Was muss ich tun, damit im TB die Eingangsmails bei web.de nicht im "unbekannt" sondern im "Posteingang" landen?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Lightning + Googlekalender (ja/nein): Ja
    * Thunderbird-Version: 45.1.0
    * Lightning-Version: 4.7.1
    * Betriebssystem + Version: Win 10 pro, Version 1511
    * Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): Ja, Version 2.7
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast Free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Aufgabenverwaltung bei Kalender mit Google-Synchronisation intern
    Halloo zusammen,
    ich habe einen web.de account und habe diesen versucht, im TB anzulegen. Komischerweise landen die eingegangenen Mails im Ordner "unbekannt" statt im "Posteingang". Und ich hoffe, ich hab' nicht noch andere Dinge falsch eingerichtet bei diesem Accou7nt. Gibts eine Anleitung mit der ich den account überprüfen/korrigieren kann?


    Danke im Voraus.


    Gruß aus Cux: Kay-Uwe

  • Hallo Kay-Uwe,


    ganz einfach: schalte das sinnfreie SPAM-Filter deines Providers aus und verlasse dich auf das JUNK-Filter des Thunderbird.


    Hintergrund:
    Web.de nutzt eine so genannte "Whitelist" um damit die SPAM-Freiheit zu deklarieren. Dazu nutzt sie dein web.de-Adressbuch (auf dem Server). Mails von dir bekannten Absendern (also im Adressbuch stehende) sind kein SPAM. Mails von Absendern, die nicht im Adressbuch stehen, werden in den "Unbekannt"-Ordner verschoben.
    Du kannst diese (per Webmail <grusel>) akzeptieren, und deren Absenderadresse deinem Adressbuch hinzufügen.
    Diese Whitelist funktioniert selbstverständlich zu 100% - aber ist es das, was du willst?


    Das JUNK-Filter ist ein lernfähiges Filter. Es benötigt also den Müll, um damit trainiert zu werden. Deswegen sind vogeschaltete SPAM-Filter, egal ob als zusätzliches Programm auf deinem Rechner oder aber beim Provider kontraproduktiv.


    OK?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Alles klar, Peter, habe den Filter auf der Webseite von web.de deaktiviert.


    Vielen Dank.


    Gruß aus Cux: Kay-Uwe