Problem mit TB - erstellt selbständig Ordner .......

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.5.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 64 bit - aktuelle Version (laufend upgedated)
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antiviren-Software: AVIRA Antivir
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    allgemein ist zu sagen, daß ich TB seit mehreren Jahren problemlos verwende und tausende emails in TB verwalte - sehr viele Ordner und sehr, sehr viele Unterordner .....
    insgesamt 17 GB (laut Moz Backup)


    derzeit habe ich 2 Probleme:
    1. die Schriftgrösse - wenn ich die Schriftgrösse in TB so einstelle, daß ich sie beim verfassen eines emails gut lesen kann - ist sie beim versenden VIEL zu groß.
    also muß ich nach jedem verfassen eines emails die Schriftgrösse 2x reduzieren.
    wenn ich darauf vergesse, bekommt der Empfänger ein email mit viel zu grosser Schrift - was eher peinlich ist .......


    2.
    am Wochenende des 20.11. bekam ich eine Meldung, daß TB "voll" sei oder so ähnlich ................
    daraufhin habe ich hunderte emails gelöscht.
    danach bekam ich eine Meldung, daß der POSTEINGANG voll sei (obwohl ich auch im POSTEINGANG hunderte emails gelöscht habe ....)
    daraufhin habe ich die emails aus 2015 in einen eigenen Ordner gegeben um den POSTEINGANG zu erleichtern.
    nach einer Umbenennung war ein Unterordner im Ordner AKTUELL plötzlich doppelt vorhanden und beide Ordner bekamen von TB eine zusätzliche Endung im Ordner-Namen.
    die Ordner waren nun namensgleich und doppelt vorhanden.
    nach dem Update auf TB 45.5.1 war dieser Unterordner sogar dreifach vorhanden.
    ein löschen war nicht möglich - es kam eine Meldung, der Ordner sei in Benutzung ....
    nach einigem umbenennen der 3 Ordner, danach wiederholtem löschen der Ordner - sowohl in AKTUELL als auch in PAPIERKORB, waren die Ordner nicht mehr vorhanden.
    nach dem nächsten Start von TB waren sie wieder vorhanden ....
    manchmal im PAPIERKORB, manchmal im AKTUELL-Ordner oder auch in beiden Ordnern.
    manchmal nur einmal vorhanden, manchmal zweimal .....
    gestern passierte es wieder ....
    nach dem umbenennnen eines Unterordners war auch dieser zweimal vorhanden und bekam eine zusätzliche Endung im Ordnernamen ....
    somit habe ich jetzt 2 Ordner mit diesen Problemen.
    es ist auch nicht möglich emails in diese Ordner zu verschieben - die Anweisung wird einfach ignoriert ......

  • Hallo capri, und willkommen im Forum! (<= Ist doch schön, begrüßt zu werden, oder?)


    Nun, bei dieser horrenden Postfachgröße von 17GB (wie schafft man denn das?) ist es kein Wunder, dass du Probleme bekommst.
    Aber der Reihe nach.
    Du verwendest zur Verwaltung deiner Mailkonten noch das veraltete Protokoll POP3. Bei POP3 werden die heruntergeladenen Mails in so genannten Mbox-Dateien gespeichert. Das bedeutet, dass sämtliche E-Mails einschließlich ihrer Anhänge hintereinander in je "Mailordner" einer Textdatei gespeichert werden. Es ist natürlich sehr klug von dir, deinen Mailbestand in "sehr viele Ordner und sehr, sehr viele Unterordner" aufzuteilen, denn damit kannst du dem Größenlimit dieser Dateien etwas entgehen.
    Und wenn ich dann lese, dass du hunderte von E-Mails gelöscht hast, und damit das Problem nicht beseitigt wurde, dann vermute ich mal sehr stark, dass du die wichtigste und lebensnotwendige (!) Pflegemaßnahme für deine Mbox-Dateien bislang vernachlässigt hast. Zumindest habe ich kein Wort davon in deinem Beitrag gelesen.


    Diese Pflegemaßnahme nennt sich "Komprimieren" und hat außer dem Namen absolut nichts mit ZIP & Co. zu tun.
    Bei diesem Komprimieren (und erst dabei!) werden die bislang nur als gelöscht markierten und somit nicht mehr angezeigten Mails physisch aus den Mbox-Dateien entfernt.
    Liege ich mit meiner Vermutung richtig?


    Zum o.g. Größenlimit:
    Es wird sehr empfohlen, eine Mbox-Datei nur einige 100MB groß werden zu lassen. Die empfohlene Maximalgröße ist ca. 800MB. Alles was darüberhinaus gespeichert wird, birgt die Gefahr des Datenverlustes. (Aber du hast ja mit deiner Aufteilung schon den richtigen Weg eingeschlagen.)
    Der Posteingang (INBOX) sollte sogar immer völlig leer sein, bzw. nur die neuen/ungelesenen/unbearbeiteten Mails enthalten.


    Die sich wundersam vervielfältigten Ordner und Unterordner (und auch falsche Zusammenhänge zwischen der angezeigten Betreffzeile und dem Inhalt der betreffenden Mails) sind sehr oft in korrupten Indexdateien begründet. Das ist aber kein Problem: diese Indexdateien ("Inhaltsverzeichnisse") lassen sich problemlos neu erstellen. Dafür gibt es zum einen die Funktion Eigenschaften > Allgemein > Reparieren im Kontextmenue eines jeden Mailordners oder die harte Methode (speziell bei vielen Ordnern/Unterordnern) diese Indexdateien (.msf) mit dem Dateimanager des Betriebssystems zu suchen und allesamt zu löschen. Das natürlich bei beendetem Thunderbird. Bei dessen nächstem Start, welcher dann garantiert etwas länger dauern wird, werden die Mbox-Dateien neu indiziert und die Indexdateien neu und vor allem korrekt geschrieben.
    In der Regel sind derartige Probleme danach verschwunden.
    Wichtig: Diese Indexdateien zeigen nur den Bestand deiner Mails an. Wenn nach dem Neuindizieren bestimmte Mails nicht mehr angezeigt werden, dann hat das nichts mit dem Neuindizieren zu tun. Es wird letzt lediglich der tatsächlich vorhandene Bestand angezeigt. Nicht mehr angezeigte Mails waren vorher schon nicht mehr da - und vorher angezeigte Phantoom-Ordner eben auch nur Fehler in den Indexdateien. Und diese Fehler resultieren eben sehr häufig aus den o.g. ungepflegten Monsterdateien ... .


    Was dein Problem mit der Schriftgröße betrifft, so wäre es gut zu wissen, ob du deine Mails im empfohlenen (!) Reintextformat schreibst und betrachtest, oder ob du ein Freund von Klickibunti-Mails (auch "html" genannt) bist.



    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort !
    meine emails betrachte ich inkl. Bilder, etc.
    ist das für dich "klickibunt" ?
    ich denke aber nicht, daß es daran liegen kann, da ich meine Einstellungen noch nie geändert habe und das Schriftproblem erst seit einem Update im Herbst vorhanden ist.


    das komprimieren hat gutgetan und um 5 GB reduziert .....


    die Probleme mit der Schriftgrösse und den selbsterstellenden Ordnern sind leider noch immer da.
    ich kann die Ordner umbenennnen, löschen - aber nach dem restart von TB kommen sie wieder .....