Keine Benutzerdefinierte Einträge bei Import

  • Hi,


    ich wollte mein Apple Adressbuch mit Sonderbezeichnungen importieren. Leider zeigt mir das Adressbuch keine Benutzerdefinierten Einträge wie: Zweitwohnung, zweite Mobilnummer, Schweizer Mobilfunktnummer usw. an.


    Wie bekomm ich Thunderbird dazu auch solche "nicht Standard" Einträge, also solche die ich selber angelegt habe, mir anzuzeigen?


    Thunderbird 45.1.1 auf Fedora23


    LG

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Wenn du uns sagst, in welchem Format die Adressbuch vorliegt, könnte ich dir eine Antwort geben.
    Der Adressbuchimport als Textdatei (*.csv, kommagetrennt) ist nicht so einfach,wenn man auf die Kategorien Wert legt.
    Die einzelnen Kategorien sollten nämlich mit exakten Bezeichnung in Thunderbird übereinstimmen.
    Dazu am Besten ein Adressbuch mit einer einzigen kompletten Adressen in Thunderbird exportieren (csv, kommagetrennt) und die Datei mit einem Editor oder Excel öffnen.
    Außerdem sollte in Thunderbird das Add-on MoreFunctionsForAdressbook installiert sein, welches eine Menge mehr Kategorien anbietet-


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Der Adressbuchimport als Textdatei (*.csv, kommagetrennt) ist nicht so einfach,wenn man auf die Kategorien Wert legt.

    hier liegt das Problem.


    Apples Adressbuch lässt alles zu was man will. Thunderbird erkennt und nimmt nur die Einträge die es selber kennt.
    Die Erweiterung bringt leider nicht viel, da hier wieder nur vorgegebene Einträge genommen werden.


    In dem Fall muss ich mich nach einer anderen Lösung umschauen


    Danke für die Antwort

  • Was hindert dich daran die Datei an Thunderbird anzupassen?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw