MS Outlook ICS Kalender: Termine verschwinden immer mal wieder

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.5.1
    * Lightning-Version: 4.0.5.2
    * Betriebssystem + Version: Windows 8.1 64bit
    * Eingesetzte Antivirensoftware: AVAST Free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Comodo


    Hallo,


    ich hab immer mal wieder auf 2 Rechnern das Problem, das bei 3 geteilten ICS Kalenderlinks von Outlook immer mal wieder ein Kalender verschwindet, in der Fehlerkonsole von Thunderbird steht dann z.B. das hier:


    Code
    1. Zeitstempel: 16.02.2016 22:38:26
    2. Fehler: Error Parsing ICS: 2152333568
    3. Quelldatei: file:///D:/AppData/Thunderbird/Profiles/9vto1hze.default/extensions/%7Be2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41df1933103%7D/calendar-js/calIcsParser.js
    4. Zeile: 129


    Ich gehe mal davon aus, daß das irgend ein Verbindungsfehler sein wird?


    Ich habe die Kalender als Offline verfügbar angekreuzt und ging eigentlich davon aus, das selbst bei einem Verbindungsfehler die Daten dann halt offline weiterhin angezeigt werden, aber irgendwie ist dem wohl nicht so. Kann ich noch irgendwo was zusätzlich einstellen, daß dieser Fehler halt ignoriert wird und die vorhandenen Offline Daten dann weiterhin angezeigt werden sollen?


    Eine sofortige, manuelle Synchronisation bringt die Termine übrigens auch wieder hervor, aber das ist irgendwie doch ein wenig lästig auf Dauer.


    Danke, Cimba

  • Thunderbird 45.6.0
    Lightning 4.7.6


    Ich möchte das Thema nochmal vorholen, da es aktuell, seit Microsoft sein Outlook umgestellt hat, schlimmer geworden ist, ausgeworfen wird:


    Code
    1. Warnung: Strict-Transport-Security: Die Website gab eine Kopfzeile an, die nicht erfolgreich verarbeitet werden konnte.
    2. Quelldatei: xxxx


    Es mag ja sein, das der Fehler bei MS liegt, aber warum muss bei einem Abruf Fehler der Kalender immer gleich deaktiviert werden? Kann man das echt nirgendswo einstellen, das bei einem Fehler nach Ablauf der eingestellten Abrufzeit es halt wieder versucht wird?


    Oder weiss jemand, in welcher Konfigurationsdatei die Einstellung, ob ein Kalender aktiv (gesetztes Häkchen) ist steht? Dann könnte ich mal versuchen, diese Datei als Notlösung schreibgeschützt zu machen.

  • Hallo Cimba,

    Ich habe die Kalender als Offline verfügbar angekreuzt

    eEs gibt Kalender die haben Probleme mit der Offline Unterstützung.
    Schalte diese Funktion einmal ab.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Hallo,


    vermutlich gibt es mehrere verschiedenen Fehler. Diese Meldung


    Fehler: Error Parsing ICS:

    zeigt zu Beispiel einen Fehler beim Parsen. Das deutet darauf hin, dass es etwas im Inhalt der ics-Datei nicht korrekt geparst werden kann. Im Falle von Outlook wäre das nicht weiter verwunderlich. Microsoft ist bei Standards schon immer etwas flexibel gewesen.


    Unabhängig davon ist das von Dir gewählte "Setup" sehr suboptimal:


    bei 3 geteilten ICS Kalenderlinks

    Du teilst nicht wirklich Kalender sondern Dateien. Damit ist schon vom Design her kein gleichzeitiger Zugriff mehrerer Clients möglich, weil das Filesystem das verhindert. Somit sind Zugriffsfehler vorprogrammiert.


    Besser Du verabschiedest Dich von der Bastellösung und stellst auf CalDav um. Das wurde schließlich extra für diesen Anwendungsfall entwickelt.


    Gruß


    Susanne

  • Danke für eure Tipps, dazu noch ein paar Anmerkungen:


    @edvoli: das habe ich mal versucht, hat aber leider nichts gebracht, auch unterschiedlich lange Abrufzeiten brachten nichts.


    SusiTux : wenn ein Kalender deaktiviert wird, taucht der Fehler im Posting 2 nur 1x zu der passenden Uhrzeit auf, soweit ich das überblicke, der Fehler aus Posting 1 taucht seit einiger Zeit nicht mehr auf.


    Das 2 Rechner auf die Dateien zugreifen, ist ein wenig missverständlich formuliert: es ist jeweils immer nur einer der beiden Rechner an, damit sollte eigentlich kein Zugriffsfehler passieren.


    Mir ist auch aufgefallen, das die ICS Datei mit dem Webbrowser aufgerufen durchaus manchmal einfach leer ist, MS liefert also die Datei einfach manchmal nicht korrekt aus. Ist halt nur blöd, das dann Lightning durch diesen Fehler den Kalender gleich deaktivert.


    Kannst du das mit dem "CalDav" eventuell näher erklären, ich kenne mich da leider nicht wirklich aus. Ich will eigentlich nur mit Thunderbird zwischendurch, wenn eine Email reinkommt, auch schnell mal meine Termine überfliegen können. Die eigentliche Terminverwaltung und Bearbeitung mache ich quasi grundsätzlich nur mit dem Handy.

  • Kannst du das mit dem "CalDav" eventuell näher erklären, ich kenne mich da leider nicht wirklich aus.

    Vereinfacht dargestellt ist CalDav ein Protokoll, das dazu dient Kalender zu teilen. Du kannst Dir das so ähnlich wie einen IMAP-Server vorstellen, nur dass es hierbei um Kalender geht.
    Die Clients greifen nicht direkt auf eine ics-Datei zu sondern "sprechen" mit dem CalDav-Server. Dieser verwaltet sozusagen die Kalender und sorgt auch dafür, dass konkurrierende Zugriffe nicht zu Fehler führen.


    Outlook beherrscht CaldDav zunächst nicht. Es gibt aber ein Add-On dazu. Microsoft bietet die Möglichkeit, Kalender über Exchange oder auch einfach über http zur Verfügung zu stellen. Letzteres scheinst Du auszuführen, mit der zusätzlichen Hürde, dass HSTS aktiviert ist. (Dein Posting #2 hatte ich übersehen).