Probleme im Intranet @work

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird Portable, Programm + Version: 52.4.0
    • Windows 7
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Kaspersky Endpoint Security
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Kaspersky Endpoint Security


    Hallihallo,

    ich habe auf meinem Dienst-Notebook, dass ich in geringem Umfang auch privat nutzen darf, Thunderbird Portable 'installiert'. Während ich mit dem Firmennetzwerk im Internet bin, kann ich allerdings keine Mails empfangen/senden ("Konnte nicht mit dem Server xxxxxxxx verbinden"). Wenn ich das Notebook vom Firmennetz abkopple und über ein 'normales' WLAN im Internet bin, klappts einwandfrei (daher schließe ich, dass es weder an Antivirensoftware noch an Firewall liegt).


    Gibt es eine Möglichkeit, über manuelle Proxyeinstellungen oder was auch immer, dieses Problem zu umgehen?

  • Hallo,


    ich kenne das von meinem Intelligenttelefon. Mails kann ich dort nicht empfangen, obwohl ich im Internet surfen kann. Da ich keine Experte bin, kann ich nur vermuten, dass die benötigten Ports im Firmennetzwerk geperrt sind. Da hast Du eigentlich keine andere Wahl, als den Admin zu bitten die Ports zu öffen. Zu 99,99% holst Du Dir bei der Anfrage einen Korb.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490