Der Ordner Postausgang ist voll und kann keine weiteren Nachrichten aufnehmen.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    Thunderbird-Version: 45.2.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): Imap + Pop
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1 + GMX
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Microsoft Essentials
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows 7


    Hallo zusammen,


    gerade habe ich auf einem Rechner die Mails vom Gesendet Ordner mit der Archivfunktion archiviert.


    Danach wurde auf dem 2. Rechner folgende Fehlermeldung angezeigt. Bei anderen Rechnern tritt das Problem nicht auf.


    Der Ordner Postausgang ist voll und kann keine weiteren Nachrichten aufnehmen.
    Um Platz für weitere Nachrichten zu machen, löschen Sie alte Nachrichten oder legen Sie Unterordner an, in die Sie vorhandene Nachrichten verteilen. Anschließend müssen Sie den Ordner bitte komprimieren.


    Auf 2. Rechner folgendes bereits durchgeführt ohne Erfolg.
    Postausgang repariert.
    Alle Ordner komprimiert


    Gesamtkonto ca. 7GB. Bei 1und1 sind 50GB und mehr vorhanden.


    Wer weiß Rat?


    Gruß
    Peter

  • Auf 2. Rechner folgendes bereits durchgeführt ohne Erfolg.
    Postausgang repariert.
    Alle Ordner komprimiert

    Komprimieren hilft nur, wenn vorher auch Mails gelöscht wurden.


    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://www.thunderbird-mail.de…on/:Korrupte_Indexdateien



    Der Ordner Postausgang ist voll und kann keine weiteren Nachrichten aufnehmen.

    Steht da wirklich "Postausgang"? Der wird von Usern nur selten benutzt. Oder ist der Ordner "Gesendet" gemeint?
    In diesem Fall solltest du diesen durch Verschieben von Mails verkleinern (bis auf 800 MB) und anschließend komprimieren. Weitere Mails solltest du dann darin nicht mehr speichern.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Guten Tag thunderbird 126!


    Also ich befasse mich ja "erst" etwa 30 Jahre mit dem Thema "E-Mail", aber mir konnte bislang noch niemand plausibel erklären, wie man bei der Nutzung von E-Mail 50GB (i.W.: fünfzig Gigabyte!) Daten anhäufen kann! Das ist und bleibt mir unverständlich und ich vermute hier nur zwei Ursachen:

    • Hier vernachlässigt jemand die wichtigste Pflegemaßnahme, das Komprimieren gröblichst, und
    • dieser jemand bzw. seine Mailpartner nutzen E-Mail als Transportmittel für Massendaten. Dafür wurde E-Mail nie entwickelt und man sollte das auch nicht tun! Dafür gibt es bessere Möglichkeiten.

    Dann wäre es nett, wenn du bei Fragen und Problemen, welche die Speicherung von Mails betreffen, auch deutlich machst, ob es sich bei dem betreffenden Konto um ein altes POP3-Konto oder um ein IMAP-Konto handelt, und ob du dieses, für stationär an einem zeitgemäßen Internetzugang betriebene Rechner IMHO sinnfreie "Lokale Bereithalten ..." immer noch aktiviert hast.
    Es ist schon ein kleiner Unterschied, ob diese voll berechtigte Fehlermeldung vom Server kommt oder ob der Thunderbird erkennt, dass er diese Monster-MBoxen nicht mehr bearbeiten kann.



    vom Gesendet Ordner mit der Archivfunktion archiviert.

    Und wo liegen diese Orchivordner? In den "Lokalen Ordnern" oder sind es IMAP-Ordner?



    Der Ordner Postausgang ist voll und kann keine weiteren Nachrichten aufnehmen.

    Der Ordner "Postausgang" wird nur dafür genutzt, E-Mails welche "später gesendet" werden sollen bis zum Senden zwischenzuspeichern. Es soll ja Leute geben, die so was machen, aber solche Mengen an Mails?
    Nie komprimiert?



    Postausgang repariert.

    Beim so genannten "Reparieren" werden nur die Indexdateien (= die Inhaltsverzeichnisse) neu geschrieben. Das hat auf die Größe der Mbox-Dateien keinen Einfluss.



    Wer weiß Rat?

    Die von mrb verlinkten Seiten lesen und verstehen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo zusammen,


    Kollege hat sich gerade gemeldet. "geht wieder, nachdem ich komprimiert und PC neu gestartet habe"


    Vielen Dank!

  • Noch einmal zur Klarstellung:
    es geht hier nicht um die Kontogröße sondern die Größe der einzelnen Ordner.
    Letztere sollte 800 MB nicht überschreiten. Wie viele Ordner du nun mit 800 MB hast, ist egal.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • es geht hier nicht um die Kontogröße sondern die Größe der einzelnen Ordner.
    Letztere sollte 800 MB nicht überschreiten. Wie viele Ordner du nun mit 800 MB hast, ist egal.

    Hallo mrb,


    das ist nicht der Fall. Ich habe Archivoptionen - Einen Ordner pro Monat eingestellt.


    Gruß
    Peter