38.5.1. startet langsam

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.5.1.
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Ultimate, SP 1
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): United Domain, GMX, AOL
    * Eingesetzte Antivirensoftware: AVAST 11.1.2245 Freeware
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):keine bzw. Windows 7


    Problembeschreibung:
    Tunderbird startet während ca. 35 Sekunden, bis ich was eingeben kann.
    Test: Einmal ohne Add-ons: Lightning 4.0.5.2, Lookout 1.2.13, Signature Switch 1.6.14 und ansonsten mit diesen Add-ons.
    Beide Male mit Stoppuhr gemessen, jeweils 35 Sekunden. Add-ons deaktivieren zeigt also kein Resultat.


    Gibt es sonst noch ein möglichkeit, die Startzeit zu optimieren?


    Vielen Dank für eure Hilfe bzw. Info.

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, ! ..... <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...



    Deaktiviere mal den Start von AVAST mit Win und dann starte den PC neu und teste.


    Wenn das keine Änderung bringt, dann erstelle mal zum Test mit dem TB-Profilmanger ein zweites Profil und teste den Start damit.

  • Hallo Rum,


    erstmal ein Hallo (vergisst man in der Hektik leider öfter - sorry).


    Vielen Dank für deinen Tipp. Habe ich ausprobiert und bin doch tatsächlich von 35 Sekunden auf 10-15 Sekunden heruntergekommen.


    Nachdem ich nicht ohne AV arbeiten kann, werde ich noch testen und vielleicht eine andere AV verwenden.
    Eigentlich sind die 35 Sekunden kein Problem, nur lästig, wenn man öfters in kurzen Abständen in den TB neu einsteigen will/muss.


    Viele Dank und schöne Grüße

  • Hallo SB1303

    Eigentlich sind die 35 Sekunden kein Problem, nur lästig,

    nein, die Wartezeit ist nämlich überhaupt nicht das eigentliche Problem!


    Das Problem liegt höchstwahrscheinlich darin, dass dein AV-Scanner das TB-Userprofil überwachen darf. Das bedeutet zum einen, dass da bei so manchen Nutzern (*) einige GB an gehorteten Mails durch die Filter des Scanners gepresst werden müssen. Und dann sind mitunter auch noch "tonnenweise" binäre Anhänge in den Mails eingeschlossen, die dabei auch noch life umcodiert werden müssen. Das dauert ... .


    Und noch eines ist wichtig zu wissen:
    Wie du vlt. in unserer Anleitung gelesen hast werden beim "guten alten" POP3 sämtliche E-Mails eines "Mailordners" hintereinander in einer einzigen so genannten Mbox-Datei gespeichert. Wenn dort der AV-Scanner einen Schadcode vermutet und falsch konfiguriert ist (er also Schreibvorgänge durchführen darf), dann kann es passieren, dass der AV-Scanner die befallene Datei löscht, was bei einem AV-Scanner ein komplettes "Shreddern" ist.
    Dummerweise ist die befallene Datei deine komplette INBOX (oder eine andere Mbox-Datei). Ergebnis: alles ist weg!


    (*)
    Deshalb:

    • Die einzelnen Mbox-Dateien dürfen nur ein paar wenige 100MB groß werden. Und der Posteingang (INBOX) möglichst immer nur die neuen und ungelesenen/unbeantworteten Mails enthalten.
      => Unterordner anlegen, wo die aufhebenswerten Mails geordnet abgelegt werden!
      => Die wichtigste Pflegemaßnahme für eine Mbox, das "Komprimieren" nicht vergessen!
    • Binäre Anhänge gehören nicht dauerhaft in eine Mbox => aus den Mails ablösen und extern speichern.
    • Der AV-Scanner darf niemals das TB-Userprofil überwachen! Dieses muss komplett als Ausnahme deklariert werden. Warum? => s. oben!


    OK?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    vielen Dank für deine rasche Info. Es ist genau so, wie du es analysiert hast. Einzig, der Posteingang wird von mir klein gehalten und
    relevante emails in andere themenordner zur ablage verschoben.


    werde mir jedenfalls deine anregungen genau ansehen.


    Nochmals danke, hat mir sehr geholfen.


    Schöne Grüße