Mail von falschen Absender

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.7.0
    * Betriebssystem + Version:W10
    * Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):t-online
    * Eingesetzte Antiviren-Software:Norton
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Norton
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):Emai


    Hallo,
    ich habe gestern ein Mail bekommen von einer Bekannten,die ich im Adressbuch stehen habe:
    Zum Verständnis: Im Adressbuch steht sie so (Angaben geändert):
    - Petra Scheuermann; petra-scheuermann@aol.com
    Die Mail kam an von: Petra Scheuermann <francobristlo@blueyonder.co.uk>
    D.h. der Name stimmt nicht mit der Mailadresse überein; in der Mail war noch ein Link, den ich natürlich nicht angeklickt habe.
    Hat das irgendwer den Mail Account von ihr gehackt , und schreibt jetzt unter ihrem Namen?
    LG
    Girlie
    PS: Wenn ich auf Antworten klicke, dann wird die Mail an die Adresse francobrislo@..... geschickt

  • Hallo Girlie,


    Hat das irgendwer den Mail Account von ihr gehackt , und schreibt jetzt unter ihrem Namen?


    zu 99,99% ja!


    Informiere Deine Mailpartnerin auf einem sicheren Weg (z.B. per Telefon) dass deren Mailadresse gekapert wurde, verbrannt ist.


    in der Mail war noch ein Link, den ich natürlich nicht angeklickt habe.


    "Gut dem Dinge!"


    PS: Wenn ich auf Antworten klicke, dann wird die Mail an die Adresse francobrislo@..... geschickt


    Und auf keinen Fall auf die franco..-Adresse antworten!


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Moin,


    nun mal nicht die Pferde scheu machen. Die Mail kam *nicht* von Petra..., sondern von einer anderen Mailadresse, die vermutlich auch gefälscht ist. Spam, wie er täglich millionenfach verschickt wird. Das einzig auffällige ist die Namensübereinstimmung, d.h. der Spammer kennt nicht einmal die Mailadresse.
    Kein Grund zur Panik, die Mail löschen, und gut ists.


    Gruß, muzel