Kann keine Emails vm Laptop verschicken, seit ich neuen Router habe

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45,6,0
    * Betriebssystem + Version:Windows 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP): POP3 und IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Kaspersky
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):Huawei-E5251-5B25


    Hallo,
    TB kann auf dem Laptop keine mails mehr und senden, im web und vom smartphone geht es ohne Probleme. Das Problem habe ich seit ich einen neuen Router Huawei-E5251-5B25 statt UPC habe.
    Habe schon mit gmx Kundendienst gesprochen, die meinen es liegt am TB. Es kommt die Meldung kann nicht mit SMTP verbinden oder wird blockiert. Aber wenn ich Kaspersky ausschalte funktioniert es nicht.
    Kann man festellen ob der Router das Senden blockiert. danke

  • Hallo,
    ich kenne den Router nicht, kann schon sein, dass er Mailverkehr blockiert, wäre vielleicht eine etwas seltsame Default-Einstellung, aber wer weiß...
    Kannst du denn Mails empfangen? Wenn ja, hast du die Servereinstellungen geändert?

  • Guten Tag Salzwerk und willkommen im Forum!

    Kann man festellen ob der Router das Senden blockiert.

    Selbstverständlich kann man das.


    Zwei Möglichkeiten zum Angebot:

    • Falls es sich um ein Notebook handelt, nimmst du dir diesen und gehtst zu einem Freund (bei dem das "Mailen" problemlos funktioniert) und schließt dein Gerät dort per Kabel an. Und ganz schnell siehst du, ob es an deinem Rechner liegt, oder an deinem Router.
    • Du machst den in unserer Hilfe & Lexikon beschriebenen Test mit dem Befehl "telnet". Dieser auf der Konsole ("DOS-Fenster") eingegebene Befehl zeigt sehr deutlich, ob dein Client (ohne dass der Thunderbird dabei beteiligt ist) den Server erreicht, oder nicht.

    Bitte melde das Ergebnis, egal, welche Möglichkeit du nutzt.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!