Plötzlich 3. Person im Thread

  • Hallo,


    hier geht es um ein spezielles Problem und Dr. Google hat mir rein garnicht weiterhelfen können.


    Ich habe mit einer Freundin einen recht privaten E Mail Austausch gehabt.


    Plötzlich bekomme ich eine E Mail, von jemanden, der damit nur bedingt was zu tun hat. Diese Email wurde im SELBEN Thread einsortiert.


    Das hat nicht stutzig gemacht.


    Die Absender Adresse war seine andere private Adresse, also kann es nicht sein, dass er von dem Rechner der Freundin geschrieben hat.


    Das Betreff war " AW: 123xyz" war das SELBE Betreff wie das der ursprünglichen Mail. Diese war allerdings ausgelöscht.


    Kann ich an den Headern erkennen was vorgefallen ist. Oder gibt es eine einfache Erklärung.


    Die ursprüngliche Konversation lief von Gmail zu web.de, die "fremde" Mail kam von yahoo, wurde allerdings in den selben thread einsortiert.




    Wer kann helfen


    Vielen Dank



    F

  • Hallo frenchhorn, und willkommen im Forum!


    Diese beiden Aussagen:

    Ich habe mit einer Freundin einen recht privaten E Mail Austausch gehabt.

    und


    Die ursprüngliche Konversation lief von Gmail

    widersprechen sich ja schon grundsätzlich. Gmail und privat ... .
    Aber das ist ja nicht das, was du wissen willst. Ich wollte dich nur darauf hinweisen. ("Recht privat" ist nur durch Verschlüsselung zu erreichen!)



    Du schreibst, dass "Diese Email ... im SELBEN Thread einsortiert wurde."
    Welche Art der Ansicht verwendest du denn? Versuche mal eine nicht gruppierte Ansicht und verzichte auch auf die Nutzung virtueller Ordner. Dann siehst du auch jede Mail einzeln. Gerade die beiden Optionen können zur Verwirrung führen. Hast du irgendwelche Add-ons installiert, welche Mails nach bestimmten Kriterien irgendwie in Threads zusammenfassen? => Zur Kontrolle einfach mal den TB im "Safe-Mode", also mit temporär deaktivierten Add-ons, starten.


    Du kannst auch gerne einen Screenshot posten, aus dem wir den von dir beschriebenen Effekt ersehen können. (Adressen etwas verschleiern)


    Selbstverständlich ist im Mailheader viel zu erkennen. So kannst du bei der im jeweiligen "Gesendet"-Ordner liegenden Mail erkennen, an wen diese gesendet wurde.
    Du kannst gern die Headerzeilen hier im Forum posten (wichtig: alle E-Mailadressen pseudonymisieren - bspw.: "meine eigene Adresse" oder "Adresse der Freundin" usw.)
    Du kannst mir auch gern die betreffenden Header im Rahmen einer Konversation zur Analyse schicken. Ich sichere dir Vertraulichkeit und auch Löschung zu.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo und willkommen im Forum


    zunächst würde ich in meinem "Gesendet"-Ordner die in dieser Konservation gesendeten E-Mails anschauen und überprüfen, ob ich ausversehen eine an den falschen Empfänger gesendet habe.
    Das selbe würde ich die Freundin bitten.


    Ja, der Header sagt einiges aus:
    Zunächst ganz allgemein: jede E-Mail bekommt eine eindeutige Message-ID. Die siehst du im Quelltext jeder E-Mail. Sie wird in die Headerzeile "Message-ID" geschrieben und das sieht ungefär so aus:

    Code
    1. Message-ID: <cd1c3a12-cd38-c43f-b901-39d386379aeb@***********>

    Sobald jemand auf "Antworten" klickt, sollte im Header der neuen E-Mail mit Hilfe der eindeutigen Message-ID vermerkt werden, auf welche E-Mail geantwortet wird. Das geschieht über "In-Reply-To" und sieht so aus:

