Thunderbird Portable als Standard-eMail-Programm in Windows 8.1

  • Hallo,


    vorausgesetzt, dass du unter: „Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Standardprogramme\Standardprogramme festlegen\Programmzuordnungen festlegen“ die Thunderbird-Zuordnung für „.eml“ und „MAILTO“ vorfindest, ist der Vorgang für die portable Version abgeschlossen. Wenn du jetzt z. B. über Firefox im Internet einen E-Mail-Direkt-Link anwählst, wird möglicherweise TB mit dem Fenster „Konto-Assistenten“ starten. Brichst du diesen Vorgang ab, wird TB wieder geschlossen. Wurde jedoch TB vorher gestartet, wird „Verfassen“ gestartet und die "Von-An-Daten" exakt übernommen. Ob es ein portables Phänomen ist, kann ich nicht beantworten - aber damit leben.


    Gruß

    Portable-Fan Norbert

  • Hallo,

    ich kann es nicht mit Sicherheit sagen, ob es überhaupt möglich ist eine portableVersion als Standprogramm einzurichten, sicher nicht dauerhaft unter Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein da ja spätestens (vielleicht sogar schon beim Schließen) beim Herausziehen des Sticks diese Information aus der Registry wieder gelöscht wird. Ist eben keine Desktopversion .

    Ansonsten hast du ja sicherlich die vielen Bedenken und Warnungen in deinem ersten Link gelesen.

    Weiter möchte ich mich daher nicht äußern.

    Zitat

    Leider klappt es immer noch nicht. Gibt es inzwischen eine Lösung?

    Warum sollte es das? Mozilla selbst kümmert sich nicht um portable Versionen und hat ganz andere Prioritäten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()