Beamte aus dem technischen Dienst. Das sind Leute, die planen und administrieren in Zusammenarbeit mit Herstellern und Dienstleistern ganze Rechenzentren. Denen kannst Du mit Deinem bisserl Atari, Seamonkey und Kubuntu nicht das Wasser reichen, nicht einmal bis zum Fußknöchel.
    [/OT]

  • Hallöchen zusammen!



    Ok, dann weiter OT
    Ich sehe schon, daß ich hier mit meinen Meinungen wohl relativ alleine dastehe. Kann vorkommen, so ist das Leben nun einmal!



    @SusiTux:


    Deine beleidigenden, pauschalierenden Bemerkungen über Beamte hättest Du auch einfach auslassen können.


    Beleidigen will ich eigentlich selten jemanden, das mache ich selbst auf meinem Blog mit unseren Politikern nicht so richtig. Da solltest Du dir besser mal den Volker Pispers ansehen, der macht das sogar öffentlich live auf der Bühne und kann das viel besser wie ich!



    Ich kenne einige Beamte aus dem technischen Dienst. Das sind Leute, die planen und administrieren in Zusammenarbeit mit Herstellern und Dienstleistern ganze Rechenzentren.


    Du kennst den Unterschied zwischen "Beamter" und "technischer Beamter"? Da sind Welten dazwischen! Einem richtigen technischen Beamten kann ich eventuell wirklich nicht das Wasser reichen, in der Kantine oder beim Kollegen ein Pläuschchen halten und Kaffee trinken kann ich aber sehr wohl. Ich kenne übrigens einige Beamte und weiß auch, daß die nichts für die meisten Zustände in ihren Büros können. Die halten sich soweit es ihnen möglich ist nur an das, was ihnen vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist!


    Ich komme übrigens selbst aus dem technischen Bereich und weiß sehr wohl, was da alles für Arbeit dahinter steckt! Mein "bisserl Atari, Seamonkey und Kubuntu" wie Du es nennst ist nur eines meiner Hobbys, mehr nicht. Beruflich bin ich KFZ.-Mech. (ja, wirklich noch ein Original!) und Energieelektroniker Betriebstechnik, dazu noch ein paar entsprechende Kurse.



    Solche Dinge haben hier ebenso wenig zu suchen wie die anderen Ansichten, die Du über Deinen Blog verbreitest. Dies hier ist ein technisches Forum, keine Spielwiese für verwirrte Meinungsmache.


    Dir ist schon klar, daß ich auf meinem Blog immer entsprechende Links in meinen Beiträgen habe, die zu den üblen üblichen Medien führen? Ein paar Artikel von mir gibt es tatsächlich, in denen Links zum KOPP-Verlag und ähnlichem gehen. Die meisten führen jedoch zu "normalen" Verlagen bzw. deren Online-Reputationen wie Bild, Welt, Spiegel, Zeit und viele andere mehr! Was hast Du denn an deren Meinung auszusetzen, haben die deiner Meinung nach alle eine "verwirrte Meinungsmache"?



    Weshalb musstest Du sie denn unbedingt bringen? Findest Du sie witzig und hast hier auf Zustimmung spekuliert?


    Nö, das habe ich nicht nötig! Solch ein Verhalten liegt mir fern, hierfür brauche ich wirklich keine Zustimmung und erwarte sie auch gar nicht. Ich habe auch gar nicht damit gerechnet, daß aus dem Satz "Ich bin schließlich kein Beamter, der für jeden Sch**ß zwei Durchschläge benötigt!" solch ein Shitstorm entsteht! Muß man hier in meinem Heimatland wirklich aus jeder Mücke einen Elefanten machen? Dann wird es wohl Zeit für mich, in das Land meiner Vorfahren mütterlicherseits zu gehen, an Odins Tafel ist mit Sicherheit auch noch ein Platz für mich vorhanden. In Norwegen herrscht zwar ein rauheres Klima wie hier in Bayern, aber die Menschen haben wenigstens noch Sinn für derben Humor und Sarkasmus!


    Und nun bitte

    , kann ein Moderator diese Diskussion eventuell abtrennen und nach >hier< verschieben? Weitere Antworten werde ich jedoch nicht geben, soll doch jeder in seinem bröckligen Elfenbeinturm leben wie er will!



    Gruß


    Mike