TB hängt beim Kopieren und zeigt neue Mails nicht an- mal wieder dieses Thema!

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.5
    * Betriebssystem + Version: Mac OSX 10.7.5
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Domainfactory
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Diese Thema wurde zwar schon des öfteren behandelt, aber keine der angebotenen Lösungen hat gepasst.


    Ich habe hier ettliche Mail Accounts alle beim selben Provider - und einer (!) davon bleibt immer hängen beim Speichern in Entwürfe und beim Senden ("Konnte nich in Ordner kopiert werden - nochmals versuchen?").
    Das Umleiten des Speicherns in Lokale Ordner bringt keinerlei Veränderung.


    Und dann weden in der Menüspalte die Zahl der neuen, "ungelesene Mails" angezeigt - die aber nicht downgeloadet sind!


    Tipps?


    Danke im Voraus und eine lustiges Sylvester


    Zarniwoop

  • Hallo Zarniwoop! ..... <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...

    Und dann weden in der Menüspalte die Zahl der neuen, "ungelesene Mails" angezeigt - die aber nicht downgeloadet sind!

    das ist bei IMAP auch korrekt so. Das Herunterladen findet erst statt, wenn du die Mail anklickst und das ist jedes mal so. Lies mal in unserer Doku bzw. FAQ (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar) die Artikel zu IMAP/POP

  • Moin!
    Danke für Deinen Tip - aber das Problem hat sich dann auf ganz nadere Weise gelöst: Ich hab CS des Providers, die Domainfactory, ein Mail geschickt - und nach einer halben Stunde und zwei Nachfragen die richtige Lösung bekommen:


    "Wenn der E-Mail-Client SSL nutzt, die SSL-Server-Adressen aber nicht hinterlegt sind, sollte der Mail-Client nachfragen, ob er der Verbindung vertrauen soll, da er die Adresse nicht automatisch prüfen kann.
    Diese Antwort "vergisst" der E-Mail-Client gerne mal, und verweigert dann leider die Verbindung generell, statt erneut nachzufragen. Abhilfe schafft hier dann das Hinterlegen der SSL-Server-Adresse."


    Wieso Thunderbird aber nach geschätzten drei Jahren und nur bei diesem Account plötzlich die Antwort nicht hört, ist für mich nach wie vor unerklärlich.
    Zum anderen wäre es auch hilfreich gewesen, wenn der Provider dieses Info in seinen Setup-Hinweisen veröffentlichen würde - mir war das auf jeden Fall komplett neu und ich konnte diese Server-Adressen bei der Einrichtung nirgends finden...


    Ein gutes neues Jahr allen Lesenden


    zarniwoop