Thunderbird startet seit 13 Uhr nicht mehr sondern geht einfach wieder aus

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: (die neuste 42,5 denke ich)
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 64Bit Ultimate
    * Kontenart (POP / IMAP): POP und IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 20 Konten unterschiedlichster Art
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Norton Internet Security
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Norton
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): AVM


    Hallo
    ich habe ein NB und einen normalen Desktop PC mit je Windows 7 Ultimate 64 Bit, bei beiden Rechnern die unabhängig voneinander arbeiten geht Thunderbird nicht mehr. Man startet es und es kommt auf den Bildschirm, ruft emails ab und dann kommt der ubliche Absturtztbericht.
    Kann das an einem aktuellen pdate liegen?


    Eine Neuinstalltion der aktuelle Version bringt nichts, eine alte Version von 01/2015 geht auch nicht,
    das starten im abgesicherten geht auch nicht und als Admin bringt ebenfalls keinen Erfolg!


    Danke für einen Tip!

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat


    Eine Neuinstalltion der aktuelle Version bringt nichts, eine alte Version von 01/2015 geht auch nicht,
    das starten im abgesicherten geht auch nicht und als Admin bringt ebenfalls keinen Erfolg!

    .
    Bringt fast nie etwas, da entweder das Thunderbird Profil beschädigt ist und/oder dein Virenscanner ganze Arbeit leistet. Dieser darf das Thunderbird-Profil nicht scannen (on-demand und on-access-Scanner). Und auch nicht verschlüsselte Nachrichten/Verbindungen übrwachen.
    Am Besten testweise und kurz Norton deinstallieren (deaktivieren hilft nicht) und das Verhalten überprüfen. In dieser Zeit keinen Browser verwenden und keine Anhänge anklicken.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Habe sehr viel versucht und deinstalliere jetzt mal norton
    das ist die Fehlermeldung:



    Diese Meldung enthält Informationen über den Status der Anwendung zum Zeitpunkt des Absturzes.

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt

  • Norton deinstalliert bringt nichts
    TB neu installiert als Admin und ohne als Admin brint nichts


    TB installiert ohne die alten profile bringt was, T B läuft, sobald ich das alte profil rein mache gehts wiede rnicht
    alle msf dateien gelöscht bringt nichts

  • Nachdem ich viel ausprobierte nun die Lösung:


    Ich verwalte mehrere accounts in TB, teilweise mit mehreren 10.000€mails (ich weiss das sollte man nicht) nun habe ich einen der kleineren accounts, also das email verzeichnis gelöscht und schon gehts.


    Ich verstehe nur nicht wieso dass bei beiden Rechnern so sich verhält!
    es handelt sich um ein imap konto.


    kann sich das jemand erklären (ich habe einen Backuprechner der in diesem Mailkonto auf pop3 zugreift und der hat 22000 emails.)

  • Dann musst du leider eben ein neues Profil aufbauen und aus dem alten umziehen.


    Wie das geht, steht in unserer Doku und in den FAQ.
    Hilft natürlich nur bei richtiger Einstellung deiner Sicherheitssoftware. Sonst könnte das ganze wieder von vorne losgehen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw