Blacklist Adressbuch speziell filtern

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.0.1
    • Betriebssystem + Version: Win7 64Bit
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP, POP3 (eins > nur für Spams)
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Eigener Server, GMX und Google
    • Eingesetzte Antiviren-Software: AVG
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox 6490 Cable


    Moin moin aus dem hohen Norden!


    Wenn ich eine Spam erhalte, füge ich die eMail-Adresse des Absenders sofort in ein Blacklist-Adressbuch ein. Ein eingerichteter Filter greift nun auf dieses Blacklist-Adressbuch zu und alle Mails, die von diesen Absendern in Zukunft kommen, werden sofort gelöscht.


    Nun hat die Sache allerdings einen kleinen (...eher großen!) Schönheitsfehler: Die Absender sind äußerst kreativ mit dem, welches vor dem @ steht. Da können schon mal eine Menge Adressen zusammenkommen, obwohl sie ja eigentlich "nur" von einer Adresse kommen.


    Wie kann man mit einem Blacklist-Adressbuch gezielt nur das filtern, welches hinter dem @ steht.


    Ideal wäre es, wenn der Filter nur einen Teil der Absenderadresse auslesen würde. Bei z.B "...@spam01.com", "...@spam02.com" usw. und dann hier nur auf das "spam" reagierend.


    Seht Ihr da eine Möglichkeit bzw. Möglichkeiten einen Filter zu erstellen?! DANKE!

    ___________________________
    Viele Grüße aus dem hohen Norden
    Skogtroll

  • Hallo Skogtroll,

    Wenn ich eine Spam erhalte, füge ich die eMail-Adresse des Absenders sofort in ein Blacklist-Adressbuch ein. Ein eingerichteter Filter greift nun auf dieses Blacklist-Adressbuch zu und alle Mails, die von diesen Absendern in Zukunft kommen, werden sofort gelöscht.

    der Ansatz ist grundlegend falsch. Wie Du ja selber schon bemerkt hast, ändern sich die Adressen immer wieder. Mit diesem Ansatz wirst Du den Kampf gegen Spammer verlieren - die sind immer einen Schritt voraus.


    Besser ist es, den integrierten Junk-Filter von TB zu nutzen. Dazu empfehle ich diesen in den Konteneinstellungen zu aktivieren, als Basisschutz dem externen Junk-Filter zu vertrauen und danach alle Junk-Mails als solche zu kennzeichnen. Das dauert wielleicht ein paar Tage (je nachdem wieviel Spam Du so bekommst), aber durch das Markieren lernt der Junk-Filter und wird immer besser. Der Mehraufwand am Anfang wird durch gerigeneren Aufwand in der Zukunft mehr als neutralisiert und außerdem wirst Du auch noch weniger Spam erhalten (zumindest zu sehen bekommen).


    Durch Dein aktuelles Vorgehen des sofortigen Löschens ist dieser Weg jedoch vollkommen ausgeschaltet.


    Natürlich solltest Du Deine Mail-Adresse auch nicht ins Internet hinausschreien (ich erwähne das nur, weil es immer noch Leute gibt, die sich in jedem Newsletter und bei jedem Gewinnspiel anmelden und sich dann über Spam wundern).


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Danke für Deine Antwort!


    Dann werde ich mal diesen Weg gehen. Der Junk-Filter ist jetzt aktiviert. NUR (!) die Adressen, die in meinem Adressbuch "Whitelist" stehen, bleiben von diesem unberührt.


    Ich werde das mal jetzt ein paar Tage beobachten! Danke Dir!

    ___________________________
    Viele Grüße aus dem hohen Norden
    Skogtroll