Wie kann ich die vorformatierten Schriften umgehen?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.5.2
    • Betriebssystem + Version:Windows7 ultimate
    • Kontenart (POP / IMAP):POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):diverse
    • Eingesetzte Antiviren-Software:Eset
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo, wenn ich beim Schreiben einer mail einen kopierten Text einfüge, hat der natürlich die Formatierung des Quelltextes. Soweit so gut. Womit ich aber ein Problem habe, ist, dass wenn ich normal weiterschreiben will, die Textformatierung des kopierten Textes beibehalten wird, auch eine Änderung in der Schriftformatierung nützt nicht, denn kaum tippe ich einen neuen Buchstaben, ist die frühere Formatierung wieder da.

    Gibt es eine Möglichkeit, dies zu vermeiden?

  • Hallo,


    du kannst das tatsächlich vermeiden: kopiere den Text wie bisher, aber zum Einfügen klickst du erst mit der rechten Maustaste und wählst aus dem Kontextmenü "Einfügen ohne Formatierung" aus. Damit behält das Eingefügte die Formatierung der zuvor begonnenen E-Mail und bringt nicht mehr seine eigene Formatierung mit.


    Eine zweite Möglichkeit ist ähnlich einfach: Hau an der Stelle, wo die etwas einfügen willst, vorher noch ein- oder zweimal auf die Entertaste und erzeuge damit neue Absätze. Dann gehe wieder eine oder zwei Zeilen hoch an die Stelle zum Einfügen. Hier kannst du wie gewohnt Kopiertes einfügen.

    Schreibst du dann einfach direkt weiter, bekommt der neue Text die mit gebrachte Formatierung des eingefügten Textes - aber wenn du per Maus oder Cursortaste wieder die ein oder zwei Zeilen runter gehst und dort tippst, hast du hier die ursprüngliche Formatierung der Mail vor dem Einfügen.
    Ich nutze diesen weg kaum, weil ich regelmäßig vergesse, vor dem Einfügen erstmal die Leertaste oder Entertaste zu drücken und dann fürs Einfügen zurück zu gehen ...


    Variante 3: Rein-Text-Mails - kein Ärger mit Formatierungen ... ;-)


    MfG

    Drachen