ttttttt

  • ttttttttttt

    Einmal editiert, zuletzt von tthorsten () aus folgendem Grund: bitte löschen sie alle meine Posts und Threads samt inhalt und Antworten da ich mittlerweile gestalkt werde muss ich sie darum bitten. Ich danke Ihnen bitte erledigen sie das schnellst möglich die person geilt sich an meinen ungelenken formulierungen und der fehlenden rechtschreibung auf. wie ich sehen kann habe ich so ca. 15 Posts mit eher wenigen Antworten was ich nicht akzeptieren kann sind namens umbenennung und stehen lassen des kontents also bitte alles restlos entfernen Thread mit Antworten ich danke. Ich hätte das gerne selbst gemacht leider lässt die foren software dsa nicht zu man ist hier nicht herr seines kontents.

  • Hallo @tthorsten (<-- ist doch nett wenn man begrüßt wird, oder?)



    Ich lasse die web.de und gmx adressen von googlemail abholen und holle alle noch mal mit thunderbird abholen

    Mach das nicht, sondern leite deine Mails von GMX und web.de zu deinem Google-Konto weiter, dann sind die Mails bei GMX und web.de auch verschwunden! Ich mache das schon seit Jahren so, klappt ohne Probleme.



    Viele Grüße aus Augsburg


    Mike, TmoWizard

  • Hallo Mike,

    ... sondern leite deine Mails von GMX und web.de zu deinem Google-Konto weiter, ... Ich mache das schon seit Jahren so,

    Also ehrlich: diese Antwort verwundert mich sehr.
    Von jemandem, der des öfteren Beiträge zum Thema IT-Sicherheit und Datenschutz schreibt, hätte ich nicht erwartet, dass du deine Daten (Mails) gerade diesem Provider zum Verwursten vorwirfst.
    Hier hast du eine Begründung von mir: 20



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter!


    Also ehrlich: diese Antwort verwundert mich sehr.Von jemandem, der des öfteren Beiträge zum Thema IT-Sicherheit und Datenschutz schreibt, hätte ich nicht erwartet, dass du deine Daten (Mails) gerade diesem Provider zum Verwursten vorwirfst.

    Ich selbst mache das auch nicht, ich habe nur meinen Weg gezeigt! Meine E-Mails (auch die von meinem Google-Account) leite ich an einen anderen Provider zu dem ich wesentlich mehr Vertrauen habe und dieses Postfach habe ich auch in SeaMonkey eingerichtet.


    Das mache ich schon so seit den Zeiten mit Windows, da ich früher (TM) mit diesem System doch immer wieder mal Ärger hatte. Dadurch brauch ich wenn nötig nur noch dieses eine Konto bei SeaMonkey einrichten, was bei über 10 echten Mailkonten (also keine Alias!) doch immer wieder in Arbeit ausarten konnte. ;)


    Mit meinem jetzigen System hatte ich das Problem noch nicht, da habe ich auf meinem damals neuen Rechner im April 2012 mit Kubuntu 12.04 LTS installiert und anno 2014 auf Kubuntu 14.04 LTS aktualisiert und seit dem läuft es einfach trotz sehr vieler PPAs und anderen Fremdquellen 24/7 durch!


    Viele sonntägliche Grüße aus Augsburg


    Mike, TmoWizard