Mail verschieben mit Filter funktioniert nicht

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • * Thunderbird-Version:38.8.0
    * Betriebssystem + Version: Linux Mint 17.3
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Yahoo
    * Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): im Router
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): TP-Link WR1043ND


    Hallo,


    ich habe einen Filter erstellt, mit dem bestimmte Mails verschoben werden sollen.




    Der Filter sorgt für das Verschieben aber er löscht die Mail nicht im Posteingang. Da sollte sie eigentlich verschwinden. Was läuft da denn verkehrt?


    Gruß Fansurfer

  • Hallo,
    kann leider deinen Screenshot nicht öffnen.


    Der Filter sorgt für das Verschieben aber er löscht die Mail nicht im Posteingang.

    Dann ist es kein Verschieben sondern Kopieren.
    Wie groß ist dieser Posteingang?


    Überprüfe die Größe des Posteingangs auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.
    Es ist in Thunderbird nicht möglich auch nur annähernd die Ordnergröße abzuschätzen (etwa anhand der Größe und Anzahl der vorhanden Mails).
    Übrigens habe ich selbst mindestens 10 Filter, bei denen Die Mails aus IMAP-Posteingang in andere lokale Ordner verschoben werden und das klappt einwandfrei.
    Übrigens sollte man Posteingänge möglichst leer(!) halten. Zumindest solange man das unsägliche "Bereithalten von Nachrichten" aktiviert hat und das ist by default immer aktiviert. Solange das so ist, muss regelmäßig komprimiert werden.
    Tut man das nicht, verdoppeln(!) sich alle gelöschten und verschobenen Mails.
    Zum Lesen:
    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://www.thunderbird-mail.de…on/:Korrupte_Indexdateien


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Der Posteingang hat eine Größe von 29,6MB mit 196 Mails.


    Oben habe ich das Bild mal in ein jpeg Format geändert, hoffe ihr könnt es jetzt sehen.


    Im Filtermenue steht auf eindeutig "Verschieben der Nachricht in" und der Ordner ist auch angegeben. Thunderbird kopiert die Nachricht nur.


    Werde jetzt erst einmal die Wiki Sachen lesen.


    Gruß

  • Ich habe jetzt die Index Dateien Repariert und seit dem funktionieren die Filter alle.


    Danke für die Hilfe.


    Gruß Fansurfer

  • Ich hatte das Reparieren der Ordner nicht als Option gepostet, weil beim Komprimieren von Ordnern der Index automatisch neu geschrieben wird.
    Danke für die Rückmeldung.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Nach ein paar Tagen funktionieren meine Filter schon wieder nicht. Was kann dann dafür die Ursache sein?

  • Ich würde zum Herausfinden der Ursache Folgendes machen:
    Thunderbird beenden, im Thunderbird-Profil im Ordner ImapMail und weiteren Unterordnern die Datei msgFilterRules.rdf löschen oder umbenennen (übrigens ist das eine reine Textdatei, die editiert und in die kopiert werden kann.). Danach den Filter in Thunderbird neu einrichten (auch wenn es zeitaufwendig ist). Weiter beobachten.
    Mehr Ideen habe ich dazu nicht.
    Immer 100%ig arbeiten bei mir meine Filter auch nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Auch die (Spam)Filter auf den Providerwebseiten arbeiten nicht zuverlässig.
    Und in allen mir bekannten Mailklienten (u.a. Outlook) ebenfalls nicht.
    Meistens handelt es sich aber nur um gelegentlich Ausrutscher.
    Auch können falsche Einstellungen eine zusätzliche Ursache sein, z.B. wenn man ohne genau zu überlegen nur die Option
    "alle Bedingungen erfüllen" anhakt. Oder die Reihenfolge der Abarbeitung nicht berücksichtigt. Eine schon bearbeitete Mail kann kein zweites Mal bearbeitet werden , wenn sie nicht mehr da ist.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke für die Infos. Heute hat er mal wieder ein Teil meiner Mails verschoben, so wie es eigentlich auch gehen soll mit dem Filtern.
    Ich habe nur eine Bedingung in den Filtern.


    Was will ich mit dem Filter erreichen:
    Eingehende, meist Newsletter Mails sollen nach der Absenderadresse in einen entsprechenden Ordner verschoben werden. Z.B. eine Mail von noreply@thunderbird-mail.de in den Ordner Thunderbird und eine Mail von promotion5@amazon.de


    in den Ordner Amazone usw.
    Ins gesamt habe ich so 7 Filter definiert und nur eine Bedingung soll erfüllt sein.