    Code
    1. In-Reply-To: <cd1c3a12-cd38-c43f-b901-39d386379aeb@***********>

    gleichzeitig sollte beim Antworten die gesamte bekannte Historie aufgelistet werden (also alle E-Mails, die zu diesem Thread gehören) und das wird im Header "References" abgelegt:

    Code
    1. References: <cd1c3a12-cd38-c43f-b901-39d386379aeb@***********>
    2. <7f677502-dfd4-4cc5-9507-a20da4a3d637@********>
    3. <4a8933ea-1485-3772-597e-5b9efba74a57@**********>

    Du lässt dir also den Quelltext der E-Mail des dritten mit Strg + U anzeigen.
    Dabei interessieren dich in diesem Fall diese beiden Zeilen In-Reply-To und References. Wenn diese Header auftauchen, dann würde ich die Message-ID, von In-Reply-To (also das, was zwischen den Klammern < > steht) markieren und mit Strg + C in die Zwischenablage legen. Jetzt würde ich in meinem Gesendet-Ordner den Quelltext der entsprechenden E-Mails öffnen und im Quelltext nach der Message-ID suchen (nach drücken von Strg + F kannst du mit Strg+V im Quelltext nach der Message-ID suchen lassen).
    Findest du die MessageID im Header Message-ID, so ist es sehr wahrscheinlich, dass du genau diese E-Mail an den dritten gesendet hast und er darauf geantwortet hat, oder er hat sie - wie auch immer - empfangen / abgefangen / mitgelesen und darauf geantwortet.


    Vielleicht hat aber auch dein eigentlicher Konversationspartner die/eine e-Mail an den dritten weitergeleitet. Was sagt dein eigentlicher Konservationspartner?


    Grüße, Ulrich

  • Vielen Dank,


    diese Ursprungs IDs sind identisch. Ich kann die Email nicht aus versehen an diese Person geschickt haben, weil ich bis zu diesem Zeitpunkt in keiner Weise die E mail Adresse hatte. (Also auch nicht im Adressverzeichnis). Bis zu dem Reply UNBEKANNT.
    Das Betreff war "AW: xyz123" also so wie eine direkte Antwort auf diese Mail




    References: <CALJWA=DZThH5-n+JfgEy5NRuLr=YJ9AkwwLATPauysOii_TK9A...................Ursprungs Email


    References: <CALJWA=DZThH5-n+JfgEy5NRuLr=YJ9AkwwLATPauysOii_TK9A....................Antwort Email (an den es NICHT gerichtet war!!!!!!!)


    In-Reply-To: <trinity-a8c5fca0-923f-4cf7-94da-7634f8ccca78-1470966174029@3capp-webde-bs48>
    Ursprungs Email


    In-Reply-To: <trinity-a8c5fca0-923f-4cf7-94da-7634f8ccca78-1470966174029@3capp-webde-bs48>......Antwort Email (an den es NICHT gerichtet war!!!!!!!)



    Wenn der Typ "klug" gewesen wäre, hätte er "nur" meine EMAil Adresse kopiert, stattdessen einfach auf eine E Mail repyen, die nicht für seine Augen bestimmt war.


    Gehe ich recht in der Annahme, dass er die Emails auf seinen yahoo Account spiegelt, denn es scheint keine weitergeleitete E Mail zu sein?


    Danke und Gruß


    F

  • Vielen Dank für die Hilfe,


    ich wäre SEHR dankbar, wenn sich das klären ließe


    Danke


    Ferdinand

  • Du hast eine Antwort auf deine Konversation.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo ihr beiden,


    Zitat

    Du hast eine Antwort auf deine Konversation.

    ich gehe davon aus, dass sich das damit erledigt hat. Ansonsten bitte erneut melden.


    Grüße, Ulrich

  • Hallo Ulrich,


    ja, es hat sich erledigt. Es war kein technischer Fehler ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!