Lokale Ordner: nach Umbennen eines Unterordners alle draunterliegenden Unterordner verschwunden

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.7.2
    * Betriebssystem + Version: Win 7 Professional
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): WEB
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Free Antivirus
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Fierwall
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport W 700V


    habe in den Lokalen Ordnern einen Unterordner mit sehr vielen weiteren Unterordnern GEHABT, leider.
    nach einem unbeabsichtigten Umbennen und der Revision dieser Umbennenung sind alle Unterordner verschwunden,
    nur die knapp 3500 Mails dieses Ordners sind noch da.
    Auch Reparieren über die Eigenschaften hat nicht geholfen
    Ebenso keine Veränderung nach Neustart des Programmes
    Mit dem ImportExportTools kann ich über 'Öffne Verzeichnis der Ordnerdatei" alle '"verschwundenen" Unterordner als Unterordner des sbdOrdners als sbd sehen,
    Nur im Thunderbirdordnerfenster werden sie nicht angezeigt.
    Was kann ich tun?
    Vielen Dank Marc 8|

    Einmal editiert, zuletzt von Marc ()

  • Hallo,


    in Thunderbird gehe ins Menü "Hilfe" > Informationen zur Fehlerbehebung > Profilordner > Ordner öffnen, dann beende Thunderbird.
    Im Profilordner gehe nach \Mail\Local Folders\, öffne den Ordner "Meinlokalerunterordner.sbd" und mache einen screen shot seines Inhalts.
    Überprüfe ebenfalls, ob sich in Local Folders außer der Mbox-Datei "Meinlokalerunterordner" ein weiterer Ordner "Meinlokalerunterordner" (ohne die Endung .sbd) befindet.
    Falls ja, mache auch einen screen shot mit dem Inhalt dieses Ordners "Meinlokalerunterordner".


    Gruß

  • Hallo Marc,


    danke für die screen shots.


    Das einzige, was mir in deinen screen shots auffällt, ist der Ordner "aBewerbungen xxxxxxxx.sbd" wegen der an den Namen angehängten Ziffern.
    Ich habe das schon mehrfach nach solchen Umbenennung-Aktionen gesehen. Außerdem fehlt die zugehörige Mailbox-Datei "aBewerbungen xxxxxxxx" (ohne Endung), die unbedingt vorhanden sein muss, damit die Unterordner von aBewerbungen angezeigt werden.


    Leider hast du aber nicht den Namen des Ordners (oder Unterordners) in den Lokalen Ordnern preisgegeben, dessen Unterordner nach der Um- und Rückbenennung verschwunden sind.
    Und es ist eben der Inhalt dieses Ordners, der hier relevant ist, damit man sehen kann, ob er Anomalien enthält.
    Nehmen wir mal an, die Unterordner des Ordners "aBewerbungen" seien verschwunden, dann müsstest du den Ordner "aBewerbungen xxxxxxx.sbd" öffnen und einen screen shot seines Inhalts machen.


    Eine weitere Ungereimtheit ist das Vorhandensein des Ordners "Local Folders.sbd" im Ordner "Mail".
    So etwas habe ich noch nie gesehen, ich weiß auch nicht wie er zustande gekommen sein kann.
    Da er aber nur *.mozmsgs Ordner enthält, besteht wahrscheinlich kein Zusammenhang mit dem Verschwinden der Unterordner.

  • Hallo Mapenzi!
    Sorry das ich so lange keinen Laut gegeben habe ...
    Du hast Recht der Ordner ist ein unbekanntes Phänomen.


    Die Dateien im Ordner Local Folders.sbd sind alle älter (2015, 2014)


    Der Ordner den ich umbenannt und dessen Unterordner nur in der Ordnerliste, aber nicht in Thunderbird zu sehen sind heißt
    a mukke
    die "verschwundenen Unterordner: siehe Anhang
    Beispiel für die Unterordner: ImPuls.sbd, ImPuls & Friends.sbd


    Kannst Du damit mehr anfangen?

  • Hallo Marc,

    Der Ordner den ich umbenannt und dessen Unterordner nur in der Ordnerliste, aber nicht in Thunderbird zu sehen sind heißt
    a mukke
    die "verschwundenen Unterordner: siehe Anhang

    Mit den neuen screen shots ist die Diagnose schnell und einfach zu stellen:
    es fehlen sämtliche "Mbox-Dateien" im Ordner "a mukke.sbd" sowie in sämtlichen *.sbd-Ordnern in der darunter liegenden Ordnerhierarchie!


    Zum Beispiel fehlen im Ordner "a mukke.sbd" die Mbox-Dateien "1 Impuls", "2 Workshops", "3 Impuls & Friends", ....usw.
    Oder im Ordner "Impuls.sbd" fehlen die Mbox-Dateien "Buchungen", "Doodle Eingang", "Presse", "Stoffe", ... usw.


    Zum besseren Verständnis:
    ein Ordner mit Unterordnern in Thunderbird wird im Profilordner durch die "Triade" Mbox-Datei + *.msf-Datei + *.sbd-Ordner dargestellt.
    Beispiel: wenn man im Posteingang Unterordner erstellt, findet man im Profil die Triade "Inbox" (Mbox-Datei mit den Mails) + "Inbox.msf" (Index- oder Zusammenfassungsdatei des Posteingangs) + "Inbox.sbd" (Sammelordner, der die Mbox-Dateien der Unterordner von Posteingang enthält + eventuelle weitere *.sbd-Ordner von Unter-Unterordnern des Posteingangs).


    Wenn in dieser Triade die Mbox-Datei fehlt, wird der entsprechende Ordner (und seine Unterordner nicht in Thunderbird angezeigt.
    Bei dir fehlen sämtliche Mbox-Dateien im Ordner "a mukke.sbd" und darunter.


    Du musst jetzt bei beendetem Thunderbird die Ordnerstrukturen von "a mukke.sbd" und sämtliche darunter liegenden Ordnerstrukturen reparieren, indem du sämtliche fehlenden Mbox-Dateien manuell neu erstellst.
    Dazu gibt es zwei Methoden (Beispiel für "1 Impuls.sbd"):
    a) du öffnest einen Text-Editor, kopierst den Namen "1 Impuls" aus dem Namen des "1 Impuls.sbd"-Ordners, speicherst die leere Datei unter dem Namen "1 Impuls" (ohne Endung und ohne Anführungszeichen) und verschiebst sie in den Ordner "a mukke.sbd".
    oder
    b) du öffnest die Datei "1 Impuls.msf" in einem Text-Editor, löschst den Inhalt und speicherst die leere Datei als "1 Impuls" (ohne Endung und ohne Anführungszeichen), indem du die Endung .msf entfernst.


    Die zweite Methode ist vermutlich einfacher und schneller. außerdem vermeidet sie Fehler bei der Namensgebung der neu zu erstellenden Mbox-Dateien.
    Trotzdem wird dich diese Reparatur einige Stunden beschäftigen.


    EDIT:
    Bevor du die fehlenden Mbox-Dateien neu anlegst, solltest du aber zunächst noch einen oder mehrere *.sbd-Ordner öffnen, in die Tiefe ihrer Struktur gehen und überprüfen, ob sich darin auf irgend einem Niveau Mbox-Dateien (ohne Endung) mit einer Größe von > 0 kB befinden.
    Ich befürchte nämlich, dass sie auf allen Niveaus der Ordnerstruktur von "a mukke.sbd" verschwunden sind.
    Du kannst auch die Größe des Ordner "a mukke.sbd" anzeigen: wenn er nur mehrere Hundert kB groß ist, kann man davon ausgehen, dass er keine Mbox-Dateien enthält.
    In diesem Fall wäre es also völlig nutzlos, die Mbox-Dateien auf höherem Niveau wieder zu erstellen.


    Wenn sich in keinem einzigen dieser *.sbd-Ordner Dateien ohne Endung befinden, würde ich noch eine Suche nach Dateien mit Namen wie z. B. "Buchungen", "Presse", "Stoffe", "Werbung", ... usw. machen.
    Du kannst auch in den Ordner "Trash.sbd" gehen und überprüfen, was sich darin befindet.


    Das Problem lässt sich natürlich viel einfacher lösen, wenn du eine Sicherungskopie des Profilordners von vor dem Zeitpunkt der Umbenennung des Ordners a mukke hast.

    Einmal editiert, zuletzt von Mapenzi ()