URl wird blockiert

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:: 45,4
    * Betriebssystem + Version win 10 64
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): netcologne.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Bitdefender
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): bitdefender
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Frizbox 7490
    Was si auch auch mache o
    immer wenn ich eine URL oder was anders aufrufe dann kommt Die anhängende Meldung

  • Hallo Discipuli (pluralis maiestatis? ;) )
    Wahrscheinlich hast du mehrere Browser (InternetExplorer, Firefox, Opera,...) auf deiner Maschine.
    Entscheide dich einfach für dein Lieblingsprogramm (als Standardbrowser setzen) und mach das Häkchen
    bei "immer diese App verwenden"
    Dann sollten die Meldungen aufhören.
    Gruß,
    Otto

    ATARI...das waren noch Computer!

  • [OT]

    (pluralis maiestatis? )

    Nett, aber lang ist's her. Genitiv und Vocativ wäre auch möglich. Vielleicht hat er schlechte Erfahrungen in der Schule gemacht oder ist selbst Lateinlehrer und schimpft gern. ;-)


    [/OT]

  • Hallo Otto, klär mich mal auf was das mit Vokativ zu tun hat.
    Der Vokativ sieht also zwar aus wie ein Fall, er hat jedoch eine andere Funktion als die übrigen Fälle. Während Nominativ, Genitiv und die anderen Fälle dazu dienen, die Syntax, also den Satzaufbau einer Sprache zu gestalten, und das jeweilige Verhältnis zweier sprachlicher Denotate zueinander zum Ausdruck bringen, steht ein Nomen im Vokativ außerhalb des Satzes. Ein Vokativ dient – vereinfacht gesagt – dazu, den Kontakt zwischen Sprecher und angesprochener Person herzustellen (Anruf) oder aufrechtzuerhalten (Anrede).
    Einer der dummen Schüler, discipuli

  • [OT]
    Während wir also auf die Antwort auf Beitag #2 warten, möchte ich dann doch die Sache nach dem Vocativ aufklären, so gut ich noch kann. Wenn sich jemand schon einen lateinischen Nick aussucht, sollte er doch wissen, was er bedeutet. :mrgreen:


    Discipulus ist der Schüler oder Lehrling. Discipuli kann dazu sein:


    der Nominativ, Plural: die Schüler
    der Genitiv, Singular: des Schülers
    der Vocativ, also die Anredeform: Schüler! Wenn man also schimpft "Schüler, sei still!" benutzt man den Vocativ.


    [/OT]

  • Also das das Thema ist in beiden Fällen erledigt.
    Übriges discipuli war eine Laune von mir ohne jeden besonderen Hintergrund.
    Mal sehen vielleicht melde ich ich mich demnächst mit Discipulus oder Lehrling
    Der Schüler