Möchte nicht immer alle angelegten Emails abrufen, sondern nur bestimmte

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.5.0
    * Betriebssystem + Version: Win8
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX, WEB.de und andere
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Antivir
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo,


    ich habe bei Thunderbird mehrere EMailaccounts und möchte bei "Abrufen -> Alle Konten abrufen" nicht immer alle Konten abrufen (z.B. eine meistens nicht, da ich diesen Emailaccount auf der entsprechennden Emailprovider-Homepage abrufen will.) Wie ist dies möglich? Vielen Dank für die Hilfe!


    Gruß
    Flo

  • Hallo Flo02,


    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Wie ist dies möglich?


    Indem Du in den Konto-Einstellungen speziell dieses Kontos das Abrufen bzw. Überprüfen auf neue Nachrichren abschaltest in Menü [Extras]/[Bearbeiten]-[Kontoname]-[Server-Einstellungen].


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Guten Tag Flo02,
    und willkommen im Forum!



    Zuerst einmal wäre es schön gewesen, wenn du uns diese eine Frage:


    * Kontenart (POP / IMAP):

    auch noch beantwortet hättest. Denn zwischen dem alten POP3 und dem zeitgemäßen IMAP gibt es doch beträchtliche Unterschiede!



    Hast du überhaupt einen guten Grund dafür, warum du deine Mails manuell abrufen "musst"?
    Du kannst doch in den Konteneinstellungen für jedes einzelne (POP3-)Konto festlegen, ob und wann abgerufen wird!
    - beim Programmstart => dort sollte man in der Regel alle gleich mal abrufen. Und dort kannst du auch bei bestimmten Konten den Haken entfernen, so dass nicht automatisch abgerufen wird.
    - aller xxx Minuten. Dort habe ich mal 99999Minuten eingestellt, allerdings nicht so lange gewartet ;-)


    Wenn du da bei einem Konto beide Haken entfernst, dann wird dieses (POP3-)Konto auch nicht abgerufen und dessen Mails auch nicht heruntergeladen. Ansonsten betrachte ich das einmalige Abrufen beim Start und dann aller 10 Minuten einen guten Kompromiss zwischen Information und Belästigung. Ein manuelles Abrufen ist für mich ein absolutes "No go".


    Falls dich die optischen und akustischen Hinweise stören sollten (was ich gut verstehen kann!), dann empfehle ich dir das Add-on "Mailbox Alert". Hier kannst du für jedes Mailkonto und wenn du willst, sogar für jeden einzelnen Mailordner festlegen, ob überhaupt, und wie du informiert werden sollst. Dann kommen zwar alle Mails an, aber nur bei bestimmten Konten wirst du informiert.


    Was ich allerdings beim besten Willen nicht verstehe ist, wieso jemand, der einen richtigen Mailclient konfigurieren, bedienen und nutzen kann, einen gruseligen Webmailclient ("... auf der entsprechennden Emailprovider-Homepage ...") zum Abruf der E-Mails nutzt. Zumal das Konto im TB schon eingerichtet ist.
    [JA, die Geschmäcker sind verschieden, ich weiß ... . Und es ist auch nur mein Problem, dass ich dieses nicht verstehe.]


    Zum Schluss, weil du uns diese Information vorenthalten hast, noch einige Worte zu IMAP:
    Beim alten POP3 ist es so vorgesehen, dass der Client beim Start und dann aller xxx Minuten beim Server nachfragt. (s. oben)
    Bei IMAP ist es so, dass die Informationen über eingegangene neue E-Mails sofort zum Client gepuscht werden. Also egal, was du einstellst, die Information kommt normalerweise innerhalb weniger Sekunden.
    Allerdings ist es bei IMAP (im Unterschied zu POP3) auch so, dass normalerweise nur die Headerzeilen zum Client gepuscht werden, also neue Mails als solche in der Liste angezeigt werden. Die Mail als solche wird standardmäßig bei IMAP nicht gleich heruntergeladen! Du kannst sogar eine unerwünschte Mail sofort (ohne dass nenneswert Daten fließen) markieren und löschen. Bedingung natürlich: keine Mailvorschau aktiviert. Logisch!


    Allerdings besitzt der TB mit der Option des "Nachrichen dieses Kontos auf diesem Computer bereithalten" eine Funktion, mit welcher eine Art lokaler Cache immer mit dem Server abgeglichen wird. Es werden also alle Mails auf dem IMAP-Server mit dem Client synchronisiert - etwas, was bei IMAP eigentlich gar nicht gewollt ist. Aber diese Funktion kann man zum Glück abschalten ... .


    OK?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!