Mails nur an bestimmte Adressen und/oder Domains zulassen

  • Hallo zusammen,


    mein Ziel ist, dass Mitarbeiter in unserer Firma Mails nur an bestimmte E-Mail-Adressen und/oder bestimmte Domains senden können.
    Gibt es eine Möglichkeit, TB entsprechend zu konfigurieren, oder ein entsprechendes Plugin?
    Toll wäre natürlich, wenn diese Einstellungen nicht vom Mitarbeiter geändert werden können.


    Vielen Dank im Voraus


    Kraeuterwilli

  • Hallo Willi,


    ich kenne kein Mailprogram, wo solch eine Einschränkung möglich wäre, und auch kein AddOn für Thunderbird, was dies macht. Eventuell müsst ihr die Aufgabe ganz anders lösen, z.B. über ein Webformular im Intranet oder ein vergleichbares selbst erstelltes Frontend für den Mailclient, wo man dann nur noch aus einer vorgegebenen Liste von Empfängern auswählen kann und das/der dann die Daten im Hintergrund an einen Mailclient übergibt und den Versand anstößt.


    MfG
    Drachen

    Einmal editiert, zuletzt von Drachen () aus folgendem Grund: Typo korrigiert (lössen -> lösen)

  • Hallo Drachen,


    super Idee. Ein Mailprogramm kann ich selber schreiben (natürlich mit sehr eingeschränkten, aber ausreichenden Funktionen).
    Sollte jemand noch eine andere Idee haben, immer her damit.
    Ansonsten, Problem gelöst. :thumbsup: 
    Dass ich nicht selber drauf gekommen bin... :wall:


    Vielen Dank


    Kraeuterwilli

  • Hallo Kraeuterwilli,


    eine Beschränkung der Empfänger auf eine bestimmte Email-Adresse oder Domain ist zum Beispiel mit dem Add-on userChrome.js und dem folgenden JavaScript Code möglich:

    Die Datei userChrome.js muss nach Installation des Add-ons in den Unterordner chrome des Profilverzeichnis kopiert werden. (Gegebenenfalls musst Du anschließend das Add-on nochmal kurz deaktivieren, Thunderbird neustarten, aktivieren und Thunderbird neustarten.)


    Bei "Jetzt senden" und "Später senden" wird für jeden Empfänger in To, Cc und Bcc überprüft, ob "@example.com" vorhanden ist. Falls nicht, wird der Versand abgebrochen. Die Bedingung "@example.com" musst Du noch an Deine gewünschten Email-Adresse bzw. Domain anpassen. Du kannst auch mehrere Bedingungen, z.B. durch Kopieren der Zeile 11, verwenden.


    Im Moment wird der Versand einfach stillschweigend verhindert. Möglicherweise wäre eine Fehlermeldung für Deine Benutzer hilfreich, z.B. mit Hilfe von alert.


    Natürlich können die Benutzer durch Deaktivieren des Add-ons die Ausführung des Codes verhindern und damit die Beschränkung umgehen!


    Viele Grüße,
    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